Destiny 2: Raid-Guide – So geht der Leviathan-Raid – Lösung

Der Leviathan-Raid in Destiny 2 wurde geknackt! In unserem Raid-Guide findet Ihr Lösungen für alle Phasen. Wie gehen die königlichen Bäder? Wie komme ich durch den Lustgarten? Und wer ist Bendecit 99-40? Unsere Raid-Anleitung.

Am 13. September 2017 öffnete der Leviathan-Raid seine Pforten und unzählige Hüter strömten in diese 6-Spieler-PvE-Aktivität, um der neuen Gefahr Einhalt zu gebieten.

Um den Raid spielen zu können, müsst Ihr mindestens Power-Level 260 sein. Die empfohlene Power beträgt 270, allerdings solltet Ihr Eure Power am besten noch höher schrauben, bevor Ihr den Raid angeht. Denn dieser hat es in sich.

Im Folgenden erklären wir die Mechaniken des Raids. An dieser Stelle der Hinweis: Spoiler-Alarm! Wollt Ihr den Raid selbst erkunden, solltet Ihr nun nicht weiterlesen.

Standard-Träger im Kastell – Lösung und Strategie für Phase 1

Ihr startet den Leviathan-Raid direkt über den Navigator. Über Nessus, im “Nessus-Orbit”, wird das Symbol für den Raid angezeigt. Ihr müsst einen Einsatztrupp aus 6 Spielern selbst bilden, ein Matchmaking gibt es nicht. Erst später wird es Raid-Guide-Spiele geben.

Ihr kommt nun in eine Art Palast, in dem alles aufwendig und golden verziert ist. Eure Aufgabe besteht darin, mehrere Prüfungen von Calus, dem ehemaligen Kabal-Imperator, zu meistern.

Dabei gilt: Während einiger Aktivitäten gibt es nur begrenzte Wiederbelebungs-Tokens. Diese werden unten rechts am Bildschirm angezeigt. Das heißt, Ihr könnt Euch nicht beliebig oft wiederbeleben.

Los geht’s im Kastell:

  • In dieser Phase müsst Ihr Standard-Träger, dicke Kabal-Einheiten, besiegen. Sobald einer besiegt ist, lässt er ein Relikt fallen.
  • Dieses Relikt nimmt nun ein Teammitglied auf und platziert es in der Mitte des Raums:
  • Habt Ihr ein Relikt in die Vorrichtung gehämmert, tauchen nach und nach Standard-Befreier auf. Diese versuchen, die Relikte wegzunehmen. Sprich: Ihr müsst diese so schnell wie möglich besiegen. Gelingt es den Befreiern, ein Relikt zu stehlen, müsst Ihr wieder einen Standard-Träger besiegen. Habt am besten immer 2 oder 3 Leute in der Mitte, die die Relikte verteidigen.
  • Während des Kampfs tauchen Ratsmitglieder auf. Diese schwebenden Psions sind immun gegen Waffenschaden von außerhalb ihrer Bubble. Ihr müsst daher innerhalb deren Bubble gehen und diese töten, ein Nahkampf-Angriff reicht. Achtet stets auf den Hinweis am unteren linken Bildschirmrand, wann Ratsmitglieder auftauchen. Denn diese beschützen die Standard-Befreier. Besiegt die Ratsmitglieder so schnell wie möglich, um die Standard-Befreier so schnell wie möglich besiegen zu können.

Tipp: Teilt Euch in drei Angreifer (Reliktholer und Ratsmitglied-Besieger) und drei Verteidiger (verteidigen die Relikte) auf. Dann sollte diese Phase kein größeres Problem sein. Hier ist ein Video zum Kastell:

Hinweis: Die Reihenfolge der Phasen 2, 3 und 4 wechselt wöchentlich durch.

Königliche Bäder – Lösung und Strategie für Phase 2

In Phase 2 sollt Ihr in den königlichen Bädern ein Badritual aufhalten. Dazu müsst Ihr Euren Einsatztrupp erst aufspalten.

Ausgangsstellung: Es gibt vier Platten, die besetzt werden müssen. Auf jede Platte stellt sich ein Hüter. Die anderen beiden Hüter sind in der Mitte.

