GameStar.de

H1Z1 Beschreibung

H1Z1 Zombie MMO

H1Z1 ist ein Free-to-Play-Shooter, welcher allerdings nicht direkt als reiner Shooter bezeichnet werden kann. Vielmehr findet ihr euch mit eurem eigens erstellten Avatar in einer trostlosen Welt wieder, in der die Menschheit von einem Schweinegrippe-Virus dahingerafft wurde und die Betroffenen nun als Zombies durch die Welt schleichen.

Damit ihr euch entsprechend wehren könnt, müsst ihr alles einsammeln, was euch in der riesigen Spielwelt von H1Z1 begegnet. Besonders interessant ist in H1Z1 das Bau-Feature. Ihr könnt euch nicht etwa nur in vorhandenen Bauten verstecken, sondern könnt diese auch nach eigenen Vorstellungen ausbauen und schon nach wenigen Stunden eine kleine, eigene Festung besitzen. Anfangs nutzt ihr dafür die Bretter, die auf dem Boden der zerstörten Städte verteilt sind und verbarrikadiert damit die Eingänge des Hauses. Später könnt ihr dann eigene Möbel bauen oder euch im Bau-Feature sogar eigene Waffen und Lebensmittel basteln. Das Spiel kennt kaum Grenzen, weswegen die Kreativität des Spielers stark angesprochen wird.

Im Laufe der Zeit lassen sich auf diese Weise sogar ganze Spielerstädte erschaffen, in denen ein eigener kleiner Mikrokosmos entsteht. So hausen hier nicht nur unterschiedlich viele Spieler in ihren Häusern, sie können sogar kleine Läden aufmachen und hergestellte Waren an andere Überlebende verkaufen und sich so eine Existenz aufbauen. Achtet aber immer darauf, dass es sich bei H1Z1 um ein Zombie-Spiel handelt, in welcher die Spieler um ihr Überleben kämpfen. Wenn ihr euren Laden also nicht ausreichend verteidigt, könnten Spieler eure gesamte Ware verkaufen und euch anschließend erschießen.

H1Z1 ist nichts für schwache Nerven

H1Z1 ZombiesWenn euch ein Spieler oder ein Zombie tötet, könnte dies euer endgültiges Spieleraus bedeuten. So gibt es Einstellungsmöglichkeiten, dass es einen permanenten Spielertod gibt. Wenn ihr also mit eurem Charakter einmal unvorsichtig seid, kann das eure gesamte Existenz in H1Z1 gefährden. Es gibt sogar Spielmodi, in welchen die Spieler selbst dann als Zombies durch die endlosen Weiten der Spielwelt streifen. H1Z1 ist schwer – verdammt schwer. Die Zombies in H1Z1 schleichen nicht nur durch die Gegend, sondern erkennen euch schon aus weiter Ferne und rennen blitzschnell hinter euch her. Wer hier nicht aufmerksam ist, wird schnell zum Opfer der Fleischfresser. Dabei macht euch das Spiel das Leben an allen Ecken und Enden schwer – das Wetter ist launisch, die Natur wehrt sich und immer wieder trefft ihr auf Spieler, die vielleicht nicht so nett sind, wie ihr es seid. Wer die Herausforderung sucht und The Walking Dead schon immer mal selbst nachspielen wollte, wird bei diesem Spiel an der richtigen Adresse sein.

H1Z1 Features

  • Survival-Shooter mit einem knackigen Schwierigkeitsgrad
    • Optionaler permanenter Spielertod
    • Spieler können als Zombies wiederkehren
  • Rasante und klug agierende Zombies
  • Riesige offene Spielwelt, die sich durch ein dynamisches Wettersystem jederzeit verändert
    • Belebte Spielwelt durch Wildtiere, Banditen und anderen Dingen
    • Spieler können auf den Karten eigene Farmen errichten und Früchte auf einem Feld anbauen
  • Aktives Kampfsystem mit Faustkämpfen, Schusswaffen und Schlagwaffen
  • Interaktives Crafting-System, bei dem die Spieler eigene Möbel, Waffen und Lebensmittel kreieren können
  • Spieler können eigene Spielerstädte einnehmen und eine eigene Wirtschaft errichten
    • Jeder Spieler kann einen eigenen Laden errichten und Waren an andere Überlebende verkaufen
  • Bau-Feature ermöglicht das Errichten von eigenen Festungen, Städten und Fahrzeugen gegen die Zombies und andere Clans
  • Tausende von Spielern können sich auf einer Karte gleichzeitig tummeln
  • Zahlreiche unterschiedliche Fahrzeuge ermöglichen die schnelle Reise über die Spielkarte