GameStar.de
› Andere öffnen Loot-Boxen, Ihr bekommt Preise – Das geht in CoD WW2
Andere öffnen Loot-Boxen, Ihr bekommt Preise – Das geht in CoD WW2

Andere öffnen Loot-Boxen, Ihr bekommt Preise – Das geht in CoD WW2

Wer in Call of Duty: WW II anderen beim Öffnen von Supply Drops zusieht, bekommt dafür Belohnungen. Dieses Feature ist Teil des Social Hubs im Spiel.

In vielen aktuellen Spieletiteln bekommt Ihr aus sogenannten Lootboxen zusätzliche Beute. In CS:GO sind das zum Beispiel Waffenskins, in Overwatch bekommt Ihr Emotes, Spraylogos oder auch Skins für Helden.

In COD WW2 heißen die Lootboxen “Supply Drops” – und bieten sogar Belohnungen für jene Spieler, die Euch beim Öffnen der Kisten zusehen.

Call of Duty WW2 – Lootboxen öffnen bringt mehr

Eine interessante Änderung wird es im nächsten Teil der “Call of Duty”-Serie geben. In COD: WW2 öffnet Ihr die Supply Drops im Headquarter, dem Social Hub des Shooters. Dort können sich bis zu 48 Spieler gleichzeitig aufhalten und  die Zeit zwischen den Matches verbringen. Die Headquarters symbolisieren die Sammel-Punkte der großen Truppen von Alliierten.

Wie Gameinformer berichtet, bringt es Euch nicht nur kosmetische Items, sondern auch “Social Score”, wenn Ihr die Supply Drops unter den Augen anderer Leute im Headquarter öffnet. Diese Social-Score-Punkte soll es sowohl für Zuschauer als auch für den Besitzer der geöffneten Kiste geben. Wie sich dieser Score dann in Belohnungen umwandeln lässt, ist bisher noch unklar.

Im Headquarter könnt Ihr nicht nur Kisten öffnen, sondern vieles mehr tun.

In den Headquarters stehen Euch folgende Aktivitäten zur Auswahl:

  • Es gibt tägliche und wöchentliche Quests für Euch, die Ihr gegen Belohnungen abschließen könnt
  • Spieler, die an sozialen Elementen teilnehmen, bekommen mehr Supply Drops
  • Ihr könnt dort Ranglisten ansehen, andere Spieler betrachten oder sogar Streams in einem virtuellen Theater ansehen
  • In der Grube könnt Ihr Euch in 1v1-Kämpfen mit anderen Spielern duellieren
  • Per Sprachchat könnt Ihr unkompliziert mit anderen Gamern quatschen
  • Wer seine Waffen testen will, geht dazu an einen Schießstand
  • Ihr könnt dort vor anderen Spielern Lootboxen öffnen

Call of Duty WW2 erscheint am 3. November auf PS4, Xbox One und PC. Auf der PS4 startet die Beta für COD WWII bereits in diesem Monat

VIA VG247
QUELLE Gameinformer
Patrick Freese
Teemo for president!
Andere öffnen Loot-Boxen, Ihr bekommt Preise – Das geht in CoD WW2

Call of Duty: WW2

PC PS4 Xbox One