  • Sobald Ihr Euch auf die Platten stellt, erhaltet Ihr einen Psionischen Schutz. Dieser bewirkt, dass Ihr vor dem Umgebungsschaden, der dunklen Brühe, geschützt seid. Dieser Schutz hält 50 Sekunden an.
  • Die beiden Leute in der Mitte können den Psionischen Schutz in der Mitte auffüllen. Sie helfen den Hütern auf den Platten aus, damit auf diesen Platten immer Hüter mit Psionischem Schutz stehen. Rotiert durch. Der Hüter, der von einem Hüter aus der Mitte abgelöst wird, rennt nun selbst in die Mitte und füllt seinen Schutz auf.
  • Wenn jede Platte besetzt ist, bewegt sich die Ketten-Apparatur. Allerdings seid Ihr bei diesem Prozedere nicht alleine. Neben normalen Adds tauchen bei den Ketten Tellaks auf, die im Nahkampf enormen Schaden raushauen. Besiegt diese so schnell wie möglich, damit Ihr Eure Platte weiter besetzen könnt. Packt am besten die Power-Waffe aus.
  • Tipp: Sobald sich Euer Psionischer Schutz dem Ende entgegen neigt, teilt das Eurem Team mit, damit ein Hüter aus der Mitte zu Euch kommt. Kommunikation ist hier das A und O. Drei Hüter sollten sich um die linken zwei Platten kümmern und drei Hüter um die rechten zwei Platten.
  • Tut dies, bis eine Musik ertönt und die Ketten vollständig bewegt wurden. Jetzt rennen alle in den Raum in der Mitte. Wenn Ihr in der Mitte auf der Platte steht, könnt Ihr an den Weihrauchgefäßen Schaden anrichten. Euer Ziel ist es, alle zu zerstören:

    Die Weihrauchgefäße

    Aber Achtung: In der Mitte kommen zahlreiche, fiese Gegner, die Euch das Leben schwer machen. Zögert nicht, diese schnell mit der Super zu eliminieren. Denn Euer Hauptziel sind die violetten Gefäße.

  • Sobald der psionische Schutz abgeklungen ist, müsst Ihr Ratsmitglieder so schnell wie möglich besiegen, die in der Mitte auftauchen.
  • Wiederholt diesen Vorgang, bis Ihr alle Weihrauchgefäße zerstört habt. Dann geht’s weiter. Hier ist ein Video von der Bäder-Phase:

Update: Das ist die Lösung der Raid-Challenge “Königliche Bäder”!

Lustgarten – Überlebt die Jagd der Königlichen Biester – Lösung und Strategie für Phase 3

Nun kommt Ihr zurück ins Kastell, wo Ihr wie in Phase 1 vorgehen müsst, um den nächsten Bereich betreten zu können.

Die Phase 3 findet im Lustgarten statt. Eure Aufgabe besteht darin, 6 königliche Biester zu eliminieren. Diese streifen durch die Gegend und greifen an, wenn sie Euch entdecken. Daher: Lasst Euch zunächst nicht entdecken, bleibt versteckt.

  • Los geht’s, indem Ihr die Prismawaffen aufnehmt. Betretet dann den Sicherheitsraum darunter.
  • Vier Hüter nehmen nun Königspollen auf. Diese müssen zu leuchtenden, violetten Blumen getragen werden.
  • Sobald alle vier Pollen-Träger um eine Blume versammelt sind, schießt ein Prismawaffen-Träger einen Strahl auf die Blume. Dazu stellt sich ein Prismawaffen-Träger in ein Licht. Diese Lichter befinden sich auf den Felsen.

