OnlineWelten Netzwerk
› Diablo 3 Season 9: Alle Infos zum Start im Guide
Diablo 3 Saison

Diablo 3 Season 9: Alle Infos zum Start im Guide

Noch in dieser Woche startet Season 9 bei Diablo 3. Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr über die neue Saisonreise und andere Inhalte wissen müsst. 

Schon in wenigen Tagen beginnen neue Abenteuer in Diablo III. Freitag der 6. Januar ist der Start-Termin für die neue Saison. Ab diesem Tag ist die neue Season in Europa aktiv und erlaubt es Euch, neue Saison-Charaktere zu erstellen und mit ihnen die Ranglisten zu erobern. Damit Ihr nicht unvorbereitet in die neue Season startet, zeigen wir Euch die wichtigsten Informationen für die nächsten Monate.

Start und Ende von Season 9

Freitag um 17:00 Uhr startet Season 9 bei Diablo III. Weil die Saisons üblicherweise etwa drei Monate aktiv sind, sollte Season 9 im April enden. Ein genaues End-Datum steht allerdings noch nicht fest.

Zum Start der neuen Season könnt Ihr Euch einen Season-Charakter erstellen, mit dem Ihr wieder ganz am Anfang steht. Dieser Charakter ist Stufe 1 und hat kein Gold oder andere Beute aus der letzten Saison. Habt Ihr nach dem Leveln des neuen Chars die Maximal-Stufe erreicht, könnt Ihr Euch mit anderen Spielern in den Ranglisten der Großen Nephalemportale messen und durch neue Beute Eure Bestzeiten verbessern.Diablo Background

Wenn Ihr die achte Season erfolgreich gespielt habt, dann gab es dafür bestimmte Belohnungen. Für das Erreichen von Level 70 in der letzten Saison wurdet Ihr mit Transmogrifizierungen für Hosen und Stiefel belohnt. Ein besonderes Poträt und exklusive Flügel gab es für das Erreichen bestimmter Kapitel der Saisonreise. Diese Belohnungen könnt Ihr nun in der neuen Season nutzen.

Was mit Gegenständen, Gold und Paragonleveln passiert, die Ihr in der achten Saison gefarmt habt, seht Ihr hier.

Zusätzliches Beutefach, Errungenschaften und Sets

Ihr habt zu wenig Platz für die vielen Gegenstände, die für Euch droppen? Auch in der neuen Season könnt Ihr weitere Beutetruhenfächer freischalten. Dafür müsst Ihr unter anderem folgende Aufgaben der Saisonreise abschließen:

  • Gier auf Schwierigkeit XIII töten
  • Ein Großes Nephalemportal der Stufe 60 Solo abschließen
  • Einen uralten Gegenstand mit einem legendären Edelstein der 50 oder höher verbessern
  • Zwei Errungenschaften abschließen

Diablo 3 AchievementsZu den Errungenschaften gehören beispielsweise:

  • Dämon der Geschwindigkeit – Schließt ein Nephalemportal auf der Schwierigkeitsstufe Qual VI mit einem Charakter auf Maximalstufe in unter 2 Minuten ab.
  • Verflucht und Zugenäht – Tötet 300 oder mehr Monster auf der Maximalstufe bei einem Ereignis einer verfluchten Truhe auf der Schwierigkeitsstufe Qual VI.
  • Sonst wäre es ja zu einfach – Erreicht ein Großes Nephalemportal der Stufe 45, ohne dass Euer Held Setgegenstände angelegt hat.

Sets geschenkt: Schließt Ihr bestimmte Etappen-Ziele der Saisonreise ab, bekommt Ihr Set-Teile geschenkt. So habt Ihr schnell die Setboni eines bestimmten Sets, mit dem Ihr dann in Nephalemportalen kämpfen könnt. Die Set-Geschenke wechseln mit jeder Saison für die unterschiedlichen Klassen.D3 Rüstkammer Multi Spec

Insgesamt bekommt Ihr ein Klassenset pro Season geschenkt. Welche Sets es für die verschiedenen Klassen in Season 9 gibt, erfahrt Ihr hier: Set-Geschenke, Beutefach-Anforderungen sowie spezielle Errungenschaften für Season 9

Diablo 3 Seasons auf Xbox One und PS4

Während der BlizzCon gaben die Entwickler bekannt, dass Seasons schon bald auf der Konsole erscheinen sollen. Dabei nannte man noch kein konkretes Datum, sagte aber, dass es schon für Anfang 2017 geplant ist. Bisher musste man als Konsolen-Spieler auf die Saisons bei Diablo verzichten und konnte nur mit nicht-saisonalen Charakteren spielen. Schon bald kann man auf der PS4 oder Xbox One dann Saison-Charaktere erstellen und und sich mit anderen Spielern in den exklusiven Season-Ranglisten messen.

