GameStar.de
› Destiny 2: Engramme und Loot – Wann wird die Item-Power festgelegt?
destiny-2-hüter

Destiny 2: Engramme und Loot – Wann wird die Item-Power festgelegt?

Bei Destiny 2 verrät Bungie Infos zum Loot und zu den Engrammen. Wann und wie entscheidet sich, wie stark die Loot-Items werden?

Vor wenigen Tagen verkündete der Project-Lead Marc Noseworthy via Twitter, dass jedermanns “Engramm-Entschlüsseln”-Ritual in Destiny 2 der Vergangenheit angehören wird: Ihr müsst vor dem Kryptarch-Besuch nicht mehr die besten Items anlegen, um den bestmöglichen Loot aus den Engrammen zu erhalten. Man erhalte nun automatisch den bestmöglichen Loot, abhängig vom Fortschritt.

In einem Blog-Post gibt Bungies Investment-Designer Daniel Auchenpaugh nun nähere Infos dazu.Destiny 2-Beta Charaker-Übersicht

Wann und wie entscheidet sich die Kraft des Loots aus Engrammen?

Zunächst: Das “Licht-Level” aus Destiny 1 heißt in Destiny 2 “Kraft”. Bungie spricht daher stets von “Power”.

Die Power der Prämien entscheidet sich in dem Moment, in dem die Prämien verdient werden. Das bedeutet, wenn in Destiny 2 ein Engramm droppt, dann ist die Item-Power schon in diesem Moment festgelegt. Welches Item enthalten ist, wird jedoch erst beim Entschlüsseln ausgewürfelt.

Wie hoch die Power des Items sein wird, bestimmt das “bestmögliche Gear”, das Euer Charakter in diesem Moment tragen könnte. Berücksichtigt wird dabei der gesamte Account. Sprich, wenn Ihr gerade den Jäger spielt, dann wird dessen gesamtes Inventar betrachtet (was er angelegt hat und was nicht), der Tresor wird betrachtet und selbst die Items bei den anderen Charaktern werden betrachtet. Ist bei Eurem Warlock beispielsweise eine mächtige Waffe, wird diese beim Loot-Drop Eures Jägers mit berücksichtigt. destiny-2-schwert

Wenn Ihr nun einen zweiten Jäger erstellt, erhält dieser dann direkt das bestmögliche Gear als Loot, das auch der topausgerüstete Jäger erhält? Hier lautet die Antwort: Nein. Denn das System erkennt Level-Beschränkungen und schließt alles aus, was ein zu hohes Level für den Charakter hat.

Bei der Bestimmung der Item-Power wird auch bedacht, dass man nur eine exotische Waffe und ein exotisches Rüstungsteil gleichzeitig anlegen kann.

Übrigens: Eine Sache wird nicht mit einberechnet: Der Inhalt der Engramme, die man schon im Inventar hat. Diese haben keinen Einfluss auf die Prämien-Berechnung.

Diese Berechnung der Item-Power wird nicht nur bei Engrammen herangezogen, sondern auch bei anderen Prämien, wie bei Schmelztiegel-End-of-Match-Prämien oder bei Strike-Belohnungen.destiny-2_legendary_engram

Ihr seht schon vor dem Entschlüsseln im Inventar, auf welchem Power-Level das Engramm gedroppt ist. Hier auf 210. Das sei die minimale Power, die aus dem Engramm dann komme. Die tatsächliche Power, die festgelegt wurde, kann also auch höher sein als angezeigt.


Interessant: Destiny 2: Wann startet der Raid, wann starten die Trials? – Alle Termine!

QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.