GameStar.de
› Destiny: Die neuen exotischen Warlock-Handschuhe „Handschellen des Nichts“
Destiny-Handschellen-des-Nichts-295

Destiny: Die neuen exotischen Warlock-Handschuhe „Handschellen des Nichts“

Beim MMO-Shooter Destiny gibt es neue exotische Rüstungsteile, die mit Haus der Wölfe kamen. In dieser Woche verkauft Xur die Warlock-Handschuhe „Handschellen des Nichts.“ Was können die?

Neun neue exotische Rüstungsteile sind mit Haus der Wölfe im Destiny angekommen: Den Jägerhelm „Himmlischer Nachtfalke“ haben wir Euch in der letzten Woche vorgestellt, heute sind die Leerenläufer-Handschuhe „Handschellen des Nichts“ dran. Die gibt es für 13 seltsame Münzen bei Xur oder mit geringer Wahrscheinlichkeit in der Dämmerung, aus einem Handschuh-Engramm oder in einer der Schatztruhen im Gefängnis der Alten. In den beiden Raids Die Gläserne Kammer und Crotas Ende können keine neuen exotischen Rüstungsteile fallen.

Destiny-Handschellen-des-Nichts

Hübsch sehen sie schon mal aus.

Die Werte der Handschuhe

Von den Werten her sind es „Split“-Handschuhe, sie haben also nicht einen einzigen Wert, sondern sowohl Intellekt wie auch Disziplin. Im Moment sieht es so aus, als könnten die aktuellen Höchstwerte für Split-Handschuhe mit 42 Licht und Haus der Wölfe jeweils 68 betragen. Diese Parameter sind allerdings im Moment noch mit Vorsicht zu genießen.

Die aktuellen Handschuhe von Xur weisen mit 46 und 62 relativ schwache Werte auf. Es empfiehlt sich wohl, wenn man auf die Handschuhe setzt, einen Disziplinwert von 272 anzupeilen. Der garantiert 100% und eine deutlich verringerte Abklingzeit der Granaten.

Handschellen des Nichts setzen auf Streugranaten

Die Handschuhe Handschellen des Nichts haben drei Perks, die sie zu was Besonderem machen. Das sind:

  • Energie-Projektion: Erhöht Granatenwurf-Weite.
  • Innervierung: Verringert den Granaten-Cooldown, wenn man eine Sphäre des Lichts aufhebt.
  • Streuladung: Aktiviert Ortung für Streugranaten. Und gibt eine Extra-Ladung Streugranaten.

Die Handschellen des Nichts sind Schmelztiegel-Exotics für einen ganz bestimmten Spielstil

Unsere Freunde von ProNDC haben sich die Handschuhe des Nichts in einem Video mal vorgeknöpft.

So richtig begeistert sind sie vom Item nicht. Dafür ist wohl die Zielsuch-Funktion der Streugranaten nicht ausgeprägt genug. Die Handschellen des Nichts sind für eine speziellen Spiel-Stil des Leerenläufers ausgelegt. Da braucht es schon gute und präzise Werfer, damit die im PvP regelmäßg ihre Kills erzielen und den Exo-Slot auch zu Recht belegen.

Es gibt aber schon einige Videos und vor allem Kommentare von anderen Spielen, die von den „Handschellen des Nichts“ begeistert sind und damit im PvP große Erfolge erzielen. Auch sie sagen allerdings, dass man schon genau zielen muss und einiges an Übung braucht, um mit den Streugranaten verlässlich Kills zu sammeln, gerade Kills, die man ohne sie nicht bekommen würden. Ideal eignen sie sich für Situationen, in denen die Gegner enge zusammenstehen.

Manche, die nur die Werte kennen, reden von einem “Mini-Gjallarhorn.” Sie stellen sich vor, man wirft Streugranaten in die ungefähre Richtung des Gegners – in der Realität sind die Handschuhe davon aber weit entfernt: Die Taktik “Einfach mal auf gut Glück Streugranaten werfen und die fischen schon was”, wird wahrscheinlich in den seltensten Fällen funktionieren.

Im PvE gibt es wohl bessere exotische Rüstungsteile. Hier schwören viele auf den Obsidian-Wille. Allerdings wurden Streugranaten hier auch noch nicht intensiv getestet. Da könnte es also noch Überraschung geben.

Wie seht Ihr die Handschuhe? Interessieren die Euch oder seid Ihr, wie viele andere, nur noch hinter dem Widder her?

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.