D3 Controller

Season 9 – Beste Klassen auf dem PTR Patch 2.4.3

Auf dem Public Test Realm kann man bereits seit einigen Tagen den Patch 2.4.3 testen. Die Ranglisten der Test-Server zeigen, welche Klassen im aktiven Patch gut abschneiden. In Patch 2.4.3 sieht man in den Top 20 viele Kreuzritter und Zauberer.

PTR-Rangliste Patch 2.4.3 – Top 10

  1. Kreuzritter – GR Stufe 94
  2. Zauberer – GR Stufe 92
  3. Kreuzritter – GR Stufe 88
  4. Kreuzritter – GR Stufe 87
  5. Hexendoktor – GR Stufe 87
  6. Zauberer – GR Stufe 87
  7. Mönch – GR Stufe 86
  8. Kreuzritter – GR Stufe 85
  9. Kreuzritter – GR Stufe 85
  10. Zauberer – GR Stufe 85

Die ersten zehn Plätze werden von Kreuzrittern und Zauberern dominiert. Auf Platz 15 folgt dann ein Dämonenjäger mit einem Greater Rift der Stufe 83. Den ersten Barbar-Spieler findet man auf Platz 18. Dieser hat auch ein Greater Rift der Stufe 83 abgeschlossen. Bedenkt, dass sich diese Rankings auf den PTR beziehen.

Diablo 3: Patch 2.4.3 und Totenbeschwörer Release

Der neue Patch 2.4.3 wird vermutlich schon morgen (Mittwoch, 04. Januar) veröffentlicht. Großes Patches werden meistens veröffentlicht, während keine Saison aktiv ist. Da die achte Saison am 30. Dezember endete und die neunte Saison schon am Freitag startet, wäre Mittwoch der naheliegenste Termin für den neuen Patch.

Mit Patch 2.4.3 kommt das Darkening of Tristram-Event ins Spiel, bei dem Ihr zum Geburtstag von Diablo gegen die alten Bosse kämpfen könnt. Außerdem wurde die Performance des Spiels verbessert. Dazu zählt ein 64-Bit-Client, der unter anderem DirectX 11 unterstützt und zu kürzeren Ladezeiten führen soll.

Außerdem werden in diesem Patch einige legendäre Gegenstände überarbeitet. Dazu gehören:

  • Kreuzritter – Treues Andenken: Durch jeden Gegner, den Ihr mit Himmlische Vollstreckung trifft, wird der Schaden von Gesegneter Hammer für 10 Sekunden um 50-60% erhöht.
  • Zauberer – Manald-Heilung: Gegner, die von Paralyse betäubt sind, erleiden zusätzlich 13.000% bis 14.000% Waffenschaden als Blitzschaden.
  • Barbar – Safrangelbes Wickeltuch: Der Schaden beim nächsten Überwältigen wird um 40–50 % pro getroffenen Gegner erhöht. Dabei gibt es ein Maximum von 20 Gegnern.

Hier findet Ihr die PTR-Patchnotes zu Patch 2.4.3 bei Diablo 3

Blizzard kündigte während der BlizzCon den Totenbeschwörer für Diablo III an. Durch den Kauf eines DLC könnt Ihr diese Klasse im Spiel freischalten. Bisher gibt es noch kein offizielles Release-Datum für den Totenbeschwörer. Allerdings kann man davon ausgehen, dass dieses DLC, ähnlich wie ein großer Patch, zwischen den Saisons freigeschaltet wird.

Möglicherweise wissen wir zu Saison 10 oder 11 schon Genaueres zur Veröffentlichung des Totenbeschwörers in Diablo 3.

Update 4.2.2017: Mittlerweile sind weitere Informationen zum Totenbeschwörer in Diablo 3 bekannt.


Patrick Freese
Teemo for president!
Diablo 3 Saison

Diablo 3

PC PS3 PS4 Xbox 360 Xbox One