GameStar.de
› Destiny-Veteranen werden die “Destiny 2”-Welt anders betreten
destiny-hüter-reisende

Destiny-Veteranen werden die “Destiny 2”-Welt anders betreten

Bungie hat für die Destiny-Veteranen etwas geplant, wenn sie in Destiny 2 zurückkehren.

Falls Ihr seit dem Jahr 1 von Destiny ein Hüter seid und/oder große Momente in diesem MMO-Shooter miterlebt habt, dürft Ihr Euch in Destiny 2 auf ein paar Überraschungen freuen. Denn Bungie plant Veteranen-Belohnungen im Sequel.

Bereits Ende Juni präsentierten die Entwickler einige dieser Prämien, mit denen Ihr in Destiny 2 stolz zeigen könnt: “Ich war damals dabei!” Es handelt sich um 7 Embleme, die Ihr zum Launch von Destiny 2 erhaltet. Ihr müsst dafür Triumphmomente und Meilensteine in Urkundenbüchern erreicht haben. Diese Embleme für Destiny 2 stellen wir im Link vor.

Nun gibt es frische Infos, wie Bungie rückkehrende Hüter ehren möchte. destiny-hüter-age

Mehr als nur Embleme

In einem Frage-Antwort-Video von WIRED sprach Bungies Game-Director Luke Smith über weitere Belohnungen für Destiny-Veteranen. Man plane da etwas. Aber darüber könne man jetzt noch nicht sprechen. Er wolle das auch nicht spoilern. Ihr sollt es selbst herausfinden, wenn Destiny 2 am 6. September erscheint. Die Embleme seien nur ein Vorgeschmack auf die Veteranen-Belohnungen.

Auf eine weitere Frage, ob rückkehrende Spieler in Destiny 2 irgendwelche Vorteile haben werden, antwortete Smith: “Ihr werdet die Welt ein wenig anders betreten als Spieler, die kein Destiny 1 spielten.”

Dafür müsst Ihr Destiny 2 allerdings auf derselben Plattform zocken wie Destiny 1, so Smith.

Wie dieser “andere Zugang” zu Destiny 2 aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Manche spekulieren, es könnte eine zusätzliche Cutscene kommen. Oder man erhält bestimmte Items, mit denen man seinen Charakter schmücken kann. destiny-2-hüter

Unterm Strich bleibt: Für Destiny-Veteranen wird es zum Start von Destiny 2 die ein oder andere Überraschung geben.

Falls Ihr jetzt noch schnell in Destiny 1 durchstarten wollt, um Euch die Prämien zu sichern, seid Ihr leider viel zu spät. Für die Embleme lief die Zeit bereits am 1. August 2017 ab:

QUELLE vg247
QUELLE Youtube
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.