GameStar.de
› Destiny: Das neue Meta nach 2.5.0.2 – Diese 11 Waffen dominieren im PvP

Destiny: Das neue Meta nach 2.5.0.2 – Diese 11 Waffen dominieren im PvP


destiny_rise_of_iron_new_crucible_maps_pvp_floating-gardens__01Bei Destiny ist das Schrotflinten-Meta beendet. Neue Waffen dominieren nach 2.5.0.2 im Schmelztiegel.

Eine gute Woche ist es nun her, dass Bungie den Balance-Patch 2.5.0.2 aufspielte. Neben umstrittenen Neuerungen, Spezialmunitions-Anpassungen und Änderungen an den Waffen brachte dieser vor allem eins: Frischen Wind in den Schmelztiegel.

Zu lange herrschten die Schrotflinten (allen voran die Matador 64) und die schnellfeuernden Impulsgewehre (allen voran der Schlaue Drache). Schon vor Monaten wäre es nötig gewesen, dieser Dominanz ein Ende zu setzen.destiny_rise_of_iron_new_crucible_maps_pvp_skyline

Ein Blick auf die Statistiken von guardian.gg zeigt, dass auch der Patch 2.5.0.2 keine “perfekte Balance” brachte. Stattdessen verschoben sich die Kräfteverhältnisse in eine andere Richtung. Nach einer Woche zeichnet sich das Bild ab: Das neue Meta wird von Pistolen und Handfeuerwaffen bestimmt.

Die folgenden 11 Waffen dominieren seit 2.5.0.2 im PvP. Als Grundlage für diese Liste dienen die Statistiken aus den Kontrolle-, Trials- und Gefecht-Matches der letzten Woche auf PS4 und Xbox One. Sieben Primärwaffen, drei Spezialwaffen und eine Schwere Waffe ragen heraus.destiny-mida-tool

MIDA Multi-Werkzeug

Beginnen wir direkt mit einer Waffe, die einfach nicht totzukriegen ist. Schon in Jahr 1 war das MIDA Multi-Tool die Lieblingswaffe zahlreicher Hüter – im PvE und im PvP. Auch im dritten Jahr hat sie ihre Verehrer, trotz der vielen legendären Scout-Gewehr-Alternative.

destiny-mida-ornamenteDen Patch 2.5.0.2 überstand das MIDA Multi-Werkzeug ebenfalls unbeschadet. Die einzige Änderung an den Scout-Gewehren war, dass die Präzision in der Luft erhöht wurde. Besonders stark ist die MIDA nun in den Trials: Hier belegt sie einen starken zweiten Platz.

MIDA Multi-Werkzeug zählt zum beliebten Scout-Gewehr-Archetyp mit einer geringen Schlagkraft von 38, dafür einer erhöhten Feuerrate von 42. Die Basis-Stats sind hervorragend: Das Nachladetempo ist mit 100 auf dem Maximum, der Aim-Assist ist mit 90 ebenfalls hoch. Die Stabilität ist überdurchschnittlich, ebenso die Magazingröße. Die Reichweite liegt unter dem Durchschnitt:destiny-mida-stats

Ein Ziel von Bungie war es, dass die Primärwaffen nach 2.5.0.2 den schnellen Spielstil begünstigen. Und genau dafür ist die MIDA geeignet: Durch den Perk MIDA Multi-Werkzeug erhaltet Ihr einen Bewegungstempo-Schub und feuert  bereits bei geringem Abzugsdruck. Dank Drittes Auge bleibt das Radar auch beim Verwenden der Zielvorrichtung aktiv.

Kurzum: Das Multi-Tool ermöglicht einen Spielstil, den viele Hüter lieben. Da es sich um eine rundum solide Waffe handelt, zählt sie auch jetzt zu den dominanten Waffen im PvP.

Auf der nächsten Seite findet Ihr eine Waffe, die vor allem in Jahr 1 die Lieblingswaffe zahlreicher Hüter war. Nun kommt sie ihrer alten Stärke wieder näher.

QUELLE guardian.gg
QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.