GameStar.de
› Lost Ark: Beta hat endlich einen Termin
Lost Ark Wallpaper

Lost Ark: Beta hat endlich einen Termin

Das koreanische MMORPG mit Diablo-Einflüssen Lost Ark hat einen Beta-Termin.

Update 3.12.: Die Beta zu Lost Ark ist mittlerweile gelaufen. 12 Stunden Gameplay-Material zu Lost Ark, das aktuelleste im Moment, gibt es hier: Lost Ark: 12 Stunden Gameplay – So spielt sich das Diablo-MMO

Man hat Wort gehalten: Auf der ChinaJoy kam das Start-Datum für die Beta von Lost Ark, einem Spiel, das mit seinem Quarter-View hier viele an Diablo erinnert, das aber mehr MMORPG-Elemente enthalten soll.

Am 3. August fängt man an, Tester einzusammeln. Am 24. August soll es dann mit der Beta losgehen, das gab Smilegate bekannt. Die Tests beschränken sich, nach allem, was wir wissen, auf den asiatischen Markt. Südkorea ist das Heimatland von Smilegate – in China hat man mit dem dortigen Platzhirschen Tencent schon einen Deal unter Dach und Fach.

Kommt man als Westler in die Beta von Lost Ark?

Wobei wohl einige aus dem Westen alles versuchen werden, um sich in die Beta reinzuschleusen: Ab dem 3. August werden wir wissen, ob und wie das möglich sein wird. Dann sollen neue Infos kommen, wie man an der Beta von Lost Ark teilnehmen kann. Laut Informationen von Steparu soll die Beta auf 9000 Nutzer limitiert sein.

Kleiner Hoffnungsschimmer: Die (hoffentlich ist es auch die richtige) offizielle Facebook-Seite von Lost Ark hat die Beta-Ankündigung auch auf Englisch gebracht … man wird also zumindest wissen, dass man internationale Fans hat.

Die offizielle Webseite zu Lost Ark auf Koreanisch zeigt aktuell den Countdown bis zum Beta-Start.

Bis wir hier im Westen eine Möglichkeit haben, Hand an Lost Ark zu legen, wird es wohl noch länger dauern. Wobei neue Informationen über „CrossFire 2“ so klingen, als habe Smilegate den westlichen Markt als Ziel-Markt entdeckt.


QUELLE steparu
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
Lost Ark Wallpaper

Lost Ark

PC