GameStar.de
› Diese Relics braucht Ihr, um Mirage Prime in Warframe zu farmen
Diese Relics braucht Ihr, um Mirage Prime in Warframe zu farmen

Diese Relics braucht Ihr, um Mirage Prime in Warframe zu farmen

Die neue Prime-Version vom Warframe Mirage befindet sich jetzt im Online-Shooter. Hier erfahrt Ihr, welche Relikte Ihr knacken müsst, um Mirage Prime kostenlos zu erhalten. Wo könnt Ihr die Relics für Mirage Prime am besten farmen? 

Im Free2Play-Game Warframe ist es möglich, sich neue Frames gratis zu besorgen. Für die etwas stärkeren Prime-Frames müsst Ihr dazu Void Relikte sammeln und öffnen. Die Illusionistin Mirage besitzt seit Kurzem eine Prime-Version, die aus dem Warframe äußerlich einen Harlekin macht.

Im Folgenden erfahrt Ihr:

  • mehr über Void Relikte (Wer sich schon gut in Warframe auskennt, kann an diesem Abschnitt vorbei scrollen.)
  • welche Relikte Ihr für Mirage Prime benötigt und
  • wo Ihr die Relikte für Mirage Prime findet

Mirage Prime

Die Bauteile für Prime-Frames befinden sich in Void Relikten

Jeder Warframe kann komplett fertig für die Premium-Währung Platinum aus dem Markt gekauft werden. Es ist aber auch möglich, die verschiedenen Frames kostenlos zu bauen.

Dafür müsst Ihr die einzelnen Teile der Warframes sammeln und im Orbiter in der Schmiede zusammen setzen. Die Bauteile erhaltet Ihr aus Missionen, könnt sie im Markt für Credits holen oder auch von anderen Spielern erhandeln.

Jeder Warframe muss aus diesen Teilen zusammengebaut werden: 

  • Blaupause
  • Neuroptik
  • Chassis
  • Systeme
  • Orokin Zelle

Die Bauteile für die besonderen Prime-Frames befinden sich in Void Relikten. Um an Mirage Prime zu gelangen, müsst Ihr also etwas anders vorgehen als bei normalen Warframes.

Die Relikte funktionieren wie kleine Schatztruhen, aus denen Ihr die besonderen Prime-Bauteile und Forma-Blaupausen erhalten könnt. Wer so ein Relikt öffnen möchte, muss an Void-Riss-Missionen teilnehmen. Auf der Sternenkarte wird immer angezeigt, wo sich gerade Void-Riss-Missionen befinden und welche Relikte Ihr dorthin mitnehmen könnt.

Es gibt unterschiedliche Relikte, die auch verschiedene Belohnungen enthalten. Bei einer Void-Riss-Mission, kann jeder Spieler in der Gruppe ein Relikt ausrüsten, um dieses zu knacken. Am Ende der Mission dürft Ihr Euch ein Item aus dem geöffneten Relikt aussuchen. Man darf auch ein Item aus dem Relikt eines anderen Spielers mitnehmen. Je mehr Spieler in der Gruppe ein Relikt dabeihaben und öffnen, umso größer wird also die Auswahl der Belohnung für jeden einzelnen.

In den Relikten befinden sich mehrere Gegenstände und Ihr habt keine Garantie, dass das Bauteil des gewünschten Prime-Frames dabei ist. Es kann also sein, dass Ihr ein bestimmtes Relikt mehrfach knacken müsst, um alle Bauteile für Mirage Prime zu bekommen.

Void-Relikte

Diese Void Relikte braucht Ihr für Mirage Prime

In den folgenden Relikten findet Ihr die Teile, um Mirage Prime zu bauen:

  • Lith S7 – Mirage Prime Chassis (gewöhnlich)
  • Meso H1 – Mirage Prime Neuroptics (gewöhnlich)
  • Neo M1 – Mirage Prime Blueprint (selten)
  • Neo V6 – Mirage Prime Systems (ungewöhnlich)

Hier findet Ihr die Void Relikte: Lith, Meso & Neo

Um an genügend Void Relikte für Mirage Prime zu gelangen, werdet Ihr vermutlich ein paar Runden farmen müssen. Die Relikte für Mirage Prime sind allerdings noch recht schnell und einfach zu bekommen. Sogar Beginner sollten wenig Probleme haben, Relikte aus der Kategorie Lith, Meso und Neo zu sammeln und öffnen.

Diese Missionen eignen sich, um die Relikte für Mirage Prime zu farmen:

  • Lith: Erde – Everest – Ausgrabung: Für Lith-Relikte, bietet sich die Mission Everest auf der Erde an. Es handelt sich hier um den Missionstypen Ausgrabung. Hierbei sind verschiedene Artefakte im Planeten vergraben und müssen von den Spielern mit großen Bohrern ausgegraben werden. Unter den Artefakten befinden sich auch das Relikt Lith S7. Es ist zu empfehlen, Ausgrabungen mit einer Gruppe von 4 Spielern zu bestreiten. Wenn die Koordination stimmt, könnt Ihr sogar mehrere Bohrer laufen lassen.
  • Meso: Jupiter – Io – Verteidigung: Für Meso-Relikte bietet sich die Mission Io auf dem Jupiter an. Während einer Verteidigung müsst Ihr einen Crypod oder Energiekern vor Gegnern beschützen. Insgesamt müsst Ihr 5 Wellen besiegen, um die Mission zu schaffen. Entweder verlasst Ihr danach die Mission oder kämpft gegen weitere 5 Wellen, gegen schwierigere Gegner. Das könnt Ihr mehrfach wiederholen. Die ersten zwei Runden der Io-Mission haben eine hohe Chance, um Meso-Relikte als Belohnung zu geben. Ihr hört also am besten nach der zweiten Runde auf und beginnt die Mission erneut. Geeignet für Verteidigungen sind Warframes, die flächendeckend viel Schaden auf hoher Reichweite auslösen. Ember wäre eine gute Wahl.
  • Neo: Sedna – Hydro – Verteidigung: Für Neo-Relikte, bietet sich die Mission Hydro auf Sedna an. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Verteidigungs-Mission und  Warframes mit hohem “Area of Effect”-Schaden sind hier praktisch.

Diese Missionen wiederholt Ihr so oft, bis Ihr alle Void Relikte für Mirage Prime habt. In welchen Void-Riss-Missionen Ihr die Relikte dann knacken könnt, seht Ihr auf Eurer Sternenkarte.

MiragePrimeEs ist auch möglich, Mirage Prime direkt gegen Echtgeld zu kaufen. Die Prime-Illusionistin gibt es im Prime-Access als Bundle mir den neuen Prime Waffen „Kogake Prime“ und „Akbolto Prime“, sowie einzigartige Cosmetics.


Wer sich dann später von dem Grind erholen muss, kann beim Angeln relaxen: Fischen in Warframe: Guide zu den besten Fishing-Spots

VIA warframe wikia
QUELLE tdlrgames