GameStar.de
› Destiny 2: Neue Sub-Klassen und Super-Angriffe in der Übersicht
Destiny 2: Neue Sub-Klassen und Super-Angriffe in der Übersicht

Destiny 2: Neue Sub-Klassen und Super-Angriffe in der Übersicht

Bei Destiny 2 wird es für die Titanen, Jäger und Warlocks neue Fokusse geben: Sentinel, Dawnblade und Arcstride. Was haben diese Sub-Klassen und Super-Angriffe drauf?

Jede Hüter-Klasse erhält in Destiny 2 einen neuen Fokus mit neuer Super. Diese sollen die „Art, wie es sich anfühlt, das Spiel zu spielen“, stark verändern. Zudem ist bekannt, dass Revolverheld und Stürmer überarbeitet werden. Hier ist eine Übersicht der Infos.destiny-2-dawnblade

Dämmerungsklinge (Dawnblade) – Warlock

Der Warlock bekommt die Dämmerungsklinge als Fokus. Aktiviert Ihr die Super, hält der Warlock ein Solar-Schwert in den Händen, kann über den Gegnern schweben und ihnen mit Fernangriffen, den „Feuerphoenix-Projektilen“, zusetzen. Diese Super nennt sich Daybreak. Mehr Infos zur Dawnblade sowie alle Fokus-Fähigkeiten gibt’s hier.

destiny-2-sentinelSentinel – Titan

Bei dieser Super erzeugt der Titan einen Leere-Schild. Erinnert ein wenig an Captain America. Mit dem Schild kann er die Gegner im Nahkampf umhauen – oder er wirft das Schild und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung.

destiny-2-arcstriderArkusläufer (Arcstrider) – Jäger

Die Jäger erhalten einen „mythischen“ Arkus-Stab. Diesen können sie akrobatisch um sich herumwirbeln und dabei die Gegner niederschnetzeln.

Diese drei neuen Super-Angriffe seht Ihr in diesem Video aus der Gameplay-Premiere im Einsatz. Wir haben die Stelle für Euch markiert:

Übrigens: Damit haben sich die Leaks aus dem Sommer 2016 zu Destiny 2 bestätigt. Da tauchten „verworfene Concept-Arts“ zu den Fokussen auf, die einen Phoenix-Warlock, einen Titan mit Schild und einen Jäger mit Stab zeigten.

Neuerungen an den Fokussen, Subklassen, Super-Angriffen

Das Design der Fokus-Übersicht mit den Fokus-Knoten hat sich stark verändert. Ob sich daran bis zum Launch noch etwas ändern wird, ist unbekannt. So sieht die Fokus-Übersicht der Dawnblade momentan aus:destiny-2-dawnblade-fokus

In der Mitte ist das Symbol der Super, außenrum können Granaten und weitere Fähigkeiten ausgewählt werden.

Das ist der überarbeitete Stürmer:

Die Chaos-Faust ist keine „Panik-Faust“ mehr, die Ihr nur auf den Boden haut und das war’s. Stattdessen könnt Ihr Euch in dieser Super bewegen und mit R1 und R2 Angriffe ausführen. Sie ist nun deutlich „mobiler“. Neben Granate und Nahkampf gibt es einen neuen Fähigkeiten-Slot. Hier kann der Stürmer-Titan eine Deckung erzeugen (dazu wird auf der PS4 die Kreistaste gedrückt gehalten).

Der überarbeitete Revolverheld:destiny-2-revolverheld

Hier gibt es eine interessante Änderung: Es gibt den Fokus-Perk, dass Ihr bis zu 6 Schüsse mit der Goldenen Kanone schnell hintereinander abfeuern könnt. Die Dauer der Super ist dann aber kürzer.

Was haltet Ihr von diesen Fokussen?


Interessant: Destiny 2 kommt für den PC später als für die Konsolen.

Ttime
Ttime ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.