GameStar.de
› Monster Hunter World – Trailer enthüllt 6 neue Monster & Map!
Monster Hunter World – Trailer enthüllt 6 neue Monster & Map!

Monster Hunter World – Trailer enthüllt 6 neue Monster & Map!

Capcom veröffentlichte auf der Tokyo Game Show einen neuen Trailer für Monster Hunter World (PS4, Xbox One, PC). Der Trailer verriet das Release-Datum des Action-RPGs, aber zeigte auch neue Inhalte.

Am 26. Januar 2018 wird Monster Hunter World für die PS4 und Xbox One erscheinen. Dies kündigte Capcom durch einen Cinematic-Trailer auf der Tokyo Game Show an.

Der Trailer verriet allerdings noch viel mehr über den neuesten Titel der Monster-Hunter-Reihe. Es wurde ein neues Gebiet enthüllt, das an ein Korallenriff erinnert. Ebenso machten sich neue Monster in dem Trailer breit, von denen eins auf dem Cover erscheint: Der Nergigante.

Wir zeigen Euch die Neuheiten, die im Trailer zu beobachten sind.

Verträumtes Korallenhochland ist die neue Map 

Das Korallenhochland wurde als neue Map für Monster Hunter World enthüllt. Dieses Gebiet mag wie eine verträumte Unterwasserwelt aussehen, ist aber keine.

In Monster Hunter World gibt es weder Schwimmen noch Tauchen. Dieses Gebiet befindet sich demnach komplett im Freien, was wohl auch das “Hochland” im Namen der Map erklärt.

Eine Map wie das Korallenhochland hat es bisher noch nicht in Monster Hunter gegeben. Normalerweise gibt es Vulkane, Berge, Wüsten oder Wälder, die alle in den Farbtönen braun, gelb, grün oder rot gehalten sind.

Das sind die neuen Monster in Monster Hunter World

In dem Trailer wurden außerdem neue Monster gezeigt, die Ihr jagen könnt.

  • Eine stacheliges Reptil mit breitem Schweif und roten Augen

Im Trailer kommt das Reptil angeflogen, mit Hautlappen, die es zwischen seinen Beinen aufspannt. Besonders auffällig ist sein langer, stacheliger Schwanz, mit dem er auf den Jäger im Video einschlägt. Danach wandert es in vorsichtigen Schleich-Bewegungen um den Jäger herum.

  • Eine flauschige Fledermaus, die sich zu einem Ballon aufbläst

Dieses ulkige Monster erinnert an eine riesige Fledermaus. Im Trailer ist zu sehen, dass sie sich auch schlank machen kann. Wenn sie sich aufbläst, sieht sie allerdings aus wie ein flauschiger Ballon. Ein Monster in dieser Art hat es bisher noch nicht in der Franchise gegeben. Die Tiere sind normalerweise stark an Reptilien angelehnt, worunter dieses Fellknäul schon auffällt.

Es ist anzunehmen, dass aus der Fledermaus eine flauschige Rüstung hergestellt werden kann. In Monster Hunter World können Katzen-Wesen auch ausgerüstet und mit auf die Jagd genommen werden. Rüstungen und Waffen erstellt man aus Teilen der Monster. Auf der rechten Seite trägt die Katze eine Rüstung, die verdächtig nach der Fledermaus aussieht. Das ist aber noch nicht offiziell bestätigt.

  • Das “Lange-Zunge-Chamäleon” hat einen Namen bekommen: Pukei Pukei

Den Pukei Pukei sah man zusammen mit drei anderen neuen Monstern bereits im Gamescom-Trailer. Diesen zählen wir nicht zu den “neuen” Monstern im Trailer. Damals hatte er aber noch keinen Namen und es war nicht viel von ihm zu sehen – außer seine lange Zunge. In dem neuen Trailer benutzt er seinen Schwanz, um eine lila Wolke zu bilden, die vermutlich giftig ist. Außerdem kann er eine lila Flüssigkeit spucken, die ebenfalls giftig erscheint.

