GameStar.de
› Publisher wechseln von PC-MMORPGs auf Mobile – NCSoft gründet West-Studio
Devilian-Beschwörerin

Publisher wechseln von PC-MMORPGs auf Mobile – NCSoft gründet West-Studio

Immer mehr etablierte koreanische Publisher von PC-MMORPGs richten ihren Blick auf den Mobile-Sektor.

In Südkorea gehört dem Mobile-Gaming die Zukunft, das scheinen immer mehr Publisher zu glauben. Einige haben schon „klassische PC-MMORPGs“ aus dem Portfolio gestrichen, um sich aus dem PC-Markt zurückzuziehen und auf Mobile-Games zu setzen.

So finden sich einige Titel, die hier im Westen gerade erst erschienen sind oder sogar noch in der Beta stecken, auf einmal ohne Heimat-Markt wieder: Wie Echo of Soul oder Devilian.

Echo of Soul Klassen Übersicht

Der koreanische MMO-Riese NCSoft (hierzulande als Publisher von Aion, WildStar und Guild Wars 2 bekannt) sieht diesen Trend und mischt kräftig mit, will auch im Westmarkt davon profitieren, hat allgemein seine Augen auf den Westen gerichtet.

In den USA, in Kalifornien, hat man nun ein großes „Mobile Studio“ eingerichtet und „Iron Tiger“ getauft. 100 Leute sollen dort mal arbeiten, in 2016 nach und nach eingestellt werden. 3 Entwicklungs-Teams sollen dort neue Mobile-Titel entwickeln, auch auf Grundlage bestehender NCSoft-Marken. Und eine Mobile Publishing Group wird dort auch Platz finden.

Das Studio liegt in San Mateo, zwischen Silicon Valley und San Francisco. Von der Lage verspricht sich NCSoft, dass man exzellente Leute rekrutieren kann.

Als größtes und wichtigstes Mobile-Projekt von NCSoft gilt Lineage Eternal.

QUELLE MMOCulture Iron Tiger
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.