GameStar.de
› Destiny: In den Verseuchten Landen geschehen seltsame Dinge
destiny-verseuchte-lande-tanz

Destiny: In den Verseuchten Landen geschehen seltsame Dinge

Beim MMO-Shooter Destiny schauen wir uns die Videos der Woche an. Seltsame Dinge wurden in den Verseuchten Landen gesichtet.

In den Videos dieser Woche ist ein dickes Highlight dabei, bei dem sogar Weihnachtsstimmung aufkommt: Die Youtuber von Husky Raid haben ein neues Meisterwerk veröffentlicht, in dem sie “etwas Seltsames in den Verseuchten Landen” zeigen. Seht selbst:

Husky Raid machte schon in der Vergangenheit mit genial inszenierten Musikvideos auf sich aufmerksam. In diesem Artikel stellten wir beispielsweise ein Video von ihnen vor, als sie seltsame Dinge auf dem Mond entdeckten.

Nun aber weiter mit den Videos dieser Woche. Eine lobende Erwähnung von Bungie erhielt das folgende Video. Darin sind keine beeindruckenden PvP-Szenen oder musikalisch-kreative Ergüsse zu sehen, sondern eine hübsche Zeichnerei. Die Arbeit von über 10 Stunden ist hier in knapp 13 Minuten zusammengefasst:

Zum Schluss hat Bungie noch eine Montage für uns:

Was hat unserer Community in dieser Woche zu bieten? Von Andy Edition hat uns eine “Geschichtsstunde” erreicht. Er steigt in die Lore von Destiny ein und stellt Vemutungen auf, wie die Story von Destiny 2 weitergehen könnte:

Zudem haben wir noch zwei PvP-Clips zugeschickt bekommen. Eine Montage ist von klangkarusell edits und zeigt den PS4-Hüter pinoyfella im Einsatz:

Abschließend zeigt uns L4K eSports eine 28-Kill-Serie mit einem Hammer-Titan im Hexenkessel:

Das war es mit den Videos dieser Woche. Wie fandet Ihr sie?

Und nun seid Ihr gefragt. Habt auch Ihr etwas in Destiny drauf oder tüftelt gerade an einem Video, das mit Destiny zu tun hat? Dann schickt es uns via Kontakt-Formular oder als PN via Facebook. Ihr müsst keine großen Streamer oder Youtuber mit tausenden Abonnenten sein. Wir schauen uns Eure Videos auf jeden Fall an. Ob sie in der nächsten Woche hier erscheinen werden, können wir jedoch nicht versprechen.


Die Videos der letzten Woche findet Ihr hier.

QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.