GameStar.de
› Die Entwicklung von The Elder Scrolls Online – TESO-Cast

Die Entwicklung von The Elder Scrolls Online – TESO-Cast


Seitdem ich das letzte Mal selbst gespielt habe, ist eine Menge in The Elder Scrolls Online passiert. Das Spiel wurde von Zenimax einmal komplett auf den Kopf gestellt und genau diesen Weg schaue ich mir in diesem Video genauer an.

Es gibt aber auch ein paar Dinge, die zwar zwischenzeitlich angekündigt wurden, es aber bislang noch nicht ins Spiel geschafft haben. Darunter fallen das Zauberweben, eine Mechanik, mit der man selber seine Fähigkeiten zusammenstellen darf und die Kaiserstadt, in der das PvP im Vordergund steht. Möglich wäre, dass dieser Inhalt beispielsweise als DLC verlauft wird.

TESO-Tamriel-UnlimitedDoch auch so ist in den Update 1 bis 6 eine Menge verändert worden. Überarbeitete Gesichtsanimationen, verbessertes Gruppenspiel, Trials, Rüstungsfarben und zuletzt noch das Justiz- sowie Champion-System, das Anfang März auf die Live-Server eintrudeln wird.

Wie ihr seht, waren die Entwickler alles andere als untätig im Laufe des letzten Jahres. Für mich Grund genug, mir das Spiel noch einmal anzusehen.

– Darion

Dieser Beitrag stammt von einem Gastautor, der nicht zur Redaktion von Mein MMO gehört. Wenn du auch Interesse hast, einen Gastartikel zu verfassen, dann kontaktiere uns über das Kontaktformular.
The Elder Scrolls Online 2.0

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One