GameStar.de
› Ghost Recon Wildlands: Waffen- und Gegner-Leak zu Fallen Ghosts
Ghost Recon Wildlands Screen

Ghost Recon Wildlands: Waffen- und Gegner-Leak zu Fallen Ghosts

Im “Fallen Ghosts”-DLC für Ghost Recon Wildlands soll es neue, starke Waffen geben. Die Knarren und das Aussehen der neuen Gegner zeigt ein Leak.

Die “Fallen Ghosts”-Erweiterung für GRW soll für Premium-Pass-Besitzer noch in diesem Monat erscheinen. Der erste Ausblick auf die Inhalte dieses DLCs kam bei vielen Spielern besser an als die Racing-Inhalte der “Narco Road”-Erweiterung.

Fallen Ghosts bringt neue Gegner-Typen, Nebenmissionen und Waffen ins Spiel. Diese möglichen Inhalte wurden jetzt in einem Leak veröffentlicht. Bedenkt, dass ein Leak keine Garantie für diesen Content ist, sondern eher als eine Art Test-Inhalt angesehen werden sollte, der sich bis zur Veröffentlichung noch ändern kann.

Waffen aus Fallen Ghosts – Leak

In den vergangenen Wochen berichteten wir bereits über Leaks, die im Farcrymods-Forum veröffentlicht wurden. Diese Leaks handelten von dem erwarteten PvP-Modus und dessen Waffen und Klassen.

Auch für das neue DLC hat Spieler JRavens interessante Bilder gefunden. Die Erweiterung soll 25 Waffen zur Auswahl haben, von denen sechs neu im Spiel sind. Außerdem soll es eine Auswahl an legendären Waffen geben (mit einzigartigen Skins, die man nicht modifizieren kann).

Armbrust: Diese Waffe gibt es in der normalen Ausführung als “leisen Killer” und mit Explosiv-Geschossen für extra-Wumms.

Fallen Ghosts Armbrust

PSG1: Die PSG1 ist ein Scharfschützengewehr, das schon lange mit Skelet-Skin im Code des Spiels vorhanden war und nun vermutlich mit Fallen Ghosts veröffentlicht wird.

Fallen Ghosts PSG1

BFG-50: Hier haben wir eine besonders starke Ausführung einer Sniper-Rifle. Vergleichbar ist die Power angeblich mit der HTI-Rifle, die problemlos Helikopter vom Himmel schießt.

Fallen Ghosts BFG-50

PDR: Die Buchstaben PDR stehen für Personal Defense Rifle. Es ist eine Bullpup-Waffe, die optisch einen futuristischen Eindruck macht.

Fallen Ghosts PDR

MDR: Ein weiteres Modell im Zukunftslook, das ebenfalls eine Bullpup-Waffe ist. Vorteile hat die Micro Dynamik Rifle durch gutes Handling, Geschwindigkeit und Power.

Fallen Ghosts MDR

In den Daten fand JRavens leider nur diese fünf speziellen Waffen und stellt sich deshalb die Frage, was Ubisoft alles unter der Kategorie “Waffen” versteht. Im Code fand er eine spezielle EMP-Granate, die vielleicht den Slot der sechsten Waffe füllt. Andere Quellen spekulieren auf eine GALIL-Waffe.

Fallen Ghosts Granate

Gegner-Typen und Nebenmissionen

Für das “Fallen Ghosts”-DLC haben die Entwickler vier neue Gegner-Typen vorgestellt, die Euch das Leben auf verschiedene Arten erschweren sollen. Die einen sind super getarnt und im Spiel kaum sichtbar, die anderen könnt Ihr zwar gut sehen, dafür halten sie viel aus.

Fallen Ghosts Gegner-Typen

  • Covert Ops werden vermutlich Eure neuen Hass-Gegner in Fallen Ghosts, denn sie sind wirklich schwer zu sehen. So wie diese Gegner getarnt sind, sollten wir eigentlich als “Ghosts” getarnt sein. Im folgenden Bild seht Ihr die Cover Ops (beziehungsweise nicht). Guter Konter? Wärmebild-Kamera!

Fallen Ghosts Cover Ops

  • Armored-Gegner tragen schwere Rüstung, weshalb Ihr am Körper nur wenig Schaden anrichten könnt. Zielt also auf den Kopf, wenn Ihr es mit ihnen aufnehmt.
  • Elite-Sniper sollen nochmal stärker als die bereits vorhandenen Scharfschützen sein. Ein guter Konter ist vermutlich ein Spieler im eigenen Team, der gut mit Sniper-Rifles umgehen kann.
  • Jammer sind quasi mobile Störgeräte und können richtig nerven. Erledigt sie schnell, damit sie Euch nicht davon abhalten, Drohnen oder andere technische Dinge einzusetzen.

Nebenmissionen:

Im Code fand JRavens Hinweise auf diese vier Nebenmissionen:

  • Sabotage: Vermutlich müsst Ihr hier Objekte zerstören, Daten klauen oder Systeme mit Viren infizieren.
  • Wild Tower: Es ist unklar, ob es sich hierbei um Extra-Basen handelt oder um einzelne Wachtürme, die auf der Map verteilt sind.
  • Save the VIP: Hier müsst Ihr vermutlich Agenten helfen, die undercover in Bolivien unterwegs sind.
  • Headhunter: Wahrscheinlich sind diese Missionen im typischen Kopfgeldjäger-Stil, bei denen Ihr gefährliche Ziele eliminieren müsst.

Fallen Ghosts Nebenmissionen

Die Bilder in diesem Beitrag stammen aus dem Leak, den JRavens im Farcrymods-Forum veröffentlicht hat.


Was bringt Patch 4.0 in Ghost Recon Wildlands? Hier haben wir die Patch-Notes für Euch

Patrick Freese

Teemo for president!

Ghost Recon Wildlands Screen

Ghost Recon Wildlands

PC PS4 Xbox One