GameStar.de
› Diese 10 coolen Features in Monster Hunter World solltet Ihr kennen!
Diese 10 coolen Features in Monster Hunter World solltet Ihr kennen!

Diese 10 coolen Features in Monster Hunter World solltet Ihr kennen!

Monster Hunter World (PC, PS4, Xbox) besitzt 10 coole Features, die Ihr kennen solltet. Ihr könnt im Trainingsraum Eure Skills und Waffen üben, Haustiere besitzen und in großen Squads unterwegs sein! 

Der YouTuber Arekkz wurde kürzlich nach Japan eingeladen, um intensiv Monster Hunter World beim Entwickler Capcom zu spielen. Zurück kam er mit einem Video, in dem er 10 Features vorstellt, die das Action-RPG zu bieten hat. Das Video ist am Ende des Beitrags eingebunden.

Hier sind die 10 Features zusammengefasst:

1. Bounties und Investigations ersetzen Füller-Quests

  • In älteren Teilen der Franchise gab es Füller-Quests, in denen man etwa 20 kleine Monster töten oder Pilze sammeln musste. Diese Füller-Quests werden in Monster Hunter World durch Bounties ersetzt.
  • Insgesamt könnt Ihr 6 Bounties annehmen, die Ihr während Eurer Haupt-Quests erledigt. Während Ihr also auf der Suche nach dem riesigen Monster seid, sammelt Ihr nebenher Eure Pilze oder erledigt das Kleinvieh.
  • Investigations sind dann optionale Hunting-Quests, durch die Ihr zusätzliche Items erhalten könnt.
  • Der Grind geht durch diese Funktionen um einiges schneller.

2. Klarer Quest-Verlauf macht den Fortschritt übersichtlicher

  • In Monster Hunter World wird deutlich gemacht, was wichtig ist, um im Action-RPG voran zu kommen
  • Ihr erhaltet eine Liste mit Quest-Aufträgen. Die geben Euch ein klares Bild, was Eure nächsten Schritte sein müssen, um in der Story voranzukommen

3. Tägliche Boni füllen Euer Inventar

    • Für das tägliche Einloggen erhaltet Ihr ein Bonus-Item.
    • Die Boni fallen eher klein aus und können etwa aus Zutaten für einen Trank bestehen. Trotzdem sind sie eine nette Unterstützung und können durchaus nützlich sein.

4. Scout-Fliegen steigen im Level durch Forschung

  • In Monster Hunter World helfen Euch Scout-Fliegen die Kreaturen aufzuspüren
  • Untersucht Ihr Spuren wie Sekrete oder Fußabdrücke, steigen die Fliegen im Level auf.
  • Irgendwann ist das Forschungs-Level so hoch, dass die Fliegen Monster aufspüren können, ohne dass Ihr nach Hinweisen schauen müsst.
  • Beim Forschen lernt Ihr außerdem mehr über die verschiedenen Monster und könnt so Ihre Schwachstellen und Stärken herausfinden.

5. Häuser & Haustiere!

  • Ihr werdet Zugriff auf verschiedene Häuser bekommen, wenn Ihr im Spiel voranschreitet
  • Außerdem werdet Ihr alle möglichen kleinen Tiere fangen können, um sie als Haustiere zu besitzen. Fangt mit Eurem Netz eine Spinne und setzt sie in Euer Haus – Irgendjemand muss ja lästige Monster-Insekten fernhalten!

6. Im Trainings-Raum könnt Ihr Waffen ausprobieren

  • Ihr bekommt einen Raum zum Trainieren zur Verfügung gestellt
  • In dem Raum findet Ihr Gegenstände, an denen Ihr verschiedene Situationen durchspielen könnt. Ihr findet dort Lianen, an denen Ihr lang klettern könnt, oder Wände, von denen Ihr Euch abstoßt. So könnt Ihr verschiedene Skills trainieren und Attacken-Kombinationen üben.

7. Squads werden Clans mit großem Multiplayer-Hub

  • In Monster Hunter World könnt Ihr Euch Squads anschließen
  • Squads sind Clans/Gilden mit exklusiver Gruppenformung
  • Squads sind für Community-Management, Infos und Quest-Planung da
Monster Hunter World ermöglicht Squads mit bis zu 50 Spielern! – und was Ihr sonst noch über Clans wissen solltet

8. Arm-Wrestling, um Dominanz mit purer Muskelkraft zu zeigen!

  • Arm-Wrestling ist ein lustiges Mini-Game, in dem Ihr Zeit totschlagen könnt – Irgendjemand kommt doch immer zur spät zur verabredeten Jagd.
  • In der Lobby stehen Fässer, auf denen Ihr Euch dann mit purer Muskelkraft wie richtige Jäger duellieren könnt!

9. Ausrüstung anprobieren, bevor Ihr sie kauft

  • Es wird für Ausrüstung eine Preview-Funktion geben
  • Bevor Ihr eine komplette Ausrüstung kauft, könnt Ihr sie Eurem Charakter anziehen. Dann wisst Ihr vor dem Kauf, wie sie aussieht und ob Euch der Look gefallen würde.

10. Wunschliste für das Craften

  • Beim Schmied könnt Ihr eine Wunschliste erstellen.
  • Auf der Liste stehen Ressourcen, die Ihr für das Herstellen eines Items benötigt
  • Die Wunschliste speichert die Infos ab und gibt Euch Bescheid, wenn ihr die benötigten Ressourcen eingesammelt habt – Dadurch müsst Ihr nicht konstant selber checken, was Ihr noch benötigt.

Insgesamt scheint Monster Hunter World darauf bedacht zu sein, das Grinden angenehmer zu gestalten. Funktionen wie kleine Sammel-Quests nebenher ausführen zu können, sind doch eine große Zeitersparnis, ohne einem die Arbeit abzunehmen.

In dem Video von Arekkz sind die 10 Features in Bewegung zu sehen:

Ihr seid noch ganz neu in der Franchise? Dann schaut doch mal hier vorbei: Was ist Monster Hunter World? Infos für Beginner

QUELLE vg247
Diese 10 coolen Features in Monster Hunter World solltet Ihr kennen!

Monster Hunter World

PC PS4 Xbox One