GameStar.de
› MMORPG Bless sieht heiß aus und kommt 2018 – Aber wird’s auch gut?
Bless-Trailer

MMORPG Bless sieht heiß aus und kommt 2018 – Aber wird’s auch gut?

Das MMORPG Bless Online ist eines der wenigen neuen PC-MMORPGs, die 2018 sicher im Westen erscheinen werden. Der Release ist angekündigt. Aber wird das Spiel auch gut? Warnzeichen gibt es genug.

Fans von klassischen MMORPGs warten auf das koreanische AAA-MMORPG Bless Online und das seit Jahren. Während neuere Korea-MMORPGs wie Black Desert eher in die Sandbox-Richtung gehen, ist Bless ein traditionelles Themepark-MMORPG wie WoW, dem der Erfolg in Korea und Russland allerdings bislang verwehrt blieb.

Das soll 2018 mit einem globalen Steam-Release anders werden.

Bless Online sieht wie ein modernes WoW aus …

Bless wurde 2011 angekündigt, mit hohem Produktionsaufwand und tollen Schauwerten entwickelt. Es läuft mit der Unreal Engine 3. Bless hat tolle Grafik, Super-Sound, wahnsinnig coole Trailer. Star-Komponist Hans Zimmer hat etwa den Soundtrack beigesteuert – der macht sonst den Soundtrack für Hollywood-Blockbuster.

Bless-New-World

Das Gameplay-Konzept orientiert sich an World of Warcraft – es gibt zwei Reiche, die miteinander im Krieg liegen. Schauplatz ist eine Welt, die dem europäischen Mittelalter ähnelt.

Ein World of Warcraft mit moderner Grafik und leichtem Asia-Touch. Das spricht verdammt viele Leute potentiell an. Die werden neugierig und scharf auf Bless, wenn sie Trailer und Concept-Art sehen.

… aber hat in den letzten 3 Jahren nicht viele Spieler begeistern können

Aber als das Spiel dann 2015 wirklich gespielt werden konnte, gab’s von Anfang an Kritik am Gameplay und an der Performance. Gegen Konkurrenten wie ArcheAge oder vor allem Black Desert sah Bless kein Land und ging unter. Die Phase hat sich über zwei, drei Jahre gezogen: 2015, 2016, 2017 – alles keine guten Jahre für Bless.

Das Game war in Korea und Russland zwar schon spielbar, hat da aber kaum Fans begeistern können.

2017 sah’s ganz düster aus. Da ist der Europa-Release geplatzt und es wirkte für einige Tage so, als wär das Spiel endgültig tot, aber Neowiz stand trotz aller Probleme zu Bless und hat beschlossen, da weiter zu investieren.

Bless Hamster Pet

Neowiz hat Bless daraufhin zurückgezogen und überarbeitet. Man wollte die großen Schwachstellen loswerden. Neowiz will nun Bless 2018 in einer „Rebuilt“-Version global auf Steam veröffentlichen. Damit wird Bless auch in den Westen kommen.

Neue Version soll 2018 im Westen überzeugen

Allerdings gibt es nach wie vor viele Fragezeichen um den Titel. Der YouTuber Nocht beschäftigt sich schon länger mit Bless und fasst die Fragen und Sorgen um das Spiel zusammen.

Die wichtigsten Änderungen im neuen Bless

  • So sind das Gameplay und der Kampf nicht so dynamisch wie in Guild Wars 2, Black Desert oder ArcheAge, sondern man orientiert sich eher an World of Warcraft – bei der Überarbeitung hat man lediglich die statischen Skills abgeschwächt und die dynamischeren betont
  • das Skill-System wurde jetzt deutlich komplexer – man kann Fähigkeiten aufwerten und sich die passenden Fähigkeiten auf die Hotbar ziehen
  • das Inventar ist deutlich aufgeräumter als früher, orientiert sich an Black Desert

Die großen Fragezeichen um den Release von Bless

  • Für Nocht ist die große Frage, ob Bless mit allen Klassen starten wird – andere Versionen begannen ohne Mystic und Ranger, zwei beliebte Klassen, die eine Menge Abwechslung bringen
  • Es sind auch noch Fragen um den Cash-Shop offen, hier gibt’s in neueren Versionen eine Mechanik, um Pets aufzuwerten – die könnte in den Bereich „Pay2Progress“ gehen und Schwierigkeiten machen
  • Fraglich ist außerdem, ob Neowiz das Spiel hier im Westen aufwändig genug bewerben kann, um eine große Spielerbasis auf Bless aufmerksam zu machen und dann auch zu halten
  • Bei der Lokalisierung ist Deutsch als Sprache zwar bestätigt, man geht aber davon aus, dass die Audio-Vertonung nur in Englisch vorliegen wird
  • Nocht rechnet damit, dass das Early-Access-Datum von Bless ungefähr im März 2018 liegt – mit einem Release dann später im Jahr

Die Frage ist bei Bless letztlich: Kann sich das Spiel hier im Westen etablieren oder wird es schnell verflachen und nur was für Fans werden? 2018 wird die Antwort auf all diese Fragen bringen. So oder so.

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
Bless-Trailer

Bless

PC