GameStar.de
› Destiny 2: Die Prometheus-Linse ist so mächtig, dass die Trials in Gefahr sind
destiny-2-prometheus-linse

Destiny 2: Die Prometheus-Linse ist so mächtig, dass die Trials in Gefahr sind

Das exotische Spurgewehr Kaltherz hat in Destiny 2 einen Bruder spendiert bekommen: Die Prometheus-Linse. Diese ist im Schmelztiegel so mächtig, dass Erinnerungen an die Vex-Mythoclast aufkommen.

Mit der Erweiterung Fluch des Osiris sind alte und neue exotische Waffen in Destiny 2 aufgetaucht, unter anderem ein exotisches Spurgewehr mit dem Namen Prometheus-Linse.

Von den Spurgewehren gab es bis jetzt nur einen Vertreter – das Kaltherz. Mit der Prometheus-Linse kommt nun eine solar-basierte Laser-Waffe ins Spiel, die direkt nach dem Launch von Fluch des Osiris im Schmelztiegel für absurde Kills sorgt (und gleich mal den Spitznamen “Gjallalaser” spendiert bekam). Denn sie ist absolut overpowered!

Was ist die Prometheus-Linse überhaupt? – Fundorte

Die Prometheus-Linse ist ein neues Spurgewehr in Destiny 2. Finden könnt Ihr die Waffe in exotischen Engrammen oder Ihr müsst hoffen, dass Xur die Waffe dabei hat.

destiny-2-exotisches-engram

Ein exotisches Engramm in Destiny

Von den Werten her ähnelt die Waffe stark ihrem kleinen Bruder, dem Kaltherz. Die Magazingröße ist geringfügig geringer als beim Kaltherz (77 gegenüber 95) und sie weißt eine etwas geringere Stabilität auf, das Nachladetempo ist dafür etwas höher (46 zu 37). Die Zielhilfe ist bei beiden Spurgewehren mit 100 auf dem Maximalwert.

Das sind die besonderen Perks der Prometheus-Linse:

  • Prismatisches Inferno – Feuert einen Solar-Spurstrahl ab und generiert ein schädigendes Wärmefeld, das wächst, wenn die Waffe durchgehend abgefeuert wird.
  • Flammen-Refraktion – Kills mit dieser Waffe geben einen Teil der benutzten Munition in das Magazin zurück, so dass die Dauer des Strahls verlängert wird.
Destiny 2 Kaltherz Cold Heart

Das exotische Spurgewehr Kaltherz

Gameplay zeigt die Prometheus-Linse in Aktion

Auf Reddit kursieren bereits die ersten Posts mit aberwitzigem Gameplay-Material des neuen Spurgewehrs. Die Opfer der Prometheus-Linse berichten, gegen die Waffe chancenlos gewesen zu sein.

Die Bilder belegen, dass die Linse mit einer TTK etwa zwischen 0,5 und 0,75 Sekunden aufwarten kann, ohne sorgfältig zielen oder den Strahl dauerhaft auf dem Gegner halten zu müssen:

Erinnerungen an die Vex-Mythoclast werden wach

In der Geschichte von Destiny 1 gab es schon öfter Waffen, die den Schmelztiegel komplett auf den Kopf stellten: Allen voran die Vex-Mythoclast, die sich als exotisches Fusionsgewehr wie ein Automatikgewehr spielte.

Keine andere Waffe konnte damals auch nur annähernd mit der Vex-Mythoclast konkurrieren, bis Bungie sie in Grund und Boden nerfte.

destiny-vex-mythoclast

Die Vex Mythoclast

Die Prometheus-Linse erinnert nun stark an die Übermacht der einstigen Vex-Mythoclast und wird das PvP dominieren – wenn Bungie nicht interveniert.

Einige Spieler sehen bereits die Prüfungen der Neun in Gefahr

Aufgrund der einfachen Handhabung und der schnellen TTK sehen bereits einige Hüter die Gefahr, dass Bungie die Prüfungen der Neun diese Woche absagen wird, um die Waffe zu rekalibrieren.

Dies ist schon einmal geschehen – Schuld war eine Geste, die es ermöglicht hat, die Grenzen der Schmelztiegel-Karten zu überwinden.

destiny-2-trials-flawless

Sind die Prüfungen der Neun in Gefahr?

Sollte Bungie die Prüfungen ohne Waffenanpassungen wie geplant stattfinden lassen, dürft Ihr euch jedoch darauf einstellen, der Prometheus-Linse häufiger zu begegnen als dem MIDA Multi-Werkzeug.

Waffenänderungen sollten nicht den PvE-Modus treffen

Viele Spieler berichten, dass die Prometheus-Linse im Spiel gegen computergesteuerte Gegner sehr gut ausbalanciert sei und viel Spaß mache. Im Gegensatz zum Kaltherz ist sie auch gegen viele Adds nützlich, da Ihr bei jedem Kill Munition ins Magazin bekommt und so durchgehend schießen könnt, ohne nachzuladen.

Daher sollte Bungie dafür sorgen, dass nötige Anpassungen im PvP diese Spielerfahrung im PvE nicht zerstören, bangen einige Hüter.

Mittlerweile gibt es eine Reaktion von Bungie

Genauer gesagt, vom Community Manager Deej. Der hat nun via Twitter bestätigt, dass die Waffe mit einem Bug belegt ist, der für zu schnelle Kills im Schmelztiegel sorgt.

Was genau den Bug auslöst, hat er nicht erwähnt. Man will aber morgen im “This Week at Bungie” Genaueres verkünden.

Konntet Ihr die Waffe bereits ausprobieren? Was haltet Ihr von der Prometheus-Linse?

QUELLE Reddit
Robert Albrecht

Robert “Shin” ist seit seiner ersten Grenzerfahrung mit Final Fantasy VII begeisterter Spieler durch alle Genres hinweg. Er beschäftigt sich für Euch hauptsächlich mit Shared-World Shootern wie Destiny und The Division.