  • Ein  aggressives Reptil mit Blend-Angriff

Dieses Reptil sieht eher wie ein klassisches Monster der Franchise aus und hat zwei auffällige Fächer auf seinem Kopf. Mit den Fächern kann das Monster einen Blend-Angriff ausführen. Im Trailer blitzt es einmal stark auf, was vermutlich zur kurzen Blindheit des Spielers führt.

  • Der Nergigante – Eine diabolische, fliegende Echse mit gigantischen Hörnern

Der Nergigante wird das “Flagship”-Monster von Monster Hunter World und somit auf dem Cover erscheinen. Ein Blick reicht, um zu wissen, dass mit dem Nergigante nicht zu spaßen ist. Er ist von Stacheln übersät, besitzt massive Hörner, Flügel und Klauen. Hinter ihm könnte sich ein kleinerer Boss-Kampf verbergen.

  • Eine Kreuzung aus Gottesanbeterin und Drache

Dieses Wesen hat Insekten-ähnliche Züge und besitzt lange Klauen in seinen Flügeln. Das Monster hat nur einen kurzen Auftritt im Trailer und es sind keine Attacken oder besondere Verhaltensmuster zu erkennen.

  • Ein Drache mit flauschiger Brust

Dieser Drache schwebt nur kurz im Trailer vorbei. Er scheint aber eine besonders flauschige Brust zu besitzen, in denen Eiszapfen zu erkennen sind. Vielleicht kommt er aus einer Tundra und ist ein frostiger Elder-Drache.

Was verrät der neue Trailer noch über Monster Hunter World?

Der Trailer gibt noch mehr Einblicke in Monster Hunter World. Was ist noch zu sehen?

  • Im Gebiet des Korallenhochlands benutzt der Jäger einen Gleitmantel, um nach oben zu reisen. Auf der neuen Map gibt es einen Aufwind, mit dem sich der Spieler nach oben treiben lassen kann, wenn er den Gleitmantel benutzt
  • Astera, die Basis der Forschungskommission zur Erkundung der Neuen Welt. Direkt zu Beginn des Trailers verfolgen wir drei junge Jäger, die in das Forschungszentrum gehen. In Astera befinden sich: Jäger, Gelehrte, Techniker und kochende Katzen:

Auffällig ist an dem neuen Trailer außerdem, dass es eine Menge Filmszenen gibt. Die Monster Hunter Franchise konzentriert sich normalerweise auf pures Gameplay und Crafting. In World scheint es aber insgesamt mehr Lore als bisher zu geben. Dafür spricht, dass der Trailer eher wie ein Cinematic aufgebaut ist.

Zu schön, um wahr zu sein? Hoffentlich nicht

Leya meint: Wenn ich mir das alles so anschaue, fühle ich mich so, wie die Jägerin im Trailer guckt.

Dieser “Monster Hunter”-Teil scheint alles zu werden, was Monster Hunter ursprünglich sein sollte. Eine fantastische Welt, in der alles miteinander verknüpft ist und einem das Gefühl gibt, dass Gefahren in jeder Ecke lauern. Die neue Map, das Korallenhochland, sieht spannend aus und ich kann es kaum abwarten, mit dem Gleitmantel hindurch zu schweben.

Mir gefällt, dass es ein paar Kreaturen ins Spiel geschafft haben, die von den typischen Reptilien abweichen. Die flauschige Fledermaus ist einfach der Hammer und ich brauche dringend eine Feline mit pelziger Rüstung!

Das Gameplay überzeugte mich bereits auf der Gamescom, wie Ihr in meinem Anspielbericht lesen könnt. 

Monster Hunter World Tokyo Game Show Trailer

Was sind Eure Eindrücke bisher von Monster Hunter World und wie gefallen Euch die neue Map und neuen Monster?

QUELLE Arekkz
Monster Hunter World – Trailer enthüllt 6 neue Monster & Map!

Monster Hunter World

PC PS4 Xbox One