GameStar.de
› Destiny: Die 10 Eisenbanner-Waffen von Rise of Iron – Was taugen sie?

Destiny: Die 10 Eisenbanner-Waffen von Rise of Iron – Was taugen sie?


destiny-eisenbannerBei Destiny stellen wir alle Eisenbanner-Waffen vor, die seit “Das Erwachen der Eisernen Lords” im Spiel sind. Lohnen sie sich?

Die letzte große Erweiterung in Bungies MMO-Shooter brachte neben allgemeinen Veränderungen am Eisenbanner (Stichwort: Efrideet!) zehn neue Wummen, die Ihr nur während des monatlichen PvP-Events ergattern könnt.

Diese Eisenbanner-Waffen sind besonders begehrt, da sie

  • nur in einer Woche im Monat erhältlich sind – und auch dann nur zwei garantiert
  • und manche davon zu den besten Waffen im PvP zählen.destiny-eisenbanner-eisentempel

So kommt Ihr an die Eisenbanner-Waffen

Es gibt vier Möglichkeiten, um an die Waffen zu kommen. Voraussetzung ist, dass das Eisenbanner aktiv ist:

  • Durch Kauf bei Efrideet: Jeden Monat hat Efrideet zwei der “Iron Banner”-Waffen mit fixen Perks im Angebot.
  • Als Zufallsdrop nach Eisenbanner-Matches: Die beiden Waffen, die Efrideet anbietet, können nach Matches mit zufälligen Perks droppen.
  • Als Prämie für den Abschluss von Beutezügen: Wenn Ihr die Beutezüge von Efrideet erfolgreich meistert, erhaltet Ihr sofort eine Belohnung. Bei den Waffenbelohnungen können alle Eisenbanner-Waffen enthalten sein – nicht nur die zwei Waffen, die von Efrideet angeboten werden.
  • Als Zufalls-Belohnung für die Quest „Das Streben nach Licht“, bei welcher Ihr Rang 1, 3 und 5 im Eisenbanner erreichen sollt. Diese Quest gibt es nur ein Mal!destiny-baum

Der ungebeugte Baum – Automatikgewehr

Beginnen wir direkt mit einer starken Waffe, die zu Ehren Saladins geschmiedet wurde. Dieses Automatikgewehr gehört dem Archetyp mit minimaler Schlagkraft (2) und maximaler Feuerrate (100) an. Der ungebeugte Baum kann im PvP schnell mit Körpertreffern töten, der Aim-Assist ist hoch, die Magazingröße und die Nachladegeschwindigkeit ebenfalls. Allerdings sind Reichweite und Stabilität miserabel. Hier die Stats:destiny-ungebeugter-baum-stats

Bei den Perks müsst Ihr darauf achten, die Stabilität zu erhöhen, da die Auto-Rifle sonst kaum zu kontrollieren ist. Verstrebter Rahmen, Perfekte Balance oder Balance-Ausgleich sind die Perks, die man auf der Waffe sehen will. Messsucher und Persistenz sind ebenfalls nützlich.

Der ungebeugte Baum ist ein hervorragender Ersatz für alle Hüter, die in Jahr 2 keine gut gerollte Doktrin des Sterbens bekamen. Die Waffe kann schnell töten, aber nur, wenn Ihr sie “bändigen” könnt. Tipp: Feuerfokus verlangsamt die enorme Feuerrate und macht es leichter, die Kugeln ins Ziel zu bringen.

Auf der nächsten Seite geht es mit einer schlagkräftigen Eisenbanner-Wumme weiter!

QUELLE PlanetDestiny
QUELLE Bungie
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.