GameStar.de
› Destiny 2: Guide-Spiele sind live – Infos für Clans und Solo-Spieler
destiny-2-hüter-vex-strike

Destiny 2: Guide-Spiele sind live – Infos für Clans und Solo-Spieler

Bei Destiny 2 ist der Guide-Spiele-Modus aktiv. Was müssen Guide-Clans und Solo-Spieler wissen? Was hat es mit den Tickets auf sich?

Damit auch Hüter, die in keinem Clan sind, Endgame-Gruppenaktivitäten wie den Dämmerungsstrike oder den Raid spielen können, entwickelte Bungie für Destiny 2 die Guided-Games – die Guide-Spiele.

Denn in diesen Endgame-Aktivitäten gibt es keine “normale” Spielersuche, bei der die Spieler frei zusammengewürfelt werden. Bei Destiny 1 musste man sich in Foren und sozialen Netzwerken organisieren, um einen Einsatztrupp für diese Inhalte zusammenzustellen. Diesen Aufwand taten sich viele nicht an, was dazu führte, dass ein großer Teil der Hüterschaft niemals einen Raid abschließen konnte.

Die Guide-Spiele sollen das ändern.destiny-2-raid

Was sind Guide-Spiele und ab wann sind sie aktiv? – Guide-Spiele-Beta

Die Guide-Spiele ermöglichen es Solo-Hütern direkt im Spiel, einen Clan zu finden, der sie dann durch die ausgewählte Endgame-Aktivität führt. Die Suche läuft dabei ähnlich wie bei einer Dating-App ab: Dem Solo-Hüter wird ein Clan mitsamt dessen Wappen und Beschreibung angezeigt. Wenn ihm der Clan zusagt, kann er diesen Clan wählen und mit ihm zusammen die Herausforderung angehen. Wenn nicht, kann er sich einen neuen Clan anzeigen lassen.

So sollen Spieler mit Clans zusammengebracht werden, die zueinander passen, um eine bestmögliche Spielerfahrung zu bieten.

Die Guide-Spiele sind nicht direkt zum Launch von Destiny 2 in vollem Umfang verfügbar:

  • Vom 13.9. bis zum 26.9.2017 findet eine Guide-Spiele-Beta statt, die nur für den Dämmerungstrike aktiv ist. Während in dieser Zeit alle Clans als Guide-Clans fungieren können, dürfen nur Solo-Spieler teilnehmen, die ein Guide-Spiele-Ticket in der Poststelle erhalten haben. Nur etwa 30%-50% der Hüter sollen ein Ticket erhalten haben. Denn Bungie will vermeiden, dass es in den Anfangstagen zu viele Suchende und zu wenige Guide-Clans gibt.
  • Ab dem 26. September um 19 Uhr soll es für den Raid und den Dämmerungsstrike 100% Zugang zum Suchen geben. Dann ist die Beta beendet.destiny-2-arms-dealer-strike

Einem Guide-Spiel beitreten – Was müssen Suchende und Guide-Clans beachten? – Nightfall-Tickets

Ihr könnt ein Guide-Spiel als Solo-Spieler oder als Guide-Clan starten. Dabei hat jede Rolle unterschiedliche Anforderungen.

Suchender (Solo-Spieler):

  • Ihr startet die Aktivität, indem Ihr auf das orange Symbol daneben klickt. Nun nehmt Ihr bei “Modus auswählen” die Option “Suchender”
  • Ihr müsst alle Beitrittsvoraussetzungen erfüllen, wie das Power-Level. Beim Dämmerungsstrike ist es 240 Power.
  • Ihr benötigt mindestens ein Guide-Spiele-Ticket für die Aktivität, um als Suchender beitreten zu können. In der Beta erhält man 12 Dämmerungsstrike-Tickets. Die Tickets werden später bei jedem Saison-Reset zurückgesetzt. Das heißt, Ihr könnt nicht beliebig oft an Guide-Spielen teilnehmen. Wie lange eine Saison geht, ist nicht bekannt.
  • Der Clan-Status eines Suchenden spielt keine Rolle.

Clan-Guides:

  • Ihr startet die Aktivität, indem Ihr auf das orange Symbol daneben klickt. Nun nehmt Ihr bei “Modus auswählen” die Option “Guide”
  • Die Teilnehmer müssen alle Beitrittsvoraussetzungen erfüllen, wie das Power-Level.
  • Wenn ein Clan ein Guide-Spiel anbietet, muss mindestens die Hälfte des Einsatztrupps aus Mitgliedern desselben Clans bestehen. Konkret heißt das: Beim Dämmerungsstrike müssen zwei Mitglieder demselben Clan angehören, beim Raid müssen drei Spieler demselben Clan angehören. Es soll auch Guide-Spiele für 4-Spieler-Einsatztrupps geben (wohl die Trials), hier müssen zwei Mitglieder demselben Clan angehören.
  • Clan-Guides brauchen kein Ticket.

Hüterschwur und Hüterschwur-Punktzahl

In der Clan-Übersicht im Spiel steht unterhalb des Clan-Levels eine sogenannte “Hüterschwur-Punktzahl”. Diese hat mit den Guide-Spielen zu tun:

  • Vor Beginn eines Guide-Spiels werden sowohl Suchende als auch Guides dazu aufgefordert, den Hüterschwur anzunehmen. Dieser besagt, dass man hilfreich, aufmerksam, achtsam, lehr-/lernwillig und freundlich sein wird.
  • Die Hüterschwur-Punktzahl zeigt dann an, wie sehr sich ein Clan an den Hüterschwur hält. Das heißt: Eine bessere Punktezahl gibt’s, wenn man Guide-Spiel-Aktivitäten erfolgreich abschließt oder einvernehmlich beendet.
  • Suchende können die Hüterschwur-Punktzahl eines Clans einsehen, während sie nach einem Clan für das Guide-Spiel suchen.destiny-2-hüter-vex

Ein Guide-Spiel verlassen, Strafen und Sperren

Jeder Teilnehmer eines Guide-Spiels kann das Spiel vor Abschluss der Aktivität verlassen, jedoch kann es dann zu Strafen kommen, sofern der Einsatztrupp nicht zustimmt.

  • Abbruch: Die Spieler, die ohne Zustimmung abbrechen, erhalten eine Zeitstrafe. Sie können dann für eine begrenzte Zeit kein neues Guide-Spiel starten. Sobald ein Spieler das Match mit Strafe abbricht, können alle anderen Spieler ohne Strafe die Aktivität verlassen.
  • Fürs Aufgeben stimmen: Wenn ein Spieler die Aktivität ohne Strafe verlassen will, kann er seinen Geist herbeirufen und “fürs Aufgeben stimmen”. Die anderen Truppmitglieder können dann ebenfalls ihren Geist rausholen und fürs Aufgeben stimmen, damit der Spieler ohne Strafe rauskann.
  • Wer beim Clan-Motto, Clan-Namen oder bei der “Über uns”-Beschreibung gegen die Verhaltenregeln verstößt, kann verwarnt und gesperrt werden. Bei einer Verwarnung könnt Ihr die Eingaben sofort ändern und wieder an Guide-Spielen teilnehmen, bei Sperren hingegen könnt Ihr dies erst nach 7 Tagen, nach 30 Tagen oder nie mehr machen. Sperren können auch dauerhaft sein.

Seid Ihr Guides oder Suchende?

Falls Ihr einen Clan erstellen oder einem Clan in Destiny 2 beitreten wollt, findet Ihr alle Infos dazu hier.

QUELLE Bungie
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.