OnlineWelten Netzwerk
› Destiny: Nächstes Update „Age of Triumph“ -„Reset“ mit Destiny 2
destiny-minotaurus

Destiny: Nächstes Update „Age of Triumph“ -„Reset“ mit Destiny 2

Bei Destiny hat man den Plan für das Update „Age of Triumph“ vorgestellt. Die wichtige Ankündigung gab es aber zu Destiny 2.

Heute um 18 Uhr veröffentlichte Bungie die lang angekündigten Informationen zum Frühlings-Update bei Destiny. Wobei „Informationen“ hier schon etwas zu viel gesagt ist.

Wann kommt das nächste Destiny-Update? Wann ist der Release von Age of Triumph?

Bungie gab lediglich bekannt, dass das nächste Update „Age of Triumph“ heißen wird. Es läutet den Abschied von Destiny 1 ein, es ist das letzte „Live Event“, ein kostenloses Update. „Age of Triumph“ soll Destiny 1 zu einem würdigen Abschluss bringen.

Bungie hat drei Live-Streams für die nächsten Wochen angekündigt:

Das Release-Datum für Age of Triumph ist Ende März. Bungie sagt es nicht selbst, aber das müsste eigentlich der 28. März werden. Updates kommen bei Bungie in der Regel an einem Dienstagabend unserer Zeit.

Weitere Details zu „Age of Triumph“ gab es nicht. Die Bilder (vor allem das Titelbild) deuten aber daraufhin, dass es die Hüter zurück in die „Gläserne Kammer“ verschlagen könnte, in den ersten Raid von Destiny.

Dass Bungie die alten Raids für ein Update recyclen würde, war eine populäre Fan-Theorie. Das sieht also so aus, als wird das wahr. Sicher werden in den nächsten Stunden die Experten noch die drei veröffentlichten Screenshots analysieren und weitere Informations-Diamanten schürfen.

destiny-weekly-ritualsDestiny 2: Hard-Reset kommt

Die wichtigsten Informationen gab es zu Destiny 2, wobei auch die kurz ausfielen  und sich lediglich um die Frage: „Reset oder nicht?“ drehten.

Alle Items und Besitztümer bleiben in Destiny 1, man wird sie nicht zu Destiny 2 hinüberretten können. Also keine Waffen, keine Exotics, keine Schiffe, nichts. Auch Items aus dem Eververse und Währungen wird man NICHT mit in Destiny 2 nehmen können. All das soll aber weiter in Destiny 1 zugänglich bleiben. Das heißt: Destiny 1 wird nicht abgeschaltet, sobald Destiny 2 live geht.

Spieler werden jeden Hüter, der Level 20 erreicht hat und die Black Garden Story-Mission abgeschlossen hat, behalten können: Also seine Klasse, Rasse, das Gesicht, die Haare und so weiter. Accounts mit diesen Hüter bekommen auch eine „Veteranen-Belohnung“ in Destiny 2.

destiny-hüterBungie sagt: Nur so könne man sicherstellen, die Erwartungen, die Spieler an ein Sequel stellen, erfüllen zu können. Man verspricht: Destiny 2 wird das beste Spiel werden, das man erschaffen kann, ohne von der Vergangenheit belastet zu werden.

Ob wir bei Mein MMO an den nächsten drei Mittwochabenden die Live-Streams von Bungie mit einem Live-Ticker auf Deutsch begleiten werden, das erfahrt Ihr zu einem anderen Zeitpunkt. Aber wir kündigen schon mal an, dass wir das ankündigen werden.


Heute Mittag haben wir vorgestellt, was wir uns von dem Update erwarten:

Destiny Prognose: Kündigen sie heute Abend die „alten, neuen Raids“ an?

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.