GameStar.de
› Destiny: Weniger Playlists, mehr Beutezüge – Große PvP-Neuerungen kommen
Destiny: Weniger Playlists, mehr Beutezüge – Große PvP-Neuerungen kommen

Destiny: Weniger Playlists, mehr Beutezüge – Große PvP-Neuerungen kommen

Age of Triumph bringt einige Änderungen am PvP von Destiny. Der Schmelztiegel wird schlanker.

Im Livestream zum „Zeitalter des Triumphs“ letzten Mittwoch besuchten die Entwickler Lord Shaxx im Turm und stellten dessen Inventar vor. Der Schmelztiegelaufseher bringt ab dem 28. März zwei wöchentliche Beutezüge mit, mit denen Ihr an leckere Prämien gelangt. In der heutigen „This Week at Bungie“ gab es weitere Infos zum PvP-Bereich.

Laut dem Designer Jeremiah Pieschl werden mit Age of Triumph zwei Ziele für den Schmelztiegel verfolgt:

  • Die Qualität des Matchmakings soll sichergestellt werden.
  • Es soll mehr Wege geben, im Schmelztiegel an Belohnungen zu kommen. „Großzügigkeit“ wird großgeschrieben.

destiny-pvp-osirisDer Schmelztiegel wird schlanker

Diese Ziele wollen sie zum einen erreichen, indem die Anzahl an Schmelztiegel-Playlists reduziert wird. Jede Woche wird es fünf Kern-Playlists geben, die in der mittleren Spalte im Schmelztiegel-Navigator stehen. Eine rotierende Playlist befindet sich in der oberen Spalte und die Privatspiele befinden sich in der unteren Spalte. So wird der Navigator dann beispielsweise aussehen:

Kontrolle, Vorherrschaft, Eliminierung/Trials, Bergung und Rumble sind hier an der Reihe

Das bedeutet, dass Playlists wie Kontrolle oder Gefecht nicht in jeder Woche verfügbar sein werden. Im wöchentlichen Wechsel werden stets andere Modi gefeatured, in denen sich das Geschehen fokussieren soll. So bleiben die Matchmaking-Pools gefüllt und lange Wartezeiten werden reduziert. Eine Ausnahme gibt es: Jede Woche wird Eliminierung verfügbar sein, die an den Wochenenden durch die Trials of Osiris ersetzt wird.

Spieler, die kein „Rise of Iron“ besitzen, werden ihre Playlists in der oberen Spalte finden.

Änderungen an den PvP-Beutezügen

Neben dem zweiten Beutezug bei Lord Shaxx wird es auch Neuerungen bei den täglichen Schmelztiegel-Beutezügen geben: Es soll keine große Rolle mehr spielen, welchen Modus man spielt, welche Subklasse man hat, ob man in einem Einsatztrupp spielt oder nicht.

Zudem bietet der Schmelztiegel-Quartierwart fünf neue Beutezüge pro Woche an, mit denen Ihr an verschiedene Waffentypen gelangt. Dadurch kommt Ihr an „Jahr 2“- und „Jahr 3“-Waffen vom Schmelztiegel, vom Eisenbanner und von den Trials of Osiris. So wird es beispielsweise einen Handfeuerwaffen-Beutezug geben, mit dem Ihr die Chance habt, an eine Eyasluna zu gelangen!

Auch die Trials-Beutezüge werden aktualisiert. Jeder davon kann täglich abgeschlossen werden, während die Prüfungen live sind. Silber- und Gold-Tier-Beutezüge enthalten Gear und Waffen aus Jahr 3. destiny-pvp-hüter

Weitere Infos aus der „Diese Woche bei Bungie“:

Die wöchentliche Story-Playlist enthält im wöchentlichen Wechsel diese Playlists:

  • Erde und Mond: Story-Missionen vom Release von Destiny
  • Mars und Venus: Story-Missionen vom Release von Destiny
  • Dunkle Champions: Story-Missionen von Dunkelheit lauert und Haus der Wölfe
  • Der Besessenen-Krieg: Story-Missionen von König der Besessenen
  • Die Eisernen Lords: Story-Missionen von Das Erwachen der Eisernen Lordsdestiny-pvp

Zudem wird noch einmal betont: Ja, der Nightfall-Buff kommt zurück.

In der nächsten Woche findet der dritte und letzte Livestream zum Zeitalter des Triumphs statt, in dem es um Waffen und Rüstungsteile gehen wird. Laut DeeJ könnte es sein, dass sie die besten „Destiny 1“-Rüstungsteile bis zum Schluss aufbewahrt haben. Neue Ornamente werden vorgestellt. Außerdem werde man über die Primärwaffen mit Elementarschaden, die zurückkommen werden, sprechen müssen.


Alle Infos aus dem zweiten Livestream zu Age of Triumph findet Ihr hier.

QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.