FIFA 18: Die beste Aufstellung – Formation-Guide für FUT 18

In FIFA 18 könnt Ihr Eure Formation bearbeiten und ändern. Welche Aufstellung eignet sich für Euer Team? Gibt es die beste Formation? Wir geben einige Tipps.

Vor einer jeden Partie in FIFA 18 habt Ihr die Möglichkeit, die Aufstellung Eurer Mannschaft zu verändern. Gerade in FUT 18 und im “Pro Clubs”-Modus ist es wichtig, eine günstige Formation zu finden, mit der Ihr zurecht kommt.

Im Folgenden geben wir Euch mehrere Tipps und Hinweise, was Ihr bei der Wahl Eurer Mannschaftsaufstellung beachten könnt. Dabei konzentrieren wir uns auf den “Ultimate Team”-Modus in FIFA 18.

So wählt Ihr die richtige Aufstellung für Euer Ultimate Team

Um ein Team in FUT 18 aufzubauen, ist es in der Theorie vorteilhaft, wenn Ihr Euch bereits vorab für eine Formation entscheidet. Denn erst dann könnt Ihr gezielt Spieler kaufen, die zu dieser Formation passen. Ändert Ihr im Nachhinein die Aufstellung, leidet Eure Chemie darunter. Wie die Chemie in FIFA 18 genau berechnet wird, erfahrt Ihr hier.

Um die Aufstellung Eures Teams zu ändern, geht Ihr auf “Aktive Mannschaft” und drückt anschließend auf die Formation-Taste, die am oberen linken Bildschirmrand angezeigt wird. Auf der PS4 ist es die L2-Taste:

Was muss ich bei der Formation beachten?

Überlegt Euch vorab:

  • Wie ist mein Spielstil? Schaut Euch beim Daddeln mal selbst auf die Finger und überlegt Euch, wie Ihr in FIFA 18 spielt. Greift Ihr oft über die Flügel an? Entscheidet Ihr Euch für dominanten Ballbesitz? Setzt Ihr lieber auf Konter?
  • Welche Formation spricht mich an? Bevor Ihr Euch direkt auf eine Formation für Euer Ultimate-Team festlegt, solltet Ihr zunächst ein wenig mit verschiedenen Formationen experimentieren. Kommt Ihr mit einer Dreier-Abwehrkette klar? Mit wie vielen Stürmern wollt Ihr spielen? Ihr werdet bereits nach wenigen Spielen feststellen, ob Euch manche Formationen ansprechen oder nicht. Es wird Formationen geben, mit denen Ihr Euch sicherer fühlt als mit anderen.
  • Mit welchen Spielern möchte ich spielen? Falls Ihr Lieblingsspieler habt, die unbedingt in Euer Ultimate Team müssen, könnt Ihr schon vorab eine Formation wählen, die zu diesen Spielern passt. Falls Ihr Flügelstürmer in Eurem Team haben wollt, braucht Ihr auch eine Aufstellung, welche diese Spieler in Szene setzen kann.

In FIFA 18 gibt es insgesamt 25 wählbare Formationen:

Das sind die besten Aufstellungen in FIFA 18 – nach Spielstil sortiert

Zur Orientierung für Eure Formationswahl geben wir Euch nun Vorschläge, welche Aufstellung Ihr für Euren Spielstil wählen könnt. Diese haben sich in der Vergangenheit in FIFA bewährt.

Aufstellungen für ein offensives Spiel in FIFA 18

Die folgenden Formationen sind sehr offensiv ausgelegt. Jedoch kann es hinten brandgefährlich werden, da die meisten davon nur auf eine Dreier-Kette bauen:

  • 3-4-2-1
  • 3-4-1-2
  • 3-4-3
  • 3-5-2
  • 4-3-3 (4)

Aufstellungen für ein defensives Spiel in FIFA 18

Mit diesen Formationen rührt Ihr hinten Beton an:

  • 5-3-2
  • 5-2-1-2
  • 5-2-2-1
  • 4-3-3 (3)
  • 4-2-3-1

Aufstellungen für ein Konter-Spiel in FIFA 18

Falls Ihr gerne auf Konter setzt, solltet Ihr folgende Formationen in Betracht ziehen:

  • 5-2-1-2
  • 5-2-2-1
  • 4-3-3 (2)
  • 4-4-2 (2)
  • 4-2-3-1 (2)

Aufstellungen für Ballbesitz in FIFA 18

FIFA wird von jedem Zocker anders gespielt. Wenn für Euch das Passen und hohe Ballbesitzwerte Priorität haben, schaut Euch diese Formationen an:

  • 4-5-1
  • 4-5-1 (2)
  • 4-1-2-1-2 (2)
  • 4-2-2-2
  • 4-3-3 (5)

Aufstellungen für Flügelspiel in FIFA 18

Habt Ihr schnelle Tempodribbler in Eurem Team, die über die Außenpositionen kommen und gefährliche Flanken schlagen sollen? Dann sind das die Formationen für Euch:

  • 3-4-3
  • 4-4-2
  • 4-4-2 (2)
  • 4-3-3
  • 3-4-1-2

Ttime meint:

Bedenkt, dass Ihr nicht nur mit der Wahl der Formation beeinflussen könnt, wie sich die Spieler auf dem Platz verhalten. Während der Partie ist es mit den Pfeiltasten möglich, Schnelltaktiken, wie Konter oder Hoher Druck, auszuwählen oder die Ausrichtung offensiver oder defensiver zu stellen. So könnt Ihr auf die Spielweise Eures Gegners reagieren, ohne die komplette Aufstellung im Menü über den Haufen werfen zu müssen.

Ich persönlich bin ein Freund der offensiven Variante des 4-3-3. Ein wichtiger Grund für mich: Ich spiele unglaublich gerne mit einem starken ZOM, der als Anspielstation und “Stratege” das Spiel bestenfalls an sich reißt. Auch 4-1-2-1-2 ist dafür gut geeignet. Auf welche Formation ich mich in FIFA 18 festlege, das kann ich erst in den kommenden Tagen oder Wochen entscheiden.

Mit welcher Formation spielt Ihr?


In diesem Artikel lest Ihr, welche Top-Talente es im Karrieremodus von FIFA 18 gibt.