GameStar.de
› Mein-MMO fragt: Welches Game liebt Ihr, obwohl Ihr Euch dafür schämt?
Starlight Vega Close

Mein-MMO fragt: Welches Game liebt Ihr, obwohl Ihr Euch dafür schämt?

Manche Spiele sind schlecht und treiben einem die Schamesröte ins Gesicht – und doch zocken wir sie. Was ist Euer “Guilty Pleasure?”

Videospiele haben sich schon längst aus dem schmalen Raster herausbewegt, in dem sie zu Zeiten von „Pong“ und „Tetris“ mal eingepfercht waren. Aus den wenigen Geschicklichkeitsspielen haben sich viele weitere Genres entwickelt, von Shootern über RPGs bis hin zu textbasierten Geschichten oder sogar Simulationen, bei denen der Übergang zu Lernsoftware meistens fließend ist. Wohl jeder von uns hat ein oder zwei bestimmte Lieblingsgenres, mit denen besonders viel Zeit verbracht wird.

Und doch gibt es da dieses eine Spiel, das jeder von uns gespielt hat, aber eigentlich so gar nicht in unser Raster und vor allem nicht in die eigenen Qualitätsansprüche passt. Wer eigentlich nur auf geschmackvolle RPGs mit toller Story steht, könnte dennoch von der nackten Haut und den „großen Argumenten“ von Scarlet Blade verführt worden sein. Oder von einem typischen Grind-Browsergame, bei dem man eigentlich sofort erkennt, dass es am Ende auf Echtgeld-Abzocke hinausläuft. Oder dieses extrem kitschige Spiel, wo man Ponies sammeln kann.

Scarlet Blade Plot Story Lore Lolwersglaubt

Wir spielen es wegen der Story. Wirklich!

Heute wollen wir von Euch wissen: Welches Spiel ist euer „Guilty Pleasure“, euer heimliches Vergnügen, bei dem Ihr Euch vielleicht sogar selbst ein bisschen schämt, weil es sonst gar nicht in die eigenen Ansprüche passt – und trotzdem so unglaublich viel Spaß macht?

Cortyn meint: Bei mir lässt sich das Ganze wohl eher auf ein spezielles Genre anstatt auf ein einzelnes Spiel beziehen. Ich liebe Visual Novels. Ja, genau diese „Spiele“, in denen man maximal eine Handvoll Entscheidungen trifft und ansonsten nur Bilder und Text vorgesetzt bekommt. Und bei Visual Novels ist meine Toleranz für „Sonderbares“ ziemlich groß.Starlight Vega Kiss

Da schaue ich mir auch ein Starlight Vega an, das eigentlich schon auf den ersten Blick mit „Hallo, wir haben Lesbenromanzen!“ wirbt und deren Vorschaubilder klarmachen, was das Verkaufsargument sein soll. Da kann ich sogar über extrem dünne Stories von Nekopara hinwegsehen, das eigentlich nur nur aus „OH MEIN GOTT, NIEDLICHE KATZENMÄDCHEN“ besteht – bei Visual Novels drück ich gerne mal beide Augen zu, wenn mich die Lesewut packt. Fragt nicht, wie ich dann noch lese.Starlight Vega Demongirl

Aber kommen wir nun zu Euch: Für welche Eurer Spielevorlieben schämt Ihr Euch ein bisschen, obwohl Ihr sie ziemlich genießt?


Letzte Woche wollten wir von Euch wissen, welches MMO die beste Story hat.

Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!