GameStar.de
› Fortnite: Battle-Royale wird Free2play – PvP kostet auch für Neue nichts
Fortnite-PvP

Fortnite: Battle-Royale wird Free2play – PvP kostet auch für Neue nichts

Fortnite bekommt bald einen PvP-Modus namens Battle-Royale. Darin könnt ihr in bester PUBG-Manier eure Mitspieler umbringen. Der neue Spielmodus wird kostenlos sein und wer nur PvP-Spielen will, bekommt womöglich sein Geld zurück.

Fortnite ist ein Early-Access-Coop-Shooter, der erst mit dem noch kommenden Release Free2play wird. Das gilt jedoch nicht für den kommenden PvP-Modus „Battle Royale“. Wer nur andere Spieler killen will, kann schon bald kostenlos loslegen und muss sich keine Early-Access-Version von Fortnite kaufen.

Free2Play für Killer

Bereits nächsten Dienstag, den 26. September 2017, geht der PvP-Modus Battle Royale an den Start. Und das völlig kostenlos. Es kommt übrigens noch besser.

Die Entwickler bei Epic Games waren so sehr vom Erfolg der Beta beeindruckt, dass sie für PvP-Fans den Free2Play-Release vorziehen. Wenn ihr also nur Battle Royale und nicht den PvE-Part von Fortnite spielen wollt, must ihr ab dem 26. September keinen Cent bezahlen.

Wer bereits in Erwartung des PvP-Modus Fortnite gekauft hat, obwohl ihm das PvE am Allerwerteten vorbei geht, der bekommt mit etwas Glück sogar sein Geld zurück. Laut Epic Games hat jeder Spieler, der Fortnite in der Zeit zwischen dem 12. und dem 19. September gekauft hat, das Recht auf eine Rückzahlung.

Battle Royale bekommt neue Maps und vielleicht Fahrzeuge

Der neue Spielmodus soll außerdem noch weiter ausgebaut werden. Man will erst einmal das Handling und das Kampfverhalten überarbeiten. Außerdem sollen ab dem Release von Battle Royale Teams möglich sein.

Später denkt man darüber nach, Fahrzeuge einzufügen. Neue Maps sind ebenso geplant. Der PvE-Modus, ab sofort als „Fortnite: Save the World“ bekannt, wird strengt vom PvP-Modus getrennt sein. Es könnte aber kosmetische Items geben, die man sich im jeweils anderen Modus verdienen und dann nutzen kann.

Gut zu wissen: Die Entwickler versprechen, den PvE-Modus nicht zu vernachlässigen. Fortnite soll also nicht wie das unrühmliche H1Z1 enden, das mittlerweile sogar seinen Namen an den PvP-Ableger „H1Z1: King of the Kill“ verloren hat. Vielmehr sind für den Oktober neue Inhalte wie ein Halloween-Event geplant.

Verpasst auch nicht unseren Anspielbericht zum neuen Battle-Royale-Modus von Fortnite.

VIA PCGamer
QUELLE Epic Games
QUELLE Fortnite-FAQ
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.