Fortnite hat über 7 Millionen Spieler, bringt Duo & Supply-Drops im PvP

Fortnite, der launige Coop-Shooter samt PvP-Battle-Royale-Modus, ist gerade auf der Erfolgsspur. Über 7 Millionen Spieler zocken das Spiel. Außerdem rüsten die Entwickler die PvP-Variante „Battle Royale“ mit einem Duo-Modus und aus der Luft abgeworfenen Versorgungskisten nach.

Fortnite begeisterte zum Start über eine Million Spieler im kostenlosen PvP-Modus Battle Royale. Im Gegensatz zum großen Konkurrenten PlayerUnknown’s Battlegrounds gibt es Fortnite auf den Konsolen Playstation 4 und Xbox One. PUBG soll womöglich nur für die Xbox Ende 2017 kommen.

Fortnite feiert derweil über 7 Millionen Spieler und baut den PvP-Modus weiter aus. Für die PvE-Version kommt außerdem bald ein weiteres Update namens Horde Bash.

7 Millionen Spieler für Fortnite-PvP?

In einem Tweet von Fortnite-Entwickler Epic Games ist die Rede von 7 Millionen Fortnite-Spielern. Hier geht es um alle Spieler von Fortnite.

Dabei handelt es sich aber nicht zwangsläufig um aktive Spieler oder zahlende Kunden, die Geld für die Early-Access-Version ausgeben.

Fortnite Battle-Royale bekommt Versorgungskisten und Duo-Modus

Doch egal wie viele Spieler gerade tatsächlich Fortnite im PvE- oder PvP-Modus zocken, es geht weiter mit dem Spiel. So bekommt der Battle-Royale-Modus ab sofort den neuen Spielmodus Duo. Dort spielt ihr stets zu wweit und habt so immer euren besten Kumpel dabei, der euch Rückendeckung gibt.

Eine coole Alternative zum 4er-Squad-Modus, wofür so mancher Gamer nicht die nötigen Mitspieler zusammenbekommt. Einen einzelnen Zocker-Kumpan sollte aber so ziemlich jeder finden.

Ein weiteres neues Feature, das es ab sofort in Fortnite: Battle Royale gibt, sind Versorgungskisten.

Darin findet ihr die besten Loot-Items, die es sonst im Spiel gibt. Die Kisten werden zufällig auf der Map abgeworfen und wie in PUBG sollten sich um die Landeplätze der Boxen stets besonders wilde Gefechte abspielen.

Für die PvE-Version von Fortnite soll außerdem bald ein weiteres Update namens Horde Bash kommen.

Fortnite: Battle Royale kostenlos spielen


Ihr habt trotz Free2Play-Modell noch nicht die PvP-Version von Fortnite gespielt? Lest hier unseren Eindruck vom Battle-Royale-Modus von Fortnite!

Kommentare anschauen (5)

  • Fortnite BR ist nicht zu vergleichen mit PUBG. Grundsätzlich macht es Spaß und ist für kurzweilige Action ausgelegt. Eine Runde kann man fix zwischendurch spielen, da diese eine deutlichere kürze Zeit als PUBG in Anspruch nehmen. Dafür bekommt man hier Causal-Kost vom Feinsten.
    Grundsätzlich hätte ich mir mehr Abwechslung zum Konkurrenz gewünscht. Gerade in Verbindung mit den Supply Drops könnte man ja auch die PvE Monster mit raus holen. Diverse Spots wo auch Monsters und Co rum laufen.

    • Ja dann warte doch erstmal ab bevor man über was Urteilt was noch nicht so lange draußen ist wie die Konkurrenz Oo