GameStar.de
› Destiny: #StillWinning – das erfolgreichste „6 von 10“-Game aller Zeiten?
Destiny Crispy

Destiny: #StillWinning – das erfolgreichste „6 von 10“-Game aller Zeiten?

Der MMO-Shooter Destiny räumt trotz zum Teil heftiger Kritik Preise ab und platziert auf Verkaufs-Ranglisten ganz vorne.

Der MMO-Shooter Destiny ist auf einer Siegessträhne und dreht zum Jahresanfang so manche Siegerrunde. Und das trotz einiger schlechter Kritiken, die man sportlich nimmt. So twitterte man von einer internen Veranstaltung bei Bungie das Foto eines Team-Shirts, das die unrühmliche Wertung „6 von 10“ bei Polygon zeigte.

Destiny-Polygon-Shirt

Jetzt wurde bekannt, dass Destiny das meistverkaufte Playstation 4 Spiel im Playstation Store war. also was digitale Verkäufe angeht. Auf der Playstation 3 war es das viertmeistgekaufte Spiel des Jahres im Store.

Bei der „Game of the Year“-Wahl des Playstation-Blogs, hier stimmten Fans ab, belegte es bei der Playstation 4 den ersten Platz, bei der Playstation 3 war es der zweitbeliebteste Titel hinter Dark Souls.

Ferner konnte Destiny einige kleinere Preise zum Spiel des Jahres abräumen, schnappte sich auch bei den Game Awards in Vegas zwei Trophäen und ist nun für den DICE 2014 nominiert.

Der reddit-Thread zu Destiny hat es in die Top-200 aller subreddits geschafft, was sich irgendwie lahm anhört, aber eine ziemliche Leistung ist.

Im Wettstreit um den Titel „Meist gegoogletes Spiel des Jahres“ hatte man aber keine Chance gegen Flappy Bird.

Destiny Artwork Niederlage

Forbes macht Destiny zum enttäuschendsten Spiel des Jahres und zu einem der besten

Die Kritik wird nicht müde, die Fehler anzusprechen. So wurde Destiny von Forbes zur „größten Gaming-Enttäuschung in 2014“ gewählt. Gleichzeitig schaffte es Destiny aber in die Liste der „Besten Spiele 2014“ derselben Seite.

Zur Erklärung sagte das Magazin: Es seien eben mehrere Redakteure an der Auswahl beteiligt gewesen und die seien sich im Falle von Destiny nicht einig. Enttäuscht sei man von Destiny vor allem, weil es nicht die riesige Story und die fantastische Welt gebracht habe, die Bungie versprochen und die sich die Fans erwartet hätten.

Zu einem der besten Spiele des Jahres 2014 wurde Destiny gewählt, weil sich einige der Redakteure nicht dem Sog des Shooters entziehen konnten. Sie spielten es heute noch. So geht es wohl einigen Testern.

Und das, obwohl sie Destiny damals eine 6 von 10 gegeben haben.

QUELLE polygon
VIA Forbes Top 2014
QUELLE Forbes Flop 2014
Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.