Die 5 wichtigsten MMO-Shooter im Jahr 2017

MMO-Shooter sind sehr beliebt. Destiny oder The Division locken viele Spieler an und überzeugen durch ein schnelles Gameplay, bieten aber zusätzlich einen Tiefgang wie ein MMO. Wir stellen euch die wichtigsten MMO-Shooter für das Jahr 2017 vor.

MMO-Shooter stellen eine interessante Mischung aus Online-Shooter und Elementen eines MMORPGs dar. In der Regel ist es möglich, den Helden wie in einem Rollenspiel zu verbessern, an immer mächtigere Ausrüstung zu kommen und oft dürfen Quests erledigt werden, welche den Spieler und seine Freunde durch die Story führen.

In vielen Fällen ist man allerdings nicht mit Tausenden von Mitspielern gleichzeitig unterwegs, sondern meist nur mit wenigen, kann sich dann aber in Hubs und Social-Spaces mit anderen treffen. Wir schauen uns an, welche MMO-Shooter uns dieses Jahr erwarten.

Destiny 2

Noch in diesem Jahr wollen das Entwicklerstudio Bungie und Publisher Activision eine Fortsetzung des beliebten MMO-Shooters Destiny veröffentlichen. Viel ist bisher noch nicht zum Spiel bekannt, außer, dass ihr zwar die Möglichkeit bekommt, euren Hüter zu übernehmen, dabei allerdings alles bis auf sein Aussehen zurückgesetzt wird. Ihr werdet also wieder von vorne beginnen und neue Kräfte erlernen, neue Waffen finden und noch nie gesehene Orte erkunden.

Es gibt inzwischen einige Hinweise darauf, dass Destiny 2 auch für PC erscheinen wird. Dies würde im Hinblick auf den Charakter-Reset Sinn ergeben, da dann alle Spieler mit denselben Voraussetzungen starten. Zudem soll in Destiny 2 ein stetiger Fluss an neuem Content möglich sein.

Über die Story in Destiny 2 ist bisher noch nichts bekannt. Angeblich soll die Geschichte aber an das Ende des Destiny-1-Addons “König der Besessenen” anknüpfen und euch in die Schlacht gegen die Kabal-Streitkräfte schicken, welche die Letzte Stadt attackieren.

Ausführliche Informationen zu Destiny 2 dürfen wir wohl zur Spielemesse E3 im Juni erwarten. Ein Release des Onlinegames wird für den Herbst dieses Jahres auf den aktuellen Konsolen erwartet – eine PC-Version erscheint aber, wie bereits erwähnt, sehr wahrscheinlich ebenfalls.

Auf der nächsten Seite stellen wir euch einen Shooter vor, der voll auf Realismus setzt.

Page: 1 2 3 4 5

Kommentare anschauen (11)

  • Also quasi Bekanntes und Bekanntes :)
    Auf Destiny freue ich mich,
    Tarkov muss man mal abwarten, ob es auf Konsole kommt.
    Enlisted schaut aus wie BF1,
    bei Division muss neuer Content her, sonst geht es wieder bergab und
    bei Ghost Recon fehlt mir persönlich ein ersichtliches Endgame.

    • Naja, Ghost Recon ist ja auch ein Story-Spiel mit Ko-Op Möglichkeit, also nach Ende der Story und sammeln aller Collectibles war's das halt mehr oder weniger.^^

      • Schon klar, aber MMO bedeutet halt noch immer Massively Multiplayer Online. Dazu zählt Co-Op ja eigentlich nicht exklusiv. Oder liege ich da falsch?

        • Ne ne, schon richtig. :)
          Meinte damit eben das es kein "Endgame" hat, weil's ja eben kein MMO ist. Also für mich gehört's halt auch nicht in die Liste. Ansonsten würde ja z.B. ein Far Cry 4 auch reinpassen, hat ja Ko-Op. :P

          • Und ausreichend Content hats auch wenn man sich nicht blind durch alles durchballert. Stoff für hunderte von Stunden möchte ich behaupten...

          • bisher halte ich mich im schnitt 10 stunden pro gebiet auf ....also in so 110-120 stunden ist man durch ...aber man kann Missionen wiederholen und der coop ist ja auch noch da um freunden zu helfen . dlc´s mit neuen Missionen kommen ja auch...mal sehen was sich da noch tut

          • Hunderte würd ich nich sagen, aber man kann da schon deutlich was rausholen bis zum Ende. :)