GameStar.de
› Overwatch: Heiliger Drache! Spieler gründet die „Kirche des Hanzo“
Overwatch: Heiliger Drache! Spieler gründet die „Kirche des Hanzo“

Overwatch: Heiliger Drache! Spieler gründet die „Kirche des Hanzo“

Wer möchte, kann sich nun der Glaubensgemeinschaft von Hanzo anschließen. Damit hat der erste Overwatch-Charakter seine eigene Religion bekommen.

Die Liebe von Spielern und Fans zu Overwatch und den bunten Charakteren des Heldenshooters geht mitunter sehr weit. Doch reicht es auch, um einen Charakter des Spiels wirklich zu vergöttern und eine eigene Religion für ihn zu gründen? Offensichtlich schon!

Wie vg247 berichtet, hat der brasilianische Overwatch-Fan Mateus Mognon es nun geschafft, eine neue Glaubensgemeinschaft zu registrieren.

Was nur ein lustiger Witz für alle Overwatch-Spieler ist, hat aber durchaus einen ernsten Hintergrund. Der Begründer der Kirche des Hanzo wollte aufzeigen, wie einfach es ist, in Brasilien eine eigene Religion zu gründen. Dafür benötigt es lediglich eine Adresse, fünf Leute, eine Satzung, die Unterschrift eines Anwalts und einige Gebühren.

Mit einer eigenen Religion kann man in Brasilien sehr leicht Steuergesetze umgehen, denn die Glaubensgemeinschaften sind von Steuern befreit. Das macht sie auch zu einem perfekten Ort für Geldwäsche. Obwohl die freie Auslegung des Glaubens und auch der Schutz kleiner Religion wichtig ist, wollte Mognon aufzeigen, wie einfach sich das System ausnutzen lässt und damit der Kriminalität in die Hände spielt.

Deutlich unterhaltsamer sind da schon die Regeln dieser Religion. So sollte man den Dienstag freinehmen für „religiöse Studien“ und darf den Terminus „Hanzo Main“ nicht mehr verwenden. Getauft wird man übrigens, wenn man ein Match Overwatch zockt. Wer sich das nicht leisten kann, darf stattdessen auch eine Runde Paladins spielen, um den gleichen Effekt zu erhalten.Overwatch Church of Hanzo

Würdet ihr euch der Kirche des Hanzo anschließen wollen? Oder seid ihr schon bei den Jedi oder dem Fliegenden Spaghettimonster und wollt euch nicht lossagen?


Verrücktes gibt es in Overwatch immer wieder – wie etwa einen Spieler, der Doomfist mit einem Boxhandschuh kontrolliert!

QUELLE vg247.com
QUELLE adrenaline.uol.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!