GameStar.de
› Fortnite bekommt Battle-Royale-Modus für 100 Spieler im PUBG-Stil!
Fortnite-PvP

Fortnite bekommt Battle-Royale-Modus für 100 Spieler im PUBG-Stil!

PlayerUnknown’s Fortnite?

Fortnite ist eigentlich ein reines Coop-Spiel, in dem bis zu 4 Spieler gemeinsam Festungen bauen und Zombies killen. Doch bald schon soll ein PvP-Modus im Battle-Royale-Stil kommen, der frappierend an den Mega-Hit PlayerUnknown’s Battlegrounds erinnert.

Fortnite bekommt trotz Early-Access-Status bald einen neuen Spielmodus. Dabei handelt es sich aber nicht um einen neuen Coop-Modus, in dem die lieben Fortnite-Spieler sich hilfsbereit gegenseitig Ressourcen zuschustern und dicke Festungen zum Schutz gegen Zombies bauen. Vielmehr geht es im neuen Spielmodus „Battle Royale“ genau um das: zünftige Massengemetzel unter Freunden á la PlayerUnknown’s Battlegrounds.fortnite-17

Fortnite – PvP-Gemetzel statt PvE-Coop

Wenn also Fortnite bisher euer liebstes PvE-Spiel und PUBG euer liebstes PvP-Spiel war, dann könnte womöglich bald Fortnite beide Plätze in eurem Herzen einnehmen. Denn der neue Battle-Royale-Modus sieht PUBG extrem ähnlich.

Ihr werdet wie im großen Vorbild mit einem Fallschirm über einer Insel abgeworfen (allerdings aus einem fliegenden Bus) und müsst euch dort mit 99 anderen Spielern ums Überleben kloppen.Fortnite-Klassen-01

Ihr habt anfangs nur eine Spitzhacke und alles Weitere müsst ihr finden und (ab)bauen. Im Gegensatz zu PUBG könnt ihr nämlich in Fortnite nach wie vor alles Mögliche aus den Ressourcen zusammenkloppen und so unüberwindbare Festungen und tödliche Fallen errichten. Da aber wahrscheinlich auch in Fortnite-Battle-Royale das Spielfeld immer kleiner wird, solltet ihr euch nicht zu dick verschanzen.

Fortnite – Battle-Royale-Modus jetzt schon testen!

Wer sich jetzt denkt „Och Menno, da muss ich sicher ewig drauf warten!“ darf sich freuen! Der neue Battle-Royale-Modus für Fortnite kommt schon am 26. September! Doch es kommt noch besser! Ihr könnt jetzt schon die Testversion zocken!

Zwar warnt Chefentwickler Donald Mustard, dass die Server wahrscheinlich nicht sonderlich stabil sein werden und es noch massig Bugs gäbe. Aber einen Mords-Spaß sollte es dennoch machen. Außerdem sollen sich alle Spieler benehmen und sich nicht gegenseitig beschimpfen oder Exploits ausnutzen.

Außerdem soll der PvP-Modus strikt vom PvE-Hauptspiel getrennt sein.

Ebenfalls interessant: Fortnite im Test

VIA PC-Gamer
QUELLE Epic Games
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.