GameStar.de
› Guild Wars 2 Quartalszahlen schwächer: NCSoft sagt vielleicht bald irgendwas zu Erweiterung
Guild Wars 2 - Lohnt es sich?

Guild Wars 2 Quartalszahlen schwächer: NCSoft sagt vielleicht bald irgendwas zu Erweiterung

Das Fantasy-MMO Guild Wars 2 hat im letzten Quartal deutlich weniger eingenommen als im Vorjahr. Der Publisher NCSoft kündigt äußerst weich an, vielleicht bald etwas zu einer möglichen Erweiterung zu sagen.

Im Moment trudeln von verschiedenen Firmen die Quartals-Zahlen ein, darunter auch vom koreanischen Publisher NCSoft, der im Westen vor allem mit Guild Wars 2 und WildStar verbandelt ist. Für Guild Wars 2 verzeichnet man um 19,6% geringere Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr und 8,5% weniger als im zweiten Quartal 2014. Damit hat Guild Wars 2 im letzten Quartal die geringsten Einnahmen bisher eingespielt. Trotzdem sei NCSoft mit der Entwicklung im Westen zufrieden, von der Expansion nach China hat man sich aber wohl mehr versprochen.

In Zukunft will man aggressiver werben und einige Marketing-Aktion starten, um neue Spieler zu GW2 zu bringen.

Heikles Thema unter der Fans ist eine Erweiterung. Die wünschen sich viel. Hier gibt es bei NCSoft nur eine schwache Aussage: „Das Spiel ist jetzt zwei Jahre alt. Daher denken wir, dass in nicht allzu ferner Zukunft sich die Gelegenheit ergeben könnte, unsere Pläne zu Erweiterungs-Paketen vorzustellen.“

NCSoft insgesamt geht es aber gut, das ist wohl vor allem auf die starke Präsenz des Konzerns im asiatischen Markt zurückzuführen. Hier machen ältere und im Westen eher unbekannte Games wie Aion, Lineage 1 und Lineage 2 weiter Umsatz.

GuildWars2-NCSoft-Quartal3


Für Hardcore-Freunde der Zahlen, hier sind unsere beiden Artikel zum ersten und zweiten Quartalsbericht von NCSoft dieses Jahr:

1. Quartal 2014: Guild Wars 2 schwächelt bei den Einnahmen

2. Quartal 2014: WildStar: Verkaufszahlen sind ernüchternd

QUELLE GuildNews.de
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

Guild Wars 2 - Lohnt es sich?

Guild Wars 2

PC