GameStar.de
› Mini-Raid in Clockwork City: Der nächste DLC in The Elder Scrolls Online
Mini-Raid in Clockwork City: Der nächste DLC in The Elder Scrolls Online

Mini-Raid in Clockwork City: Der nächste DLC in The Elder Scrolls Online

Für The Elder Scrolls Online steht in einigen Monaten die nächste DLC-Erweiterung Clockwork City an. In dem DLC geht es darum, eine komplette mechanische Stadt zu erkunden. Außerdem wird die Orsinium-Story in einem Mini-Raid weitergeführt.

The Elder Scrolls Online bekommt im vierten Quartal 2017 erneut ein DLC-Addon. Nachdem mit Horns of the Reach zuletzt vor allem die Fans von Dungeons befriedigt wurden, gibt es im vierten Quartal 2017 wieder etwas für die Freunde von Erkundung, Story und Raids. Das DLC-Paket Clockwork City soll all dies bieten.

The Elder Scrolls Online: Asylum Sanctorum – Gleich zum Boss oder erst die Mini-Endgegner kloppen?

Neben der coolen neuen Map in der Uhrwerkstadt von Sotha Sil gibt es als Highlight den neuen Mini-Raid (Prüfung im ESO-Slang) „Asylum Sanctorum“. Darin erwarten euch zwei Minibosse und ein dicker Endgegner. Außerdem wird darin die Story aus dem hochgelobten Orsinium-DLC endlich weitergesponnen.

Besonders cool: ihr könnt den Mini-Raid ganz regulär durchrocken oder die ersten beiden Bosse umgehen und gleich dem Obermotz auf die Mütze hauen. Dann ist aber alles schwerer, weil die Minibosse mit ihrem Tod den Big-Boss schwächen. Der Loot ist jedoch in diesem Fall ergiebiger. Als Lohn gibt’s unter anderem neue Sets und Waffenskins.

The Elder Scrolls Online – Clockwork City bringt Neuverteilung von Waffen-Eigenschaften

Ebenfalls cool und von vielen Spielern heiß ersehnt: In Clockwork-City könnt ihr endlich eure Waffen-Traits neu verteilen. Dieses Komfort-Feature kommt vor allem den vielen Craftern in The Elder Scrolls Online zugute, die so ihre Waffen nochmal neu ausrichten können.ESO-Gold

Das DLC bietet zusätzlich einen weiteren Spielmodus für die beliebten PvP-Schlachtfelder. Der neue Modus „Domination“ bringt Szenarien, in denen ihr wandernde Punkte einnehmen müsst. Durch die Beweglichkeit der Punkte wird das Gefecht nie statisch.

Zuletzt soll der Client mit dem nächsten DLC noch ordentlich an Leistung gewinnen und 15 bis 20 Prozent mehr Frames packen.

Auch Interessant: Dank Morrowind hat ESO mehr als 10 Millionen Spieler

QUELLE MMORPG
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.

Mini-Raid in Clockwork City: Der nächste DLC in The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One