OnlineWelten Netzwerk
› EA will FIFA-ähnliche Mikrotransaktionen für Battlefield, Battlefront
EA will FIFA-ähnliche Mikrotransaktionen für Battlefield, Battlefront

EA will FIFA-ähnliche Mikrotransaktionen für Battlefield, Battlefront

Die Ultimate Teams in den Sportspielen von Electronic Arts wie FIFA 17 spielen jährlich 800 Millionen US-Dollar ein. EA will diese Systeme auch in den Shootern Battlefront und Battlefield nutzen.

Die Ultimate Teams in Spielen wie FIFA, Madden und NHL brachten EA in 2016 800 Millionen Dollar Umsatz ein. Im Jahr davor waren es noch 650 Millionen. Dieser Ansatz wird für EA immer lukrativer und wichtiger.

Nachdem sich das Ultimate Team in FIFA als so profitabel herausstellte, hat EA es auf einige andere Sportspiele übertragen. Aber die eigentliche Möglichkeit sieht man darin, das System auf andere Franchises anzuwenden.

Battlefield 1 Soldat

Bei EA denkt man viel darüber nach, wie man das Ultimate-Team-System auf Battlefront und Battlefield übertragen kann

Wie der Finanzchef Blake Jorgensen mitteilt, seien Spiele wie Battlefield oder Battlefront ähnlich tief, daher könnte man eine ähnliche Mechanik hinzufügen. Man verwende viel Zeit darauf, genau darüber nachzudenken. Das sei nichts für morgen, sondern etwas für die nächsten Jahre. Von diesem System werde man bald „noch viel mehr im Spielekatalog von Electronic Arts“ sehen.

Aktuell geht man davon aus, dass die Battlefield-Reihe nach dem erfolgreichen „Battlefield 1“ erst einmal für einige Zeit pausieren wird. Mit einem Nachfolger zu Star Wars Battlefront wird aber schon Ende 2017 gerechnet. Offenbar will EA ein „größeres und episches Battlefront 2“ passend zum Kinostart von Star Wars VIII – Die letzten Jedi ins Rennen schicken. Ob es in Star Wars Battlefront 2 schon Anzeichen dieser neuen „Ultimate Team“-Politik gibt, ist aber fraglich.

battlefront-rogue-one-heroineBei „FIFA Ultimate Team“ (FUT) kaufen Spieler mit Echtgeld oder einer Ingamewährung „Packs“, in denen Spieler und andere Ingame-Items enthalten sind. Mit diesen können sie dann ihr Team verstärken. Es sind Mikrotransaktionen.


Auch interessant:

FIFA 16: FUT – 17-Jähriger öffnet für knapp 5000 Euro Packs – mit der Kreditkarte seines Vaters

QUELLE gameindustry
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
EA will FIFA-ähnliche Mikrotransaktionen für Battlefield, Battlefront

FIFA 17

PC PS3 PS4 Xbox 360 Xbox One