GameStar.de
› Marvel Heroes feuert alle Angestellten, schließt schon am Freitag
Marvel Heroes

Marvel Heroes feuert alle Angestellten, schließt schon am Freitag

Böse Überraschung für die Mitarbeiter von Marvel Heroes. Zu Thanksgiving wurden sie alle entlassen. Das Action-MMO Marvel Heroes (PC, PS4, Xbox One) endet schon am Freitag. Das Spiel schließt einen Monat früher als gedacht – Rückerstattungen sind unklar.

Seit einer Woche stand fest, dass Marvel Heroes am 31.12.2017 schließen würde. Disney hatte sich entschieden, die Superhelden-Lizenz nicht zu verlängern. Das Spiel stand damit vor dem aus. Allerdings dachten alle, dass es wenigstens noch einen Monat laufen würde.

Spieler versuchten in der Zwischenzeit frisch ausgegebenes Geld wiederzubekommen. Immerhin war Marvel Heroes erst im Sommer 2017 auf PS4 und XBox One erschienen – da hoffte so mancher, mit Hilfe von Sony und Microsoft sein Geld wiederzusehen. Aber die Lage bei Rückerstattungen war noch unübersichtlich, da kommt schon die nächste Hiobsbotschaft.

Zu Thanksgiving flattert die Arbeitslosigkeit ins Haus

Pünktlich zu Thanksgiving bekamen Mitarbeiter von Gazillion ein Kündigungsschreiben ins Haus. US-Seiten berichten auszugsweise aus diesem Schreiben. Dort heißt es, dass die Banken den Stecker gezogen habe und daher fast alle Angestellten des Studios entlassen wurden.

Besonders bitter: Die Angestellten verlieren wohl offenbar ihren Anspruch auf bezahlten, angesammelten Urlaub und weitere Vergütungen, wie Gesundheitsvorsorge. Normalerweise fallen Angestellte in der Spiele-Industrie relativ weich bei so einer Studio-Schließung mit Abfindungen und Übergangspaketen. Hier ist dem offenbar nicht so. Die Entlassenen prallen hart auf.

Carnage-Marvel-Heroes

Ihr wollt Geld für Booster zurück – Ich frag mich, wie ich Insulin bezahlen soll

Ein ehemaliger Mitarbeiter von Gazllion schreibt auf Twitter: „Ich weiß, dass viele Leute sauer sind, weil sie Erstattungen für ihre Ingame-Käufe in Marvel Heroes wollen. Aber bitte denkt auch an uns, wir bekommen keine Abfindung, keine bezahlten Urlaubstage und unsere Krankenversicherung endet in 8 Tagen. Manche Leute wundern sich, wie sie Ihr Geld wiederbekommen, das sie für Boosts ausgegeben habe. Ich frag mich, wie ich mein Insulin bezahlen soll.“

Spieler betrifft diese plötzliche Schließung auch. Die Server des Spiels sollen jetzt am Freitag offline gehen, eigentlich war die Schließung erst für Ende 2017 geplant. Bis dahin wollte Marvel Heroes die Inhalte kostenlos raushauen, die eigentlich im Cash-Shop auf zahlende Spieler warten.

Die Gründe für den Ruckzug von Disney von Marvel Heroes sind nach wie vor nicht klar. Die Rede ist aber von Problemen im Management des Studios.

Bethesda und Blizzard machen Job-Angebote

Wie in solchen Fällen häufig zu beobachten, melden sich Arbeitgeber von anderen Studios zu Wort und bieten den entlassenen Mitarbeiter an, für ihr Studio zu arbeiten und sich zu bewerben. Entlassungen, auch Entlassungswellen, kommen in der Gaming-Industrie immer wieder vor. Die Mitarbeiter anderer Studios zeigen sich häufig solidarisch.

Sowohl Blizzard als auch Bethesda haben schon ihre Hand helfend ausgestreckt. Besonders bizarr ist die Situation, weil die Entlassungen zu Thanksgiving erfolgt sind. Den Feiertag nutzen viele in den USA, um für ein langes Wochenende nach Hause zu fahren und Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

Mehr zu den Hintergründen der Schließung von Marvel Heroes lest Ihr hier:

Disney schließt Action-MMO Marvel Heroes! Aber warum

QUELLE MO
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
Marvel Heroes

Marvel Heroes Omega