GameStar.de
› Dieser Mann hofft darauf, seine Tochter in einem MMORPG zu treffen
Dieser Mann hofft darauf, seine Tochter in einem MMORPG zu treffen

Dieser Mann hofft darauf, seine Tochter in einem MMORPG zu treffen

In Japan hat die Liebe eines Mannes zum MMORPG Dragon Quest X wohl seine Ehe zerstört. Jetzt hofft er darauf, im Spiel seine Tochter zu treffen.

Kotaku berichtet über einen 43-jährigen Japaner. Der war in einer Reality-Show zu Gast. Die Show heißt „Ie, Tsuite Itte Ii Desuka?“ – übersetzt bedeutet das so viel wie: „Ist es Okay, wenn ich Ihnen nach Hause folge?“ Da werden willkürlich Passanten angesprochen, ob man sie denn mit der Kamera nach Hause begleiten dürfe. Der Mann nahm das Team mit in seine Wohnung und erzählte seine Geschichte.

Über die Liebe zu Dragon Quest X ging wohl die Ehe in die Brüche

Der 43-jährige Japaner liebt das MMORPG „Dragon Quest“, sammelt lauter Krimskrams zum Spiel: Schuhe, Geschirr, Spielzeug, Schlüsselanhänger, Figürchen und vieles mehr. Fotos in seiner Wohnung zeigen ihn an der Seite der Entwickler des MMORPGs.

Bildquelle: Kotaku

Als er ins Erzählen kommt, spricht er davon, dass er zwei Charaktere in Dragon Quest X spiele. Einer davon ist seiner 14-jährigen Tochter nachempfunden.

Vor vier Jahren wurde er von seiner Frau geschieden. Er kann es nicht beschwören, glaubt er, dass seine Frau ihn wegen seiner Leidenschaft für Dragon Quest X verlassen hat.

Früher hat er stundenlang seiner Tochter dabei zugesehen, wie die Dragon Quest gespielt hat. Heute kann er das nicht mehr. Seine Frau hat das alleinige Sorgerecht. Er hat keinen Kontakt mehr zu seiner Familie, hat seine Tochter schon lange nicht mehr gesehen.

Der Mann sagt, dass er nun einsam ist und vor allem seine Tochter vermisst. Sein eigenes Leben sei nun aber angenehmer als früher. So richtig darum bemüht hat er sich nicht, wieder Kontakt zu seiner Tochter aufzunehmen, obwohl er sie gerne sehen möchte.

Bildquelle: Kotaku

Vielleicht spielt sie ja noch …

Der Kamermann sagt dann: Es wär doch möglich, dass auch deine Tochter noch Dragon Quest X spielt.

Der Mann sagt „Ja, das ist möglich.“

„Eines Tages könntest du sie doch im Spiel treffen?“, fragt der Kameramann.

„Ja, das ist möglich. Wenn sie noch spielt, dann könnten wir uns online treffen.“

Bildquelle: Kotaku

Bis dahin wird der 43-Jährige wohl noch so manche Stunde in Dragon Quest X verbringen und Level mit dem Charakter sammeln, der ihn so sehr an seine Tochter erinnert.


Die Bilder im Artikel stammen aus der TV-Show, wir haben sie von der Seite „2CH“ via Kotaku.

Das MMORPG, das der Mann so liebt, ist Dragon Quest X, das soll auch für die Nintendo Switch erscheinen:

MMORPG kommt auf Nintendo Switch: Dragon Quest X

QUELLE kotaku
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.