GameStar.de
› Ghost Recon Wildlands: Yeti finden – Er ist zurück und bringt Ressourcen!
Ghost Recon Wildlands Schnee Titel

Ghost Recon Wildlands: Yeti finden – Er ist zurück und bringt Ressourcen!

Ab jetzt könnt Ihr wieder den Yeti in Ghost Recon Wildlands finden. Die Suche macht sich für Euch mit Ressourcen-Nachschub bezahlt.

Die große Suche nach dem Yeti in Bolivien ist erneut gestartet. In Ghost Recon Wildlands sind die neuen Season-Herausforderungen aktiv und schicken Euch auf die Suche nach einem mysteriösen Wesen in den Bergen. Schließt Ihr die Aufgaben ab, erwarten Euch ein Haufen Erfahrungspunkte und viele Ressourcen.

Yeti in GRW – Fundorte

Ihr habt eine Woche Zeit, die Season-Herausforderungen in GRW abzuschließen. Am Donnerstag, den 20. Juli, ist Feierabend und die Herausforderungen werden dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Diese Zeit solltet Ihr nutzen, denn als Belohnung erwarten Euch 2.500 Erfahrungspunkte für Euren Account. Zusätzlich werden Eure Ressourcenvorräte aufgefüllt. Für das Abschließen der Solo-Herausforderungen erwarten Euch 2.500 Einheiten jeder Ressource in Ghost Recon Wildlands.

Damit könnt Ihr Euren Charakter schnell aufwerten und vielleicht noch den ein oder anderen Skill freischalten. Diese Belohnungen werden allerdings nur ein Mal pro abgeschlossener Einzel-Mission verteilt. Ein mehrfaches „Abfarmen“ dieser Missionen ist also nicht möglich.

Ihr könnt insgesamt 7500 Erfahrungspunkte und Einheiten jeder Ressource verdienen

Einzel-Herausforderungen

  • Suchen Sie alle Hinweise auf den Aufenthaltsort des Yetis

GRW Yeti Einzel

Es gibt insgesamt fünf Hinweise, die Ihr für diese Herausforderung finden müsst. Sie befinden sich an folgenden Stellen:

  • Erster Hinweis -20.7959 / -64.6258: Ein kleines Camp in den Bergen. Lauft an der Position herum, bis der Fortschritt angezeigt wird.
  • Zweiter Hinweis -20.6620 / -65.4029: Eine Höhle, in die Ihr hineinklettern müsst. Bewegt Euch in der Höhle, bis der Fortschritt angerechnet wird.
  • Dritter Hinweis -19.3564 / -66.7911: Hier findet Ihr ein Flugzeugwrack. Inspiziert die Absturzstelle genau, damit Euch der Fortschritt angezeigt wird.
  • Vierter Hinweis -20.5473 / -65.8779: Ein Kletterer in den Bergen. Hier bietet es sich an, mit dem Helikopter auf einem Felsvorsprung zu landen und mit der Drohne zum Kletterer zu fliegen. Dadurch wird der Fortschritt angerechnet.
  • Fünfter Hinweis -20.4269 / -66.3492: In der Nähe eines Jeeps. Bewegt Euch zwischen dem Jeep und den Leichen, um den 5. Fortschrittspunkt angerechnet zu bekommen.

Yeti beschwören – Findet den richtigen Fels

  • Beschwören Sie den Yeti herauf

GRW Challenge 6

Um den Yeti zu beschwören, fliegt Ihr zu den Koordinaten -19.7421 / -66.6623. Dort findet Ihr neben dem Fluss einen Stein mit Blutspuren drauf. Begebt Euch zu diesem Stein und nutzt die „Prüfen“-Funktion, die Euch angezeigt wird. Geht danach schnell hinter einem Stein in Deckung!

Yeti töten und fotografieren

Nachdem Ihr den Yeti beschworen habt und in Deckung gegangen seid, könnt Ihr ihn töten. Er sitzt als Scharfschütze in der Nähe auf einem Berg und hat Euch im Visier – Seid also vorsichtig.

Wenn Ihr ihn getötet habt, begebt Ihr Euch zu seiner Leiche und wählt dort die „Prüfen“-Aktion aus. Euer Charakter fotografiert die Leiche und Ihr habt den letzten Punkt der Einzel-Herausforderung abgeschlossen.

GRW Challenge 7

Denkt dran: Diese Herausforderungen sind nur bis zum 20. Juli aktiv. Wer Erfahrung und Ressourcen braucht, sollte sich also beeilen.


Möglicher PvP-Leak zeigt Map und KI-Gegner in Wildlands

Patrick Freese
Teemo for president!
Ghost Recon Wildlands Schnee Titel

Ghost Recon Wildlands

PC PS4 Xbox One