GameStar.de
› MU Legend vor der Open-Beta: Was kann das Action-RPG eigentlich?
MU Legend Titel Blitz-Strahl

MU Legend vor der Open-Beta: Was kann das Action-RPG eigentlich?

Die Open Beta von MU Legend startet nächsten Monat. Damit Ihr bestens darauf vorbereitet seid, zeigen wir Euch hier die Kern-Features des Action-RPG. Wo spielt MU Legend, welche Features wurden vom Vorgänger übernommen und wie wurden sie verbessert? Diese und weitere Fragen klären wir in dieser Übersicht.

Im September 2017 startet die offene Beta von MU Legend und öffnet Euch die Tore in die Welt des neuen Action-MMORPG. Um für diese Test-Phase gut vorbereitet zu sein, stellen wir Euch in dieser Übersicht die Kern-Features des Spiels vor. Spielmodi, Grafik und verschiedene Gameplay-Aspekte sind interessant für Neulinge und Veteranen.

Ihr kämpft auf dem Kontinent “MU” – Veteranen erkennen Orte wieder

Eure Abenteuer spielen auf dem Kontinent MU, den Ihr im Vorgänger “MU Online” bereits erkunden konntet. Im neuen Teil der Reihe erlebt Ihr auf MU die Ereignisse mit, die dort vor Kuduns Machtergreifung stattgefunden haben.

Wer bereits MU Online gespielt hat, findet klassische Spiel-Elemente wieder, die mit einem neuen Spielerlebnis verbunden wurden. Monsterhorden bekämpft Ihr mit der umgestalteten Dark Lord-Klasse oder einer der anderen drei Klassen (Whisperer, Blader und War Mage), die Euch bisher zur Verfügung stehen. In einem Teaser wurde jüngst die neue Emphasizer-Klasse für MU Legend gezeigt.

Mit diesen starken Klassen kämpft Ihr gegen fiese Monster in den neuen Gebieten des Action-MMO. Entdeckt außerdem die Geschäftsviertel von Dudrin, Tempano und Ohrdor. Während der Abenteuer von MU Legend werden Veteranen bekannte Gebiete wie Litenberg und Noria begegnen, die sie schon vom Vorgänger kennen. Eine komplett überholte Grafik und ein noch besseres Belohnungssystem sollen beliebte Events wie das Blutschloss aufwerten.

MU Legend Screenshot Gegner AOE-Schaden

Bekannte Flügel und Begleiter sind dabei

Die Flügel der Charaktere sind auch ein Element, das im neuen Teil der Reihe übernommen und verbessert wurde. In MU Legend sind sie sogar noch wichtiger als zuvor, denn nun könnt Ihr die Flügel entwickeln und verbessern.

Features wie der Stein des Segens und der Stein der Seele können Veteranen in MU Legend wiedererkennen. Auch alte Begleiter und Reittiere wie Fenrirs, Unirias und Tibettons sind wieder mit dabei.

Neulinge finden leicht ins Spiel – Seelenlevel machen Euch stark

In MU Legend werdet Ihr langsam in das Action-MMO mit Hack-&-Slay-Mechaniken hineingeführt. Für Anfänger ist es kein Problem, Haupt- und Nebenquests zu lösen, um schließlich das Maximallevel zu erreichen. Während der Level-Phase verfolgt Ihr eine Story und könnt Eure Fähigkeiten ausprobieren. Wer seinen Charakter noch näher kennenlernen möchte, lässt sich auf die PvE- und PvP-Inhalte von MU Legend ein.

Jede, der aktuell vier Klassen, hat verschiedene Fähigkeiten und ein umfangreiches Fertigkeitensystem. Dazu kommen Siegel- und Artefakt-Systeme, die Ihr im Spiel noch genauer ausprobieren könnt.

Das Maximallevel der Klassen ist 65, doch die eigentliche Herausforderung ist das Meistern des Seelenlevels, das ein Level-Cap von 500 hat. Das Seelenlevel bringt Euch wichtige Boni für Eure Angriff-, Verteidigung- und Rüstung-Werte, die starken Einfluss auf Eure Charaktere haben.

Klassische Duelle im PvP-Modus – Mehr in Planung

Die PvP-Fans kommen in MU Legend auf ihre Kosten. Von Anfang an könnt Ihr an klassischen Duellen teilnehmen, die auf den verschiedenen Schlachtfeldern verfügbar sind. Dort kloppt Ihr Euch mit Freunden und findet heraus, wer den mächtigeren Char hat.

Duelle sind zu langweilig? Freut Euch auch auf Arena-Kämpfe, in denen es intensiver zugeht. Ihr versucht dort den KI-Charakter eines anderen Spielers 10 Mal hintereinander im Zweikampf zu besiegen. Nach einem Sieg könnt Ihr wählen, ob Ihr einen weiteren Kampf bestreiten oder die Gewinn-Serie erhalten und sich die entsprechende Belohnung auszahlen lassen.

Vorbereitet werden noch weitere PvP-Features, die in “baldiger Zukunft” veröffentlicht werden sollen. Geplant sind Gildenkriege mit epischen Territorialschlachten und 3-vs-3-Koop-Kämpfe, in denen Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander antreten.

Bis zum Beginn der Beta werden noch weitere Videos zu MU Legend veröffentlicht, die Euch mehr Einblicke in die Features des Spiels geben sollen. Das Einführungsvideo zu MU Legend betten wir Euch hier im Artikel ein.

Neugierig auf mehr? Im MU Legend Beta-Gameplay-Video seht Ihr, wie sich das Action-MMORPG spielt

Patrick Freese
Teemo for president!
MU Legend Titel Blitz-Strahl

MU Legend

PC