GameStar.de
› H1Z1: Unpünktliche Zombies – Release-Datum platzt, kein Sommer-Release
H1Z1-Logo

H1Z1: Unpünktliche Zombies – Release-Datum platzt, kein Sommer-Release

H1Z1: King of the Kill wird nicht am 20. September erscheinen wie ursprünglich geplant.

Die Entwicklungsgeschichte von H1Z1 droht eine dieser typischen „Early Access“-Geschichten zu werden. Den Höhepunkt hatte das Spiel kurz nach dem Gang in den Early Access Anfang 2015, da war man für einige Wochen das Spiel der Stunde. Spieler amüsierten sich im Zombie-Sandkasten, merkten aber schnell: Da fehlt noch einiges.

Dann entwickelte sich das Spiel in 2015 ganz ordentlich vor sich hin, bis man plötzlich in der zweiten Jahreshälfte Twitch für sich entdeckte und an einem Modus arbeitete, der für schnelle Action und zum Zuschauen geeignet war. Der hatte dann aber nicht mehr viel mit dem „Survival-MMO“ zu tun, das man eigentlich geplant hatte. Dieser Modus ist mittlerweile mit „King of the Kill“ zu einem eigenständigen Spiel geworden, das eigentlich diesen „Sommer“ für PC, PS4 und XBox One erscheinen sollte.

H1Z1-UpdateAber das hat man jetzt erstmal auf Eis gelegt. Man will das Spiel noch länger „backen“ lassen. Es bleibt im Early Access, um die letzten neuen Features zu testen. Das eigentliche Survival-Spiel „Just Survive“, die Sandbox mit Zombies, soll ohnehin noch im Early Access schmoren – da gibt es keine Release-Pläne.

Am 20. September kommt ein großes Update zu H1Z1

Am 20. September soll nun zumindest ein massives Update für King of the Kill erscheinen: Es überarbeitet das Interface, bringt neue Währungen und eine Trainingszone, erleichtert die Twitch-Einbindung, führt ein neues Wertungssystem und Leaderboards ein.

H1Z1-PsychopathenMein MMO meint: Wir verfolgen H1Z1 seit 2014. Da erklärte man noch, man wolle auf keinen Fall so ein “typisches Early Access”-Spiel werden, das nie fertig wird. Mittlerweile ist man sogar ein prototypisches Early-Access-Spiel geworden – das als mahnendes Beispiel für das Modell “Early Access” herhalten muss: Extrem früh mit einem schönen Hype und vielen Spielern gesegnet, hat man als Beobachter nun schon seit Monaten den Eindruck, die Luft sei da schon lange raus. Auch die Zweiteilung des Spiels und ein deutlich spürbarer Personalwechsel haben nicht die erhoffte Wende und den nötigen Kick gebracht.

Diesen Sommer wird’s mit den Zombies also nichts.

VIA MO
QUELLE h1z1
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.