GameStar.de
› Nintendo Switch kriegt das MOBA, nach dem Kids in China süchtig sind
Arena of Valor Switch Titel

Nintendo Switch kriegt das MOBA, nach dem Kids in China süchtig sind

Das erste MOBA für die Switch kommt von Tencent und heißt Arena of Valor. Auf bekannte Features wie müsst Ihr dabei nicht verzichten. Das Spiel wurde dadurch bekannt, dass die chinesische Regierung eingreifen musste, weil die Kids in China süchtig danach wurden.

Im August startete das Mobile-MOBA “Arena of Valor” in Europa durch. Auf Euren Smartphones und Tablets könnt Ihr 1v1, 3v3 und 5v5 gegen andere Spieler zocken. Zur Auswahl steht Euch dabei eine große Palette unterschiedlicher Helden von Tanks bis zu Supportern.

Nun steht der Release auf der nächsten Plattform, der Nintendo Switch, bevor.

Arena of Valor für Nintendo Switch

Im Winter 2017 soll die Beta-Testversion von Arena of Valor kostenlos verfügbar werden. Ein genaues Datum dazu gibt es bisher nicht. Für MOBA-Fans ist das vielleicht die Chance, eine Ergänzung zum PC-Erlebnis auszuprobieren.

Die klassische Rollenverteilung eines MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) werdet Ihr in Arena of Valor nicht vermissen, denn dort stehen unter anderem Tanks, Assassinen, Zauberer, Schützen und Supporter zur Auswahl. Aktuell gibt es im Spiel über 45 verschiedene Helden – Sogar Batman ist dabei!

Arena of Valor Klassen-Übersicht

Kämpft alleine oder mit Freunden zusammen gegen andere Spieler in Echtzeit-Fights.

  • Als Spielmodi steht Euch der klassische 5v5-Modus zur Auswahl, den man bereits aus anderen MOBAs kennt. Dort teilt Ihr Euch auf die Top-, Mid- und Bot-Lane auf und geht wahlweise auch in den Jungle. Ein Spiel dauert hier in der Regel 12-18 Minuten.
  • Wer nach einem schnelleren Match sucht, wählt den 3v3-Modus. Dort treffen sich alle sechs Spieler auf einer Lane und geben sich gegenseitig auf die Mütze. Nach 4-6 Minuten steht hier meistens schon der Sieger fest.

Arena of Valor Spielmodi Übersicht

  • Ihr wollt Eure Skills lieber auf direktem Weg mit anderen Spielern messen? Dann greift zum 1v1! Dort könnt Ihr Eure persönliche MOBA-Stärke ausspielen und werdet nicht durch ein Team verstärkt, das eventuelle Fehler wieder ausgleichen kann.
  • Im “Hakenkrieg”-Modus lernt Ihr dann einen weiteren Spaß-Faktor von AOV kennen, bei dem Ihr die Gegner ins Verderben ziehen müsst.

In China unter anderem Namen wahnsinnig erfolgreich

Arena of Valor ist die inoffizielle “Mobile”-Ausgabe von LoL. In China machte der Titel unter dem Namen “Kings of Glory” die Jugend des Landes so verrückt, dass die Regierung Maßnahmen ergreifen musste, um die Spielzeit zu beschränken. Der Hype in China geht mittlerweile so weit, dass Eltern ihr Kind schon nach dem Spiel benannt haben.


Im Spiel gibt es viel zu entdecken und MOBA-Fans, die etwas Neues ausprobieren wollen, sollten zumindest einen Blick darauf werfen. Unseren ausführlichen Anspielbericht zu Arena of Valor findet Ihr hier

QUELLE Nintendo Direct
Patrick Freese
Teemo for president!
Arena of Valor Switch Titel

Arena of Valor

Mobile