    Ein Prismawaffen-Träger hat die Blume im Blick

  • Die Prismawaffen-Träger fungieren zusätzlich als Guides. Sie führen die Pollen-Träger von oben durch den Garten von Blume zu Blume und achten darauf, dass ihre Teamkameraden nicht von königlichen Biestern gesehen werden. Zudem müssen die Hüter mit der Prismawaffe Kabal-Sniper ausschalten, die spawnen.
  • Wenn Euch die Biester entdecken, stoßen sie ein Psionisches Geheul aus. Nun habt Ihr 30 Sekunden Zeit, um zurück in den Sicherheitsraum zu kommen, da sonst alle Teammitglieder, die noch draußen sind, sterben. Ihr könnt nur drei Mal in den Sicherheitsraum zurück. Danach ist er nicht mehr zugänglich. Wenn Ihr zu lange braucht, ertönt ebenfalls Psionisches Geheul.
  • Die Biester haben extrem viele Lebenspunkte. Indem Ihr die Pollen zu den Blumen bringt, erhaltet Ihr jedoch einen Buff, der Euren Schadens-Output enorm erhöht. Dieser Buff ist stapelbar – vier mal ist ideal. Damit könnt Ihr die Biester zügig besiegen.
  • Tipp: Für jedes Biest, das Ihr tötet, wird das psionische Geheul tödlicher. Ihr habt dann weniger Zeit, um zurück in den Sicherheitsraum zu kommen. Daher solltet Ihr die Biester erst gehörig schwächen und diese dann alle auf einmal besiegen. Tötet bestenfalls kein Vieh, bevor nicht alle geringe Gesundheit haben.
  • Es ist auch möglich, alle Biester direkt in einer Runde zu töten, wenn Ihr einen Buff von x60 habt.

Sind alle besiegt, geht’s weiter. Hier ein Video zum Lustgarten:

Update: Das ist die Lösung für die Lustgarten-Raid-Challenge!

Der Circus – Lösung und Strategie für Phase 4

Ihr kommt wieder ins Kastell zurück und müsst so vorgehen wie in Phase 1. Dann öffnet sich das Tor für Phase 4.

  • Im Circus dürft Ihr Euch zunächst auf Säulen stellen, damit diese in den Boden fahren. Dafür stellt Ihr Euch einfach drauf.
  • Nun gilt es, Gegner zu besiegen, unter anderem dicke Zenturios, bis zwei psionische Ladungen erscheinen. Zwei Hüter nehmen diese auf und werden dann in den Außenbereich der Arena teleportiert – in einen Tunnel.
  • Die Hüter mit den Ladungen müssen nun ansagen, welcher Kreis rot markiert ist – es gibt die Reihen Oben, Mitte und Unten. Zwei Hüter, die nicht im Tunnel sind, stehen nun auf der enstrechenden Säule, die der Barriere gegenübersteht, und schießen auf die zwei Pfeile in den Reihen, die nicht rot markiert sind. Das muss schnell geschehen. So öffnet sich die Barriere für den Hüter mit der Ladung. Er muss durch den Kreis springen, der rot markiert war.
  • Beispiel: Ist ein Kreis in der Mitte rot markiert (wie im Bild), müssen die Hüter auf die Pfeile Oben und Unten schießen. Kommunikation ist wichtig.
  • Das wiederholt Ihr nun bei allen Barrieren, bis die Ladungs-Träger wieder draußen sind. Aber Achtung – die Ladungs-Träger müssen im Tunnel eine Art Hindernisparcour überwinden. Sobald sie draußen sind, bringen sie ihre Ladungen in die Mitte des Raums. Jede Ladung entzündet dort eine Fackel.
  • Wichtig: Die Hüter, die keine Ladung tragen, müssen sich um die Ratsmitglieder kümmern, die spawnen. Ansonsten stirbt das gesamte Team. Haut sie mit einer Nahkampfattacke weg.
  • Sobald sechs Fackeln brennen, rennen alle in den Raum in der Mitte. Dort nehmt Ihr Sphären auf, die Euch in den Tunnel teleportieren. Ihr müsst nun gemeinsam durch den Tunnel rennen und Sphären auffnehmen, welche Euren Timer verlängern. Jeder Hüter hat einen individuellen Timer. Koordiniert Euch, damit jeder Hüter über 0 bleibt. Es müssen genügend Hüter am Ende übrig bleiben, um die Fackeln im Raum in der Mitte vollständig zu “entzünden”.

Diese Phase könnt Ihr Euch hier im Video ansehen:

Update: Das ist die Lösung für die Circus-Raid-Challenge!

Calus – Der Thronraum – Der Endboss

Nun geht es zum Endboss. Ihr startet den Fight, indem Ihr auf den Kelch schießt, den Calus hält. Nun tauchen zahlreiche Gegner auf, die besiegt werden müssen. Auch Ratsmitglieder, die Ihr weghauen dürft (aber nicht sofort müsst).

