GameStar.de
› Hearthstone: Paladine bekommen den Lichkönig als legendäre Karte!
Hearthstone: Paladine bekommen den Lichkönig als legendäre Karte!

Hearthstone: Paladine bekommen den Lichkönig als legendäre Karte!

Neue Karten der Hearthstone-Erweiterung „Ritter des Frostthrons“ sorgen für Aufregung. Legendäre Diener für Paladine und Druiden wurden enthüllt!

Es wurden in den vergangenen Tagen wieder neue Karten vorgestellt, die schon in wenigen Wochen in Hearthstone spielbar sein werden. Die Highlights der neuen Enthüllungen präsentieren wir euch in diesem Artikel.

Der legendäre Diener für Jäger wird Professor Putricide. Für 4 Mana hat er solide Werte von 5/4 und sorgt für einen netten Nebeneffekt. Wenn der Jäger ein Geheimnis ausspielt, wird automatisch ein weiteres, zufälliges Jägergeheimnis gewirkt.

Der legendäre Diener für Magier ist niemand geringeres als die untote Drachendame Sindragosa. Mit Werten von 8/8 für 8 Mana ist sie eine klare Lategame-Karte, doch ihr Kampfschrei macht sie richtig wertvoll. Sie beschwört nämlich 2 Frozen Champions mit 0/1. Diese Champions haben einen Todesröcheln-Effekt: Fügt eurer Hand einen zufälligen legendären Diener hinzu. Das beinhaltet zwar jede Menge RNG, ist aber ein guter Weg, um an legendäre Diener zu kommen!

Auf Krieger wartet eine sehr riskante Zauber-Karte. Bring It On! kostet nur 2 Mana und gewährt dem Krieger stolze 10 Rüstung. Gleichzeitig werden allerdings die Kosten für Diener in der Hand des Gegners um 2 reduziert. Ein riskanter Zug, der jedoch wertvoller wird, wenn die Hand des Gegners fast leer ist.

Paladine bekommen den neuen Lichkönig! Bolvar, Fireblood ist ein Diener für 5 Mana mit schwachen Werten von 1/7 und Gottesschild. Allerdings erhält er jedes Mal +2 Angriff, wenn ein befreundeter Diener Gottesschild verliert. Dadurch kann er rasch zu einem richtig starken Feind werden, denn die meisten neuen Paladin-Karten haben irgendeine Gottesschild-Interaktion.

So auch Light’s Sorrow, das neue Schwert der Paladine. Mit 1 Angriff und 4 Haltbarkeit für 4 Mana ist die Waffe sehr schwach. Allerdings erhält sie jedes Mal +1 Angriff, wenn ein befreundeter Diener Gottesschild verliert!

Eine weitere Paladin-Karte ist der Corpsetaker. Für 4 Mana und Werte von 3/3 ist sie schwach auf der Brust, jedoch kann ihr Kampfschrei sie zu einem richtigen Monster werden lassen! Sie überprüft nämlich das Deck und wenn es einen Diener mit Spott gibt, dann erhält auch sie Spott. Das gleiche gilt für Gottesschild, Windzorn und Lebensraub!

Der letzte legendäre Diener für heute ist die Druiden-Karte Hadronox. Mit 9 Mana scheinen Werte von nur 3/7 ausgesprochen schlecht zu sein, doch sein Todesröcheln-Effekt machen ihn ungeheuer wertvoll. Wenn er stirbt, werden alle toten Diener des Druiden wiederbelebt, die über Spott verfügen!

Was haltet ihr von diesen neuen Karten? Coole Effekte dabei oder zu viel RNG?


Weitere neue Karten haben wir euch bereits in diesem Beitrag vorgestellt – wie etwa die Blutkönigin!

QUELLE hearthpwn.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

Hearthstone: Paladine bekommen den Lichkönig als legendäre Karte!

Hearthstone

Mobile PC