GameStar.de
› Multiplayer-Shooter mit Coop: Wo bleibt die Konkurrenz für Destiny 2?

Multiplayer-Shooter mit Coop: Wo bleibt die Konkurrenz für Destiny 2?


anthem-game

Electronic Arts: Anthem

Lange als „Project Dylan“ bekannt wurde Anthem erstmals auf der E3 2017 vorgestellt. An Anthem arbeitet BioWare Austin – das ist das Team, von dem die ursprüngliche Trilogie zu „Mass Effect“ kam.

Als eines der Highlights der E3 positioniert, ist klar: Es steckt viel Dampf hinter Anthem. BioWare und Publisher Electronic Arts wollen, dass Anthem ein Hit wird und stecken so viele Ressourcen in den Titel, dass darunter etwa Mass Effect: Andromeda litt. Hier wurden Entwickler schon abgezogen: Sie sollen bei Anthem helfen.

Über das Gameplay von Anthem wissen wir aktuell noch relativ wenig: Spieler schlüpfen in Kampfanzüge und ballern sich durch eine feindliche Welt. Loot gibt es auch. BioWare verspricht zudem eine starke Story. Dafür sind sie ja bekannt.

Im Trailer sind zahlreiche Parallelen zu Destiny zu erkennen. Anthem scheint klar auf die Zielgruppe abzuzielen, die gerade Destiny spielt. Das zeigt die Präsentation auf der E3, die alle Punkte auf der „Das wollen Destiny-Fans bestimmt!“-Checkliste abhakt.

Seit der E3 ist es ruhig um Anthem geworden. Es ist auch noch eine Weile hin, bis wir mehr erfahren werden. EA rechnet mit einem Release von Anthem im 4. Quartal von 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Mit diesem Release-Datum wäre Anthem ein Konkurrent zur Erweiterung für Destiny 2 im Kampf um den begehrten Platz unterm Weihnachtsbaum, an dem so viel Geld hängt.

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.