GameStar.de
› Open-World-Update für Warframe heiß erwartet – Release im Oktober?
Open-World-Update für Warframe heiß erwartet – Release im Oktober?

Open-World-Update für Warframe heiß erwartet – Release im Oktober?

Für Warframe soll bald das heiß ersehnte Open-World-Update Plains of Eidolon erscheinen. Allerdings nicht mehr in der letzten September-Woche. Die Entwickler arbeiten aber auf Hochtouren und lassen sogar den Devstream ausfallen, um das Update so schnell wie möglich fertig zu stellen.

Warframe beeindruckte Fans und Kritiker, als vor einigen Monaten das große Open-World-Update Plains of Eidolon auf der hauseigenen Konvention Tennocon vorgestellt wurde. Seitdem warten die Spieler sehnsüchtig auf das Update, doch konkrete Release-Daten sucht man vergebens. Laut den Entwicklern stünde aber der Release kurz bevor. Womöglich noch diese Woche?

Jetzt gab es allerdings Ernüchterung: Plains of Eidolon kommt nicht diese Woche und einen Devstream von den Entwicklern gibt’s ebenfalls nicht!

Release von Plains of Eidolon im Oktober?

Grund für den Ausfall des Streams ist laut Community Managerin Rebecca Ford der große Stress, der gerade im Studio von Digital Extremes herrscht. Man arbeite nämlich gerade wie irre daran, das Eidolon-Update fertig zu bekommen.

Tatsächlich war es mal geplant, dass Plains of Eidolon schon in dieser Woche hätte kommen soll. Man hat sich aber dazu entschieden, sich selbst mehr Zeit zu gönnen, um das Update fertigzustellen.

Genaue Daten will Ford nach wie vor nicht nennen. Aber die Ankündigung klingt vielversprechend. Das Release-Datum von Plains of Eidolon will man Anfang nächster Woche bekanntgeben.

Wenn der Release von Plains of Eidolon wirklich schon für die letzte Woche im September geplant war, dann könnte das durchaus bedeuten, dass das Open-World-Update im Oktober kommt!

Tag-Nacht-Wechsel und Riesen-Monster in der Open World

Sobald Plains of Eidolon erscheint, erwarten euch dort neue Seiten von Warframe. Anstatt in begrenzten Arealen herumzustromern, erkundet ihr auf den Plains of Eidolon eine große, offene Map. Dort treiben sich bei Tag die üblichen Feinde herum, die ihr leicht mit eurem Tenno umhaut.

In der Nacht wagen sich jedoch stärkere Gegner aus ihren Löchern und es beginnt das harte Endgame. Am härtesten wird Plains of Eidolon jedoch, wenn die namensgebenden Eidolon auftauchen. Das sind nämlich gigantische Monster, die intern von den Entwicklern Kaiju genannt werden, also Titanen vom Schlage eines Godzilla!

Verpasst nicht unserenArtikel zum Thema: Warframe im Anspielbericht – Ist der Coop-Shooter bald auf Augenhöhe mit Destiny 2?

QUELLE Gamingbolt
QUELLE Warframe Forum
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.