GameStar.de
› ESO: Die besten Addons für The Elder Scrolls Online – Stand: 2017
The Elder Scrolls Online Stilstube

ESO: Die besten Addons für The Elder Scrolls Online – Stand: 2017

Für The Elder Scrolls Online gibt es auf der PC-Version allerlei Addons, die das Spiel erweitern und verbessern. Hier erfährt ihr, welche Addons gerade besonders cool sind und wie ihr sie installiert und aktuell haltet.

The Elder Scrolls Online hat auf dem PC einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Version auf Playstation 4 und Xbox One: Mods und Addons! Mit diesen kleinen Helferlein könnt ihr das Spiel ordentlich verbessern und nützliche Funktionen hinzufügen. Lest hier, welche Addons gerade besonders nützlich und angesagt sind.

ESO-Addons: Von Minimaps bis Khajiit-Sprache

In den folgenden Absätzen erfahrt ihr mehr zu nützlichen ESO-Addons. Außerdem gibt es am Ende noch ein nützliches Tutorial, wie ihr die Erweiterungen einfach installieren könnt oder es gar ganz automatisch vornehmt. Viel Spaß!

Foundry Tactical Combat

Das nützliche Addon Foundry Tactical Combat von der Addon-Seite ESOUI ist vor allem für Raids, Veteranen-Dungeons und PvP-Kämpfe praktisch. Darin seht ihr nämlich alle Buffs und Debuffs auf einen Blick, könnt zusätzliche Infos zu Feinden und Freunden einblenden und auch Alarmmeldungen wie Stuns oder Blocks präsentieren lassen. Abklingzeiten und detaillierte Schadenswerte zeigt das Addon ebenfalls an.

SkyShards

Himmelsscherben sind in ESO wichtige Ressourcen, die euch wertvolle Skill-Punkte geben, wenn ihr je drei davon findet. Die Dinger liegen mal mehr oder weniger versteckt in der Gegend herum und im Netz kursieren zig Maps mit ihren Fundorten. Mit dem Addon SkyShards von ESOUI könnt ihr sie euch aber auch gleich auf eurem Kompass und der Weltkarte einblenden lassen und sie so noch bequemer finden.

HarvestMap

Crafing ist in ESO wichtig, doch ohne Materialien macht alles keinen Spaß. Ressourcen liegen überall in der Spielwelt herum, doch teilweise sieht man das Erz vor lauter Steinen nicht. Das Addon HarvestMap macht damit Schluss. Ihr seht nun alle Ressourcen auf dem Kompass oder der Weltkarte. Ihr findet das Addon auf der Seite ESOUI auf dem oben angegebenen Link.

LostTreasures

Das Addon LostTreasures – zu finden auf ESOUI – blendet die Fundorte von Schatzkarten auf der Karte ein. Wenn ihr eine Karte gelesen habt, zeigt euch das Addon außerdem mit einem großen roten X an, wo sich der Schatz genau befindet. Ideal also, wenn ihr nicht mühselig über die oft unklaren Bilder auf den Karten nach dem Schatz suchen wollt.

MiniMap

The Elder Scrolls Online will kein klassisches MMO sein. Vielmehr soll es Skyrim so ähnlich wie möglich sehen und daher gibt es auch keine Mini-Map in ESO. Das mag dem Elder-Scrolls-Feeling gut tun, aber praktisch ist dies keinesfalls. Wer also genau davon hat, sich ständig zu verlaufen lädt sich von der Seite ESOUI das Addon MiniMap und hat von da an eine kleine Karte eingeblendet. Nützlich: Wenn die oben erwähnten Addons SkyShards, HarvestMap oder LostTreasures installiert sind, werden diese auch auf der Mini-Map angezeigt.

ESOTheater

The Elder Scrolls Online enthält mittlerweile über 170 Emotes! Daher kann es ganz schön stressig werden, wenn man als Rollenspieler im RP gerade ein Emote ausführen will, aber es einfach gerade nicht findet oder falsch eintippt. Das Addon EsoTheater von der Mod-Seite ESOUI lässt euch eure Lieblings-Emotes auswählen und auf Schnelltasten legen. Dann könnt ihr eure liebsten Animationen ohne umständliches Getippte ausführen. Ideal für Rollenspieler in ESO!

ESO-Thron

Bonus-Addon: KhajiitSpeak

Eher eine Spielerei als wirklich nützlich ist das Addon KhajiitSpeak. Das Addon findet sich auf der Seite ESOUI und ist nur für Spieler der katzenartigen Khajiit interessant, denn diese reden als Spielercharaktere wie alle anderen auch. Ein großer Stilbruch, denn in der Welt der Elder-Scrolls-Reihe sprechen die Katzenwesen stets von sich in der dritten Person oder benutzen gar den Namen ihres Volks als Eigenbezeichnung.

Mit diesem Addon sprechen eure Khajiit-Helden auch so wie ihre Artgenossen und sorgen so für herrlich schräge Momente! „Khajiit findet dies sinnvoll und kann dieses Addon nur weiterempfehlen!“ Leider funktioniert die Mod nur für die englische Version von ESO.

Wie installiere ich den ganzen Kram?

Wenn ihr ein Addon installieren wollt, könnt ich wie folgt vorgehen:

  1. Ladet das Addon eurer Wahl herunter und entpackt es.
  2. Kopiert den Ordner mit dem Addon in das Verzeichnis C:\Users\Benutzer\Documents\Elder Scrolls Online\liveeu\AddOns
  3. Startet ESO und aktiviert im Charakterbildschirm unter dem Reiter „Erweiterungen“ das jeweilige Addon mit einem Häkchen. Eventuell müsst ihr oben im Fenster einen Haken bei „Veraltetet Erweiterungen erlauben“ setzen. Ihr könnt außerdem auswählen, ob Erweiterungen nur bei bestimmten Charakteren angeschaltet sind. Beispielsweise wenn ihr nicht wollt, dass auch eure Elfen und Orks wie Khajiit sprechen.

Diebesgilde-TESO

Das ist ja voll kompliziert! Ich will’s einfacher!

Wenn euch der manuelle Weg der Addon-Installation zu umständlich und fummelig ist, dann habt ihr eine Alternative. Mit dem Tool „Minion“ könnt ihr all eure Addons in ESO (und auch anderen MMOs wie World of Warcraft) leicht und bequem verwalten und via Knopfdruck aktivieren und deaktivieren. Besonders cool: Auf Wunsch hält Minion eure Addons auch stets aktuell und zieht automatisch die neueste Version aus der entsprechenden Download-Datenbank. Minion ist allerdings ein Programm einer dritten Partei und kein offizielles Tool der ESO-Entwickler. Benutzt es also auf eigene Verantwortung.


Soviel zu unserer Addon-Empfehlung in ESO. Kennt ihr noch Mods und Addons, die ihr gern benutzt und die wir hier nicht genannt haben? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

QUELLE ESOUI
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war seitdem Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und ist jetzt fest als MMORPG-Experte wieder bei Gamestar und MeinMMO gelandet. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
The Elder Scrolls Online Stilstube

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One