GameStar.de
› Neverwinter: Baldige Zusammenlegung der Shards
Neverwinter kostenlos spielen

Neverwinter: Baldige Zusammenlegung der Shards

Spieler haben bald die Möglichkeit, ohne Einschränkungen zu kommunizieren und zu interagieren, denn die Server werden zusammengelegt!

Was schon immer von den Entwicklern von Neverwinter geplant war, ist in naher Zukunft gar nicht mehr so weit entfernt. Aus den aktuellen 3 Shards (Beholder, Dragon und Mindflayer) wird es bald nur noch einen geben.

Info zu Charakternamen und Auktionen beim Neverwinter MMO

Dabei braucht ihr euch keine Sorgen um euren Charakternamen oder Gildennamen zu machen, denn dieser muss nicht geändert werden, wenn es zu dem Zusammenschluss kommt. Achtet auf eure Auktionen, denn diese gehen entweder an den Höchstbietenden oder zurück an den Anbieter. Jede Astraldiamantentransaktion wird automatisch zurückgenommen. Alle vorhandenen aktiven Aufträge von Zen oder Astraldiamenten werden auf euer Tauschkonto gutgeschrieben. Keine Sorgen, wenn ihr einen weniger leistungstarken PC oder Laptop besitzt, denn die maximale Population der Server ist die gleiche, wie vor der Zusammenlegung.

Weitere Informationen zu den Shard Änderungen gibt es hier.

 

Neverwinter kostenlos spielen

Neverwinter

PC PS4 Xbox One