  • Sobald Calus in die Hände klatscht, werden alle Hüter in eine andere Dimension teleportiert, in der Euch ein riesiger Kopf von Calus gegenübersteht. Drei müssen an diesem neuen Ort bleiben, drei können sich zurückteleportieren, indem sie durch eine leuchtende Sphäre gehen.
  • Die drei Spieler, die noch in der anderen Dimension sind, müssen ansagen, welches Symbol auf dem Kopf von Calus ist. Es gibt einen Kelch, ein Schwert, eine Sonne und einen Hund. Jeder der drei Hüter sieht ein anderes Symbol. Es gibt nur ein Symbol, das niemand sieht. Dieses eine, fehlende Symbol ist wichtig.
  • Denn diese vier Symbole sind ebenfalls über den Köpfen von vier Ratsmitgliedern, um die sich die anderen Hüter im Thronraum kümmern dürfen. Jenes Ratsmitglied muss besiegt werden, das den Symbolen über dem Kopf von Calus nicht entspricht. Sprich, ignoriert alle anderen Ratsmitglieder mit den Symbolen, die angesagt wurden.
  • Beispiel: Spieler 1 sieht das Kelch-Symbol, Spieler 2 sieht den Hund und Spieler 3 sieht das Schwert, dann muss das Ratsmitglied mit der Sonne eliminiert werden. Kommunikation ist hier wieder wichtig!
  • Sobald ein Ratsmitglied besiegt ist, tauchen zwei weitere Ratsmitglieder auf, die schnell besiegt werden müssen. Waffen-Schaden reicht.
  • Die Hüter in der anderen Dimension mit dem Calus-Kopf werden nun an den Kopf herangezogen. Wiederholt den Prozess mehrmals, und die Spieler in der anderen Dimension kommen immer näher an den Calus-Kopf. Sie müssen auf Psions und Hindernisse im Weg aufpassen.
  • Sobald sie direkt vor dem Kopf sind, spuckt dieser Totenköpfe aus. Von diesen solltet Ihr möglichst viele abschießen, da sie zu einem “Force of Will”-Buff beitragen, der Euren Schaden erhöht. Diesen Buff braucht Ihr dann für den Endkampf.
  • Sobald Calus keine Totenköpfe mehr spuckt, können die Hüter Sphären aufnehmen und zum Thronraum zurückkehren.
  • Um den “Force of Will”-Buff zu erhalten, muss sich jeder aus dem Team auf eine Plattform stellen und auf Calus ballern. Nach ein paar Sekunden könnt Ihr keinen Schaden mehr an ihm anrichten. Daher: Ihr solltet alle auf einer einzigen Plattform stehen, dann auf ihn schießen, bis er den Arm hebt, dann gemeinsam zur nächsten Plattform ziehen und wieder auf ihn ballern.
  • In jeder Damage-Phase soll man etwa ein Drittel der Lebenspunkte von Calus abziehen. Eine gute Rotation für die Säulen sei erst oben rechts, dann unten rechts, dann unten links, dann oben links.

Wiederholt dies, bis er tot ist. Den Endboss-Fight seht Ihr hier im Video:

Update: Das ist die Lösung der Raid-Challenge bei Calus!

Und wer oder was ist Benedict 99-40? – Welches Raid-Gear gibt’s als Belohnung im Leviathan-Raid?

In vielen Truhen erhaltet Ihr Tokens, die “Imperator Calus”-Tokens. Diese sollt Ihr zu Benedict 99-40 im Turm bringen. Das ist also ein neuer NPC. Ihr findet ihn in der Nähe von Hawthorne. Lauft die Treppen hinab, dort steht der Putzroboter.

Zum Raid-Gear werden wir einen eigenen Artikel machen (am Ende des Artikel verlinkt).

Habt Ihr den Leviathan-Raid schon gemeistert?


Weitere Artikel zum Raid:

Artikel zum Raid-Trakt:

Kommentare anschauen (118)

  • "Um den “Force of Will”-Buff zu erhalten, muss sich jeder aus dem Team auf eine Plattform stellen und auf Calus ballern. Nach ein paar Sekunden könnt Ihr keinen Schaden mehr an ihm anrichten. Daher: Ihr solltet alle auf einer einzigen Plattform stehen, dann auf ihn schießen, bis er unbezwingbar wird, dann gemeinsam zur nächsten Plattform ziehen und wieder auf ihn ballern."

    Kann es sein das es hier etwas verwirrend geschrieben ist? Einerseits verstehe ich, dass jeder einzeln auf einer Plattform steht und anderseits verstehe ich dass alle gemeinsam auf der selben Pattform stehen müssen.