GameStar.de
› FIFA 18 – Schnellste Spieler der Bundesliga, Premier League, La Liga

FIFA 18 – Schnellste Spieler der Bundesliga, Premier League, La Liga


fifa-18-ronaldo-sprintFIFA 18 – Die schnellsten Spieler der Bundesliga, der Premier League und der La Liga (BBVA) stellen wir hier nach Positionen sortiert vor. Wir listen die schnellsten Stürmer, Mittelfeldspieler und Verteidiger der Top-Ligen auf, damit Ihr eine Übersicht habt, welche Spieler das höchste Tempo (Pace) im Ultimate Team und in der Karriere haben. 

Schnelle Spieler können in FIFA 18 ganze Matches im Alleingang entscheiden: Ist ein flinker Stürmer oder Flügelspieler der Abwehrreihe entwischt, kommt ihm kaum jemand hinterher – und er kommt frei vors Tor. Besondere Skills sind dabei nicht notwendig. Man muss die Sprinttaste lediglich gedrückt halten.

Daher sehen es große Teil der Community als “Noob-Taktik” an, wenn man beim Aufbau der Mannschaft den Fokus nur auf Pace legt.

Ein paar schnelle Spieler, gerade auf den Außenpositionen, benötigt aber jedes Team. Denn jeder Fan ärgert sich über Spieler, die einfach nicht vom Fleck kommen.

Wir zeigen Euch nun, welche Spieler in der Bundesliga, der Premier League und der spanischen La Liga die Top-Werte bei Tempo haben. Erstellt Euch eines der schnellsten Teams!fifa-18-bayern-robben

Die schnellsten Spieler der Bundesliga in FIFA 18

Die schnellsten Stürmer der Bundesliga – ST, MS

Zwei Stürmer haben ein Tempo jenseits der 90, drei weitere sind über 85. Wir geben das Gesamtrating des Spielers mit an:

  1. Pierre-Emerick Aubameyang: 96 Tempo – 88 Rating (Eine TOTW-Karte hat Tempo 97)
  2. Timo Werner: 91 Tempo – 82 Rating
  3. Danny Blum: 87 Tempo – 70 Rating
  4. Fin Bartels: 86 Tempo – 78 Rating
  5. Yussuf Poulsen: 86 Tempo – 76 Rating

Die schnellsten Mittelfeldspieler der Bundesliga – ZOM, ZM, ZDM

Vier Spieler im zentralen Mittelfeld sind jenseits der 80 Pace:

  1. Leon Goretzka: 84 Tempo – 82 Rating
  2. Marcel Sabitzer: 83 Tempo – 78 Rating
  3. Daichi Kamada: 81 Tempo – 70 Rating
  4. Kevin Kampl: 80 Tempo – 81 Rating

Es gibt noch zahlreiche Spieler zwischen 75 und 79 Pace, wie James Rodriguez (76), Jonas Hector (77) oder Zlatko Junuzovic (78).

Die schnellsten Linksaußen der Bundesliga – LM, LF, LS

Insgesamt 7 Spieler sind jenseits der 90 Tempo:

  1. Bruma: 93 Tempo – 81 Rating
  2. Mathew Leckie: 93 Tempo – 72 Rating
  3. Marcel Heller: 93 Tempo – 74 Rating
  4. Takuma Asano: 92 Tempo – 71 Rating
  5. Gerrit Holtmann: 92 Tempo – 69 Rating
  6. Leon Bailey: 92 Tempo – 76 Rating
  7. Serge Gnabry: 90 Tempo – 79 Rating

Die schnellsten Rechtsaußen der Bundesliga – RM, RF, RS

Über Rechts gibt’s “nur” drei Spieler mit einem Tempo über 90:

  1. Kingsley Coman: 92 Tempo – 79 Rating
  2. Karim Bellarabi: 92 Tempo – 82 Rating
  3. Christian Pulisic: 91 Tempo – 78 Rating

Es folgen mehrere Silber-Spieler, die an die 90 Tempo kratzen. Ibrahima Traoré ist mit einem Tempo von 88 der nächste Gold-Spieler (80 Rating).

Die schnellsten Linksverteidiger der Bundesliga – LV

5 Spieler sind über 85:

  1. Nico Schulz: 87 Tempo – 74 Rating
  2. David Alaba: 86 Tempo  – 86 Rating
  3. Wendell: 86 Tempo  – 77 Rating
  4. Ailton: 85 Tempo – 73 Rating
  5. Daniel Brosinski: 85 Tempo – 76 Rating

Die schnellsten Rechtsverteidiger der Bundesliga – RV

Wer schnelle Rechtsverteidiger sucht, muss Silber-Spieler wählen:

  • Georg Teigl: 89 Tempo – 69 Rating
  • Daniel Opare: 87 Tempo – 71 Rating
  • Dennis Diekmeier: 86 Tempo – 74 Rating
  • Lukas Klostermann: 86 Tempo – 72 Rating

Die schnellsten Gold-Spieler auf der RV-Position sind Jeremy Toljan und Mitchell Weiser mit jeweils 84 Tempo.

Die schnellsten Innenverteidiger der Bundesliga – IV

Diese Innenverteidiger sind gute Sprinter:

  • David Abraham: 80 Tempo – 79 Rating
  • Dayot Upamecano: 79 Tempo – 69 Rating
  • Sokratis: 78 Tempo – Rating 86
  • Bartra: 77 Tempo – 81 Rating
  • Niklas Stark: 77 Tempo – 78 Rating

Boateng, neben Hummels der beste Innenverteidiger der Bundesliga, hat ein Tempo von 75.

Auf der nächsten Seite geht es mit den schnellsten Spielern der Premier League weiter.

QUELLE futhead
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

fifa-18-ronaldo-sprint

FIFA 18

PC PS4 Xbox One