GameStar.de
› FIFA 18 – Ones to Watch: Alle Karten und Spieler in der Übersicht – FUT 18
fifa-18-neymar

FIFA 18 – Ones to Watch: Alle Karten und Spieler in der Übersicht – FUT 18

In FIFA 18 kehren die Ones to Watch – die Stars im Blickpunkt – zurück. Neymar, James Rodriguez und weitere Spieler erhalten diese Spezial-Karten im Ultimate Team FUT 18. Alle OTW-Karten in der Liste.

Zu den FUT-Neuheiten von FIFA 17 zählten letztes Jahr die “Stars im Blickpunkt”, die auch in der deutschsprachigen Spielerschaft überwiegend “Ones to Watch” genannt werden. In FUT 18 legen die OTW-Karten eine Rückkehr hin – mit prominenten Vertretern!

Der brasilianische Superstar Neymar, der diesen Sommer für unglaubliche 222 Millionen Ablöse vom FC Barcelona zu PSG wechselte, erhält eine OTW-Karte. Damit dürfte diese Karte zu den begehrtesten Objekten in den Anfangstagen von FIFA 18 zählen.

Welche “Ones to Watch”-Karten gibt’s? – Liste aller Spieler-Karten

Die komplette Liste ist inzwischen bekannt. Es gibt 23 OTW-Karten:

  • Neymar: Im eingebetteten Video seht Ihr ein Pack-Opening, in dem die Karte von Neymar enthalten ist. Ein neuer Walkout ist zu sehen. Es wird eine Gesamtwertung von 92 angegeben:

Zudem:

  • Bonucci
  • Lukaku
  • James Rodriguez
  • Lacazette
  • Morata
  • Walker
  • Ederson
  • Salah
  • Mbappe
  • Douglas Costa
  • Bernardeschi
  • Sigurdsson
  • Tolisso
  • Balde Diao
  • Aurier
  • Bruma
  • Nelson Semedo
  • Yarmolenko
  • Traore
  • Kessie
  • Hernandez
  • Sanchezones-to-watch-fifa18

Was sind die Ones to Watch in FUT 18 eigentlich? – Release, Infos

Die Ones to Watch in FUT 18 starten am 29. September 2017. Das ist das zeitgleich offizielle, weltweite Release-Datum von FIFA 18.

Die OTW-Karten sind nur eine limitierte Zeit in den Packs verfügbar. Ihr könnt sie bis zum 9. Oktober aus Sets ziehen. Anschließend ist es nur noch möglich, sie auf dem Transfermarkt zu kaufen.

In den “Ones to Watch” befinden sich nur Spieler, die im Sommer den Verein gewechselt haben. Die “besten Transfers” werden hier gelistet.

Das Besondere an den OTW-Karten: Es handelt sich um dynamische Karten. Jedes Mal, wenn ein OTW-Spieler eine TOTW-Karte oder eine andere Sepzial-Karte erhält, wird dessen OTW-Karte automatisch an diese Karte angepasst und bleibt dann konstant auf dem höheren Rating.

Mit anderen Worten: Je besser der Spieler im realen Fußball agiert (und so eine Spezial-Karte von EA Sports erhält), desto besser wird Eure OTW-Karte im Laufe der Saison. Es gibt dann einen Formboost, der den neuesten Werten entspricht.fifa-18-ronaldo-cover

Falls ein Spieler während der neuen Saison den Verein wechselt, passiert mit der OTW-Karte erstmal nichts. Erst, wenn der Spieler in seinem neuen Verein eine TOTW-Card erhält, wird die OTW-Karte aktualisiert. Die Position der OTW-Karte bleibt aber immer gleich.

Im Winter kommen voraussichtlich neue OTW-Karten – nach den Wintertransfers.

Alle Stadien in FIFA 18 stellen wir hier vor.

Falls EA Sports neue Infos veröffentlicht, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Interessant:

Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
fifa-18-neymar

FIFA 18

PC PS4 Xbox One