GameStar.de
› Mein-MMO fragt: Wie bereitet Ihr Euch auf den Launch eines Games vor?
RockStar-Inhalt-Destiny

Mein-MMO fragt: Wie bereitet Ihr Euch auf den Launch eines Games vor?

Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn ein neues MMO oder Online-Game erscheint. Jeder hat andere Methoden, sich auf solch einen Release vorzubereiten. Was macht ihr, wenn ein Launch bevorsteht?

Es ist jedes Mal wie Weihnachten: Ein Online-Spiel, auf das ihr euch schon wie blöde freut, erscheint endlich. Jetzt gilt es, all die Vorfreude auszuleben und so viel wie möglich zu zocken. Doch ohne gute Vorbereitung könnte der Spielspaß schnell getrübt werden, beispielsweise wenn die Nahrung knapp wird, der Partner rumzickt oder die Hauskatze vor Langeweile auf dem Keyboard herumrollt. Wie kann man solche Ärgernisse am besten vermeiden?

Vorbereitung auf Releases – Futter horten oder Lieferdienst?

Ein großes Problem für Hardcore-Zocker sind Grundbedürfnisse wie Nahrung und ausreichend zu Trinken. Schließlich zwingen Dehydrierung und Unterzucker irgendwann jeden Gamer effektiver in die Knie als der Hardmode-Raid-Boss.Fast Food Restaurant

Daher horten viele Spieler vor einem Release massig Vorräte. Am besten Nahrungsmittel, die man schnell und ohne großen Aufwand neben dem Zocken konsumieren kann, beispielsweise Schokolade oder Fertig-Futter wie Curry-King-Würste für die Mikrowelle, Instant-Nudeln und natürlich Energy-Drinks.Warlords of Dreanor Bufffood Rezeptur

Wer in gut erschlossenen Regionen lebt, kann sich aber auch leckere Gerichte beim Lieferdienst bestellen, idealerweise gleich online und per Vorkasse via PayPal. Das spart Zeit bei der Übergabe des Futters, da man nicht umständlich bezahlen muss und quasi nur schnell den Lieferkarton dem Boten aus den Pfoten reisen kann und mit minimalem Zeitverlust wieder vor dem Game sitzt.

Game-Release – Wohin mit Hund, Katze und Partner?

Einen Partner zu haben ist meist eine tolle Sache, vor allem wenn man sowieso das Hobby teilt und man zusammen zockt oder die bessere Hälfte fürsorglich Nahrung an den Zockerplatz serviert. Anders sieht es aus, wenn man mit jemanden fest zusammenlebt, der eure Faszination für virtuelle Abenteuer kaum oder gar nicht teilt.

Wie kann man also seinem Partner klar machen, dass man für die nächsten Stunden und Tage beschäftigt ist? Idealerweise mit liebevoller List und Tücke, beispielsweise indem man dem Freund oder der Freundin vorher schon empfiehlt, sich mal wieder mit ihren alten Freunden zu treffen und da „zufällig“ das Wochenende vom neuen MMO-Release vorschlägt.

Cave Canem – Der Hund ist ein Problem

Oder man spendiert dem Partner ein Wochenende im Wellnesstempel oder bucht eine Karte für einen Festival- oder Konzertbesuch der jeweiligen Lieblingsband. Ihr solltet es nur nicht zu deutlich machen, dass ihr euren Partner quasi wegschickt, um in Ruhe zocken zu können.

Haustiere sind da schon schwerer zu managen. Gerade der treue Hund braucht seinen Auslauf und Wauzi ist es ziemlich wurscht, das gerade Raid angesagt ist. Wer eine Katze mit Freigang hat, kann das Vieh wenigstens für den Rest des Tages nach draußen schicken. Wohnungskatzen können meist mit Katzenminze und einem neuen Spielzeug für Stunden beschäftigt werden.

Doch genug Beispiele, wie verhaltet ihr euch konkret bei neuen Game-Releases? Geht ihr wie oben beschrieben vor oder habt ihr eigene Methoden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.