GameStar.de
› Elite Dangerous: Schimpfwort-Filter-Fail – Hello ist ein verbotenes Wort
Elite Dangerous Horizons Raumschiff

Elite Dangerous: Schimpfwort-Filter-Fail – Hello ist ein verbotenes Wort

Der Wortfilter im Weltraum-Onlinespiel Elite Dangerous führt aktuell zu einiger Kritik durch die Spieler.

Frontier Developments möchte, dass bestimmte Worte wie Beleidigungen und Beschimpfungen nicht im Spiel vorkommen. Daher gibt es einen Wortfilter, der solche Worte aussortiert. Doch das führt zu ziemlich kuriosen Situationen.

Wortfilter führt zu kuriosen Raumschiffnamen

Der Spieler Ithilessil wollte sein Raumschiff “Hello, World” nennen. Doch das Spiel machte daraus “***oWorld”. Denn das “Hell”, also “Hölle”, steht auf der Liste der nicht erlaubten Wörter. Genauso erging es einem anderen Spieler, der sein Schiff “Embassy” also “Botschaft” nennen wollte. Doch da “Ass” nicht erlaubt ist, heißt sein Raumschiff jetzt “Emb***y”.

Spieler fühlen sich bevormundet

Das Entwicklerteam reagierte und setzte das Wort “Hello” auf die Whitelist, doch das Wort “Hell” ist nach wie vor verboten. Was kurios ist, denn im Spiel selbst existiert eine offizielle Station mit dem Namen “Hell Port”. Das heißt, Frontier Developments bricht die eigenen Regeln.

Die Spieler fühlen sich stark bevormundet von dem strengen Wortfiltersystem und erklären, dass Elite Dangerous kein Kindergarten sei, bei dem man ständig darauf achten müsste, was man sagt oder schreibt. Ob es eine generelle Lockerung der Regeln gibt, steht momentan noch nicht fest.

Elite Dangerous Asp_StarIm offiziellen Forum raten die Spieler anderen, doch Worte aus anderen Sprachen, wie beispielsweise Deutsch, zu nutzen. Es sei möglich, Raumschiffnamen mit übelsten deutschen Schimpfwörtern zu erstellen, ohne, dass diese zensiert werden. Doch Frontier Developments nimmt immer wieder neue Worte in den Filter auf. Das heißt, es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch Schimpfwörter und Beleidigungen anderer Sprache nicht mehr möglich sind.

Weitere Artikel zu Elite Dangerous:

Elite Dangerous: Es ist offiziell! Die Thargoiden kehren mit 2.4 zurück!

Elite Dangerous: Sie sind da – Unbesiegbare Aliens tauchen auf!

QUELLE PCGamesN
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.