GameStar.de
› Evolve: “Founder” erhalten massiven Bonus, Monster generft
Evolve Jäger Guide

Evolve: “Founder” erhalten massiven Bonus, Monster generft

Bei Evolve verzehnfacht man den Bonus für Käufer des Spiels. Außerdem wurden einige Monster in ihrer Effektivität eingeschränkt.

30.000 Silver Keys für alle Founder von Evolve

Evolve ist nun seit knapp einer Woche auf dem PC Free2Play und befindet sich gegenwärtig noch im “Beta”-Status dieser neuen Version. Da alle Inhalte nun mit Ingame-Währung erspielbar sind, fühlten sich einige Käufer der Version etwas vernachlässigt, als sie erfuhren, dass sie lediglich 3.000 Silver Keys (die neue Währung) als Belohnung erhalten. Das flaue Gefühl im Magen wurde nur noch weiter verstärkt, nachdem die Spieler bemerkten, dass 3.000 Silver Keys in ungefähr einer Stunde Spielzeit zu ergattern sind und selbst der erste Login in das Spiel mit 1.500 Keys belohnt wird.

Evolve EMET Header medicBei Turtle Rock Studios hat man jedoch auf die Beschwerden der Community gehört und die Belohnung für den “Founder”-Status mal eben verzehnfacht. Wer als Käufer des Spiels seit dem neusten Patch eingeloggt hat, wird mit 27.000 zusätzlichen Silver Keys belohnt. Damit lässt sich nach Herzenslust shoppen, denn da mit dieser Menge können gleich mehrere Charaktere oder Skins gekauft werden.

Großflächige Nerfs für viele Monster

Der Patch nahm sich aber noch weiterer Probleme an, so gab es mehrere Änderungen an der Balance des Spiels. Vor allem die Monster wurden durch die Bank weg in ihrer Stärke reduziert. Wraith, Gorgon und Elder Kraken verlieren knapp 10% ihrer Lebenspunkte auf Stage 2 und 3 und die Wraith muss längere Abklingzeiten für ihre Fähigkeiten in kauf nehmen.

Evolve Wraith

Der Wraith geht es mal wieder an den Kragen. Ein Deja-vu, so war es auch zum Release.

Für alle Monster wurden die Energiekosten erhöht, um auf die jeweils nächste Stage aufzusteigen. Das sollte den Jägern ein bisschen mehr Zeit verschaffen, das Monster zu jagen, bevor es zur finalen “Stage 3-Schlacht” am Generator kommt.

Darüber hinaus gab es einige Verbesserungen an der Performance, vor allem die Shader des Spiels sorgten auf vielen Rechnern für Probleme. Wer zuvor Grafikprobleme beim Zocken hatte, sollte nun einen neuen Blick riskieren.

Eine vollständige Liste mit allen Änderungen findet Ihr in unseren Quellen.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um den 4vs1-Monstershooter findet Ihr auf unserer Evolve-Spieleseite. Schaut doch auch in diesen Beitrag rein und erfahrt, ob sich Evolve nach der Free2Play-Umstellung noch lohnt.

QUELLE steamcommunity